11. - 13.11.2016 Aschersleben, Analoge Kunst

Dieses Thema im Forum "Termine" wurde erstellt von KneToNatoR, 29. Juli 2016.

  1. Seit gegrüßt !
    Wir laden Euch wieder ein zum Vorbeischauen, selber schrauben,
    und ausprobieren in der Synthesizerausstellung "Analoge Kunst".
    Wie immer im Grauen Hof, in 06449 Aschersleben vom 11.11. bis 13.11.2016.

    Es wird auch wieder Vorträge, und Live Musik geben.
    Für Verpflegung ist natürlich auch gesorgt... ;-)

    Weitere Infos werden noch hier erscheinen : http://www.analoge-kunst.de
    (Details sind noch alle in der Planung...)

    Wir freuen uns auf euren Besuch, und wünschen bis dahin alles Gute.

    - - -
    Noch eine kleiner Eindruck vom letzten Jahr... ;-)
     
  2. SvenSyn

    SvenSyn ...

    Ist vorgemerkt! Danke dass es das wieder gibt! :supi:
     
  3. Bernie

    Bernie ||||||||||||||||||||||

    Du hast es ja nicht so weit bis nach Aschersleben, aber mir ist die Entfernung zu groß.
    Die Lokation war zwar wirklich klasse, aber der ganze Aufriss für eine handvoll Besucher, lohnt dann die ganze Mühe doch nicht.
    Wenn sich das mal etwas etabliert hat, bin ich auch mal wieder dabei.
     
  4. Xenox.AFL

    Xenox.AFL Xenox

    Wie, da stehen die Kisten nur so zum ansehen rum? Das ja blöde, wenn, will ich auch Hand anlegen an einigen die ich nicht unter den Händen hatte...
     
  5. Bernie

    Bernie ||||||||||||||||||||||

    Die Möglichkeit besteht natürlich, sind doch alle Synthies angeschlossen und spielbereit.
     
  6. Xenox.AFL

    Xenox.AFL Xenox

    Achso, dann ist ja gut, in dem Video sah es so aus als ob die da nur so rumstehen... Allein und verlassen... ;-)

    Frank
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Vielleicht ist der Name etwas verwirrend, da der eher nach Musik oder sogar bildender Kunst klingt.
    Aber wenn man Synthesizer an sich als analog und Kunst sieht, ist das auch ok.

    Dann darf aber kein PPG und kein DX7 da sein, aber noch viel besser ist, dass es statt findet. Ich glaube allerdings, dass das ganz schön Abseits liegt. Das ist irgendwie hinter Leipzig. Da ist also nur Berlin und Leipzig in der Nähe. Das ist vielleicht eher was für eine Art Synthesizerwochenende auf dem Land oder so.

    Wenn es Rahmenprogramme oder sowas gibt, dann verteilt das doch einfach mal, ..
    Bei so vielen Synths ist das bestimmt nicht langweilig.

    Es gab solche Treffen mal in Kufstein und München, die waren legendär, ggf. könnt ihr euch von denen ein paar Tipps einholen, wie man da die Leute hin holt, denn Kufstein ist ja sowas von weit draußen - dann schafft ihr das auch die Leute dahin zu kriegen. Das lebt natürlich davon, dass Leute was mitbringen und deren Ideen etc.

    Somit also super viel Glück!
    Verpflichtet ein paar bekannte Nasen und lasst sie Zeug mitbringen. Theo B. hatte es da natürlich leichter, da dessen Sammlung allein schon faktisch das gesamte Treffen ausreichend bestücken konnte. Ich bin noch heute beeindruckt über die Menge sowohl der Leute als auch der Exponate.

    Das war richtig super gemacht. Musikalisch war das nicht so interessant, aber man konnte da einen VP1, einen DX1, Syrinx, 3x Waldorf Wave und andere krasse Exoten erstmals sehen, sogar einen Axcel - der aber nicht funktionierte habe ich da gesehen und das erste mal die GRP Synths und so weiter.
    Habe von den Treffen viele Fotos und Videos online. So zur Inspiration.

