Mouse on Mars + Support Düsseldorf 2022

Mouse on Mars

Schöner Saal und die Ex-Düsseldorfer Mouse on Mars

Dieses Maus-Set war schwer improvisiert, zumindest wirkte das so auf mich – eher Jazz dieses Mal im Vergleich zu zB dem Set in Dortmund , was natürlich auch am neuen Album AAI liegt – es ist eher rhythmisch als melodisch, was durchaus ein anderer Maus-Sound ist als die letzten Alben, die eher eine Art Vertracke IDM war. Die Drums waren sehr gut auf den Punkt – wie gewohnt! Zum Schluss gab es noch einmal „I know your name“ als Abgeh-Track, davor ein bisschen 303 und jede Menge Sprachsample-Rhythmen. Der Robert-Schumann Saal war voll – Dodo NKishi ist der Drummer und nicht immer dabei, über ihn kann ich wirklich nur sagen – passt einfach Er ist auch die Pitch-Stimme in vielen Mouse-Hits. Das Gear ist eher leicht – Rechner und Controller, Effekt. Soweit der kleine kurze Eindruck. Und bei Andy eine 303 – alles sparsam eingesetzt – die meiste Zeit wurde recorded und wiedergegeben mit Effekten – also Live-Experiment mit Microfon und Stimme.

Das Konzert ist quasi der Abschluss der Electro Ausstellung (Kraftwerk bis Techno).

Eine kleine Bildserie für alle die nicht da waren:

Support Act war Shunsuke Oshio, den ich beim DIYsseldorf Act schon gesehen habe als Mitspieler. Er legt sehr einfacher aber vertrackte Tonlinien vor und bringt eine sehr dynamische Gitarre mit E-Bow-artigem Spiel zusammen.

leave reply / kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.