21.Jan, Köln ELECTRONIC-LADIEZ.NET JUBILÄUMSKONZERT

Dieses Thema im Forum "Termine" wurde erstellt von Moogulator, 11. Januar 2006.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    21. Januar, Köln
    ELECTRONIC-LADIEZ.NET JUBILÄUMSKONZERT
    wowiewann | flyer

    ja, auf den Tag genau vor einem Jahr präsentierte das Netzwerk "Electronic-Ladiez.Net" (www.electronic-ladiez.net) zum ersten mal Elektro-Musikerinnen im Bürgerhaus Kalk.
    Nun möchten wir mit Euch 1 Jahr Electronic-Ladiez.Net feiern, spannend und gefühlvoll darf der Abend werden, mit zwei Künstlerinnen des Genres "Electronic Songwriting":

    SitaraSITARA (21:00 Uhr)

    Der Name ist Klang und steht für Klang. Als gestandene Meisterin der leisen Töne beweist sie uns mit magischer Stimme: selbst im Zeitalter der Reizüberflutung ist LAUT nicht gleichzusetzen mit GUT. Der Sound und die Songs machen die Musik. Aus der Kombination Ihrer sanften Stimme mit ihren kontrastierenden pulsierenden elektronischen Arrangements entsteht eine interessante Klangwelt, die zum mitschwingen animiert.


    Heute gibt es live: Videoclips, die begleitet werden von electronic music mit Stimme und Bambusflöte.

    Info über Sitara

    www.dunjasitara.com (im Aufbau)





    PATTYSPLANET (22:15) Uhr

    Sie singt ganze Chöre per Looping live ein, spielt Bass auf dem Midi-Saxofon, importiert Klänge vom Saturn...
    Die schweizer Solokünstlerin Patty Stucki (Köln) hat nicht nur ihren eigenen Planeten sondern auch ihren ganz eigenständigen Sound.

    pattysplanetMit Samtstimme, Saxofon, Computer und elektronischen Instrumenten kreiert sie klingende Zauberwelten. Ihre Songs haben Tiefe und berühren, die Athmosphäre ist warm und groovig, ihre Stimme und Melodien wird niemand so schnell vergessen.

    "Aus dem Verborgenen ins Licht. Mit bunten, einfühlsamen, kreativen elektronischen Sounds und Klanggebilden, überrascht Patty Stucki nicht nur Elektro-Freaks..." (Rainer Molz auf Sound.de)

    "...demonstriert hier ein Multitalent seine - sorry, ihre - stilistische Vielseitigkeit. Und immer wieder diese genialischen Chöre..."
    (Albrecht Piltz in Keyboards)

    "...creating a new genre all her own! The music is lush, complex and groovy!" (Radio Station on mp3.com)

    www.pattysplanet.de

    INFO..
    http://www.electronic-ladiez.net/de/eve ... 1_ank.html
     
  2. h.exe

    h.exe -

    oh, danke fürs eintragen :))

    hier noch paar bildchen dazu und so:




    SITARA (21:00 Uhr)
    [​IMG]



    PATTYSPLANET (22:15 Uhr)
    [​IMG]


    [​IMG]

    presented by “Schälsick Electro” & Electronic-Ladiez.Net
    Bürgerhaus Kalk, Kalk-Mülheimer Str. 58, 51103 Köln
    Doors: 20:30 Uhr
    Konzert: 21:00 Uhr
    Eintritt: 5€

    http://www.buergerhauskalk.de

    Anfahrt:
    Kalk Post mit KVB U1, U9 oder Bus 159
    S-Bahnstation Trimbornstrasse mit S12 und RB25
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sooo, genau 20:30 Uhr, Zeit den Mac runter zu fahren und mal rüber zu gehen. :cool:
     
  4. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Bin doch nicht hingefahren. Die Wetterprognosen für diese Nacht sind mir dann doch zu heikel... :sad:
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hier mal nen Review von mir:

    Location:
    Der Keller im Bürgerhaus Kalk, musste erstmal suchen, weil da wo ich dachte das es is, war ne Examensparty, auf nem Schild hinten stand dann aber wo es war.
    Als ich an der Kasse erzählt hab, dass es ja ein bißchen versteckt ist alles, wurde ich gefragt, ob ich das Bürgerhaus Kalk nicht kennen würde! :?

    Der Keller selber war IMHO ziemlich gemütlich mit Tischen und Stühlen und sehr schönem Ambiente mit Kerzen in so weissen Tütchen (die leider die 3,5 Stunden nicht komplett ausgehalten haben).
    Nur die Toiletten waren ein bißchen weit weg.

    Acts:

    Sitara:

    Fing ganz gut mit was Chilligem an (was war das eigentlich für ne Flöte?), zu den Stücken bis auf ein Stück mit Akustik-Gitarre immer ein Video mit.
    Allerdings war der Auftritt ein wenig Negativ-Werbung für die Roland MC-505, die recht drucklos vor sich hin schwabbelte. Ich dachte zuerst, das läg an der Anlage. Bei Patty gab's dann aber plötzlich Druck, so dass es wohl an der MC-505 lag.
    Die Sounds waren mir teilweise auch zu stark bzw. undifferenziert verhallt.
    Stimmlich hatte Sitara leider ein paar Mal Probleme die richtigen Töne zu treffen, was besonders hervorkam, wenn die Stimme mal mit wenig bzw. ganz ohne Effekte zu hören war.
    Den Track "Der Tod" fand ich am Anfang ganz gut (die Drums gingen gut ab, waren nur leider wieder zu verhallt), bis dann so ein nerviger 08/15 Sound eingesetzt hat, übel.
    Insgesamt war mit das Programm zu uneinheitlich, es war kein roter Faden erkennbar, sehr unhomogen. Ich steh ja eigentlich auf Vielfalt, aber ein Auftritt sollte dann doch ein wenig homogener sein.
    Allerdings war sie ziemlich sympathisch, z.B. als sie in ner Zwischenpause eklärte, dass sie das gesamte Programm nicht einmal geprobt hat und alles auf Zettel aufgeschrieben hatte, die dann aber so langsam durcheinander gekommen sind oder als einmal das Video zu früh losging.
    Patzer kann sie also ziemlich gut kompensieren, was ja schonmal sehr wichtig ist.
    Zum Kleidchen schreib ich lieber nix. ;-)

    Fazit: Durchwachsen, aber IMHO mit einigem Potential.

    Patty:

    Brauch man eigentlich nicht viel zu schreiben, oder? ;-)
    Die Chöre sind immer wieder geil und diese mit einem Looper (?) gelayerten Sachen ebenso.
    Allerdings passte die Bestuhlung nicht so wirklich zu der doch teilweise sehr tanzbaren Performance.
    Patzer (z.B. falscher Song gestartet) überbrückt Patty auch souverän (sowas kommt ja immer wieder mal vor), schnell und sympathisch.
    Die obligatorische Runde mit dem Saxophon durchs Publikum durfte natürlich auch nicht fehlen (inklusive lustigen kleinen Zwischensprints am seitlichen Bühnenvorhang ;-))

    Schade nur, dass es keine neuere CD gibt, ich bin sicher da sind so einige scharf drauf.
    BITTE, BITTE, BITTE gib uns eine neue CD! :)

    Fazit: Goil! :cool:
     
  6. h.exe

    h.exe -

    Bildchen und Videos gibts hier:
    http://www.electronic-ladiez.net/galerie/20060121/

    das nächste Electronic-Ladiez event ist am 11.3.2006 in Köln
    LINEUP:
    CARO SNATCH (UK/Berlin)
    Electronic-Ladiez-AllStars Jam

    Ankündigung folgt später :)

    @sonicwarrior:
    oh, wow, vielen dank für das ausführliche review!!!!!
    ja, die cd ist fleissigst in arbeit und kommt bald! (frühling)
     

Diese Seite empfehlen