PIN Electronics Miasma Synthesizer – 2 LFOs + Speicher-Bildschirm-Matrix „EMS“

Pin-Electronics Miasma

EMS vs Restwelt – Matrix-Synthesizer

Es gibt schon den Erica Synths Syntrx als „Nichtclone“ aber mit starker Anlehnung an die EMS Synths aber ohne deren Sound, da die Baugruppen andere sind (aus dem Fundus von Erica), dann gibts den Analogue Solutions Vostok mit Steckmatrix und MS20-Filter. Und es gibt EMS Clones des Synthi A bzw VCS3 – The Cloney Project und Hornet und Portabella von PIN Electronics. Außerdem gibt es auch Module von Analogue Systems (Hüllkurve) etc.

PIN Miasma Details

Der PIN Miasma ist eine Art Mini-Version mit digitalen Elementen – also einem Touchscreen mit Speicher und 2 LFOs mit zwei gleichzeitigen Wellenformen als digitale hybride Elemente und den VCOs und Trapezoid-Hüllkurve vom „Original“ und natürlich auch das Filter. Ob und wie schnell die LFOs sind oder ob sie als Audio-Oszillatoren arbeiten können ist noch nicht bekannt. Der VCO ist weitgehend so wie einer der VCOs im Synthi A mit Sägezahn und Rechteck und Symmetrie-Einstellungen (PWM quasi).  Und das alles im Koffer – Kommt 2/2021 – das dauert noch – Preis ist nicht bekannt bisher. 6.3k€ kostet der Synthi A „Clone“.

Pin-Electronics Miasma
Pin-Electronics Miasma