    Ich hoffe, dass es was bringt, nur deshalb erwähne ich das. Denke da gern dran. War aber echt ne halbe Weltreise von hier. ;-)
     
  8. Bernie

    Bernie ||||||||||||||||||||||

    Ich fand die die Räume wirklich schön, das war auch alles gut von den Marienbergern organisiert.

    Leider ist es beim ersten Treffen nicht gelungen, genügend Zuschauer / Besucher zu erreichen und das trotz Pressearbeit, und Flyer.
    Fand ich wirklich schade, das an den beiden Tagen so wenig Leute kamen, die sich dafür interessieren, denn die Menge und die Auswahl an Synthies war schon beeindruckend und auf jeden Fall eine Reise wert.
    Ich weiß nicht, wie das zweite Meeting abgelaufen ist, ob da auch so wenig kamen.
    Vielleicht muss man da einfach noch viel mehr Werbung machen.
     
  9. SvenSyn

    SvenSyn ...

    :supi:

    So schön die Location ist - liegt doch dort der Hund begraben... in einer größeren Stadt, ich sag jetzt mal Leipzig zB, würde die ganze Geschichte ganz anders aussehen, denke ich
     
  10. fanwander

    fanwander ||||||||||

    Bernburg ist jetzt auch nicht das Zentrum des Universums, aber trotzdem war das eine der besten Party/Mucke-mach Veranstaltungen auf denen ich je war. Ich denke, das Problem ist, dass die Veranstaltung nicht von den Besuchern selbst kommt, sondern letztlich als von wenigen aufgezogene Präsentation abläuft. Ich hab es ja beim Synthesizertreffen in München gemerkt, dass die Veranstaltung dadurch gut wurde, dass irgendwann jeder gesagt "und ich mach noch dies und das", da kamen auch von den Firmen diverse Vorschläge.

    Wenn also die Veranstaltung von allen Beteiligten getragen wird, dann wird sie gut. Wenn sich nur einige Wenigealleine was auf die Beine stellen (und nicht versuchen die andern ins Boot zuholen), dann haben die Besucher gar keine andere Chance mehr als sich auf die Position des passiven berieseln lassens zurückzuziehen.

    Das ist vermutlich kein böser Wille auf Seiten der Veranstalter, aber vielleicht fehlt ihnen der Mut oder die Offenheit, unbekannte Faktoren mit ins Boot zu lassen.
     
  11. hyboid

    hyboid ...

    Ich bin dabei und freue mich sehr darauf. Ein Freund von mir bringt noch seinen Arp 2600 mit. Und ich freue mich auf ein Wiedersehen mit Fellow-"Astro Chicken" Sternrekorder! Und den Knetonator kennenzulernen ist auch schön.
     
  12. Ich gehe fest! :phat: GEIL!
    Bringst du auch noch was mit?
    Ich bin nicht sicher, welches Mitbringsel ich einpacken soll...
     
  13. SvenSyn

    SvenSyn ...

    Ich komme defintiv auch. Wie beim Stammtisch besprochen, können wir Leipziger ja vllt alle zusammen hin fahren :phat:
     
  14. Orphu

    Orphu ...

    Interesse hätte ich ebenfalls mir mal diese Schätze anzusehen. Genaueres können wir ja noch besprechen bzgl. Mitfahrgelegenheit.
     
  15. hyboid

    hyboid ...

    Ich bringe eine kleine modulare Sequencer / Synthie Combo mit, eine Art Toolbox zum Sequenzieren des Arp und des PPG 300. Da bin isch janz heiß druff... Und einen kleinen Tascam Flash Recorder zur Verewigung unserer Meisterwerke.
     
  16. Meine Liste:

    Jupiter-4 mit Kovari-Kit
    KR-55 mit Tubbutec-Mod
    TR-808

    Mehr kann ich nicht buckeln mit meinem Rücken. :opa:
     
  17. verstaerker

    verstaerker ||||||||||

    :shock: :nihao: :D

    nächstes Jahr mach ich wieder was
     
  18. SvenSyn

    SvenSyn ...

    Unheimlich gut gemachtes Cover, und alles mit den Kisten, die auch am 11.11. wieder zu bewundern sein werden...

    Der Moment, wenn die PPG-Voice kommt.. einfach unbezahlbar

     
  19. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Ja, sehr schön gemacht (Delays auf den Sequenzen fehlen mir allerdings).

    Wenigstens stehen der Stöwe-340/380 und der 360 bei jemandem, der was mit ihnen anzufangen weiß.

    Stephen
     
  20. ...die Delays fehlen Dir in den Sequenzen ? Hast du es auch komplett gehört, oder nur nicht so genau hin gehört ? :lollo:
    Es ist ja ein Mix aus "White Eagle" und "Das Mädchen auf der Treppe". Was in dem Stück fehlt ist der Drumcomputer aus White Eagle,
    die Hi-Hats... ;-) Ich hab aber den DMX nicht Syncronisiert bekommen... leider. :?
     
  21. SvenSyn

    SvenSyn ...

    Luxusprobleme, ey :)
     
  22. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Friendchip SRC wirkt Wunder.

    Ich höre hier über meinen Computer nur die Arpeggios, keine Delays (die scheinen dann sehr weit in den Hintergrund gemischt).

    Stephen
     
  23. hyboid

    hyboid ...

    Bei Tobias' Version klingt das Delay tatsächlich sehr am Original "White Eagle". Für mich klingt es so, als gäbe es da 2 Delay taps, nämlich einmal 1/16 und einmal punktierte 1/16, wobei das 1/16 Delay sehr dominant ist.

    Bei "Das Mädchen auf der Treppe" ist das punktierte 1/16 Delay viel dominanter, daher "klappert" das Delay viel stärker. Die Punktierung war natürlich ein Steckenpferd von TD, das haben die ja in den 70ern schon ad nauseam betrieben.


    Aber, Tobias, Daumen hoch für Dein Cover! :supi:
     
  24. :nihao: Danke schön. :oops:
    Ja es gab 2 Delays die zum Einsatz kamen, auch in der Sequenz.
    Am ehesten hörst Du es, wenn du nur den linken Kanal abhörst,
    und ab Minute 2:50 & 3:50 hab ich dann eins mal etwas mehr aufgedreht,
    um auch den "Mädchen auf der Treppe" Stil noch mit hinein zu bekommen. ;-)
    Ich hab mich aber auch an Holgers Anweisungen gehalten, wie es richtig zu machen ist.
    Voll aufdrehen kann jeder, aber mit vielen Dingen nur dezent zu arbeiten, ist die Kunst... :D

    Egal, in der Ausstellung werd ich auch über diese Aufnahme berichten dürfen, wie es entstanden ist... Stück für Stück... ;-)
    Ich hab nur noch kein Plan wie ich das erzählen soll, ohne das es langweilig wird. xD

    Naja und dann werd ich auch das PPG System erklären, ein paar Dinge zum Wave 2.2 sagen, mit Höhrbleistiften.
    Aber auch zur HDU... ;-) *freu freu*
     
  25. SvenSyn

    SvenSyn ...

    An alle Leipziger:

    Wollen wir eine Fahrgemeinschaft bilden und an einem Tag zusammen hinfahren?
    Gern auch als erster gemeinsamer Ausflug des SynthStammtisch Leipzig :mrgreen:
     
  26. Ich bin raus, da ich schon eher dort sein werde und auch nicht direkt dorthin fahre.
    Meine Tour führt über LOS und dafür bekomme ich 4000 Taler :mrgreen:

    Aber gute Idee, Sven. :supi:
     
  27. Orphu

    Orphu ...

    Ach Scheibenkleister, gerade gesehen dass ich das Wochenende in Nürnberg bin. Menno.

    Wenn es keine gemeinsame Ausfahrt wird machen wir dann trotzdem noch nen Stammtisch diesen Monat?
     
  28. SvenSyn

    SvenSyn ...

    Diese Monat wird das nix bei mir, zu viel zu tun.
    Aber wenn du magst, kannst du gern am 18.11. vorbeikommen:
    https://www.sequencer.de/synthesizer/viewtopic.php?f=17&t=117482

    :nihao:
     
  29. Orphu

    Orphu ...

    Das ist doch schon längst im Kalender ;-)
     
  30. Bin heute gegen Mittag in Aschersleben und dort die große Blockfötenausstellung besuchen :phat: