303 clone?

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Stecker, 16. Mai 2005.

  1. hallo w

    hallo würd gerne wissen ob es ein DIY projekt gibt für eine 303 clone.
    da ich ein armer schüler bin, bräuchte ich sowas:
    1)ohne stepSequencer , ohne midi interface
    2)wo man nich die platine für was weis ich wieviel 100Euro kaufen muss
    3)es sollte eine pcb file+bestückungsplan geben

    hat jemand ne planung?
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    es gab mal eine, ml303.. mit seq allerdings,
    aber ohne seq


    es gab mal eine, ml303.. mit <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> allerdings,
    aber ohne <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> ist diese klangerzeugung doch nicht so sehr reizvoll imho.

    ein paar links unten hier:
    www.Sequencer.de/moogulatorium/tb303_bassline.html

    ist dir aber evtl schon zu viel..
     
  3. naja,
    ich hab halt sonen midi interface mal zum experimenti


    naja,
    ich hab halt sonen midi interface mal zum experimentiern gebaut.
    das könnt ich ja einsetzten...
    ich hab letztens mal auf soner homepage was gesehen, da gibts den orginalschaltplan un das orgianl layout (ohne bestückungsplan)
    könnte die platine ja nur zum Teil bestücken...
    müsste halt noch raffen wie wo was weglassen

    achso, hier der link:
    http://www.meadowfield.freeuk.com/synth/tb303a.html
    un hier der schaltplan:
    http://www.meadowfield.freeuk.com/synth/Tb303sch.gif
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    dazu m

    dazu müsste man das platinendesign genauer analysieren und alle schaltungen ausgrenzen ,die für midi zuständig sind..

    quite some arbeit..
    :hallo: übrigens noch ;-)
     
  5. ja danke,
    man br


    ja danke,
    man bräuchte halt nen bestückungsplan, dann wärs viel einfacher.
    ich brauch halt irgend nen DIY projekt , wo es pcb files gibt, da ich nicht das geld hab mir so 100Euro platinen zu ordern.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Clone ohne Step Sequencer:
    Oaklyey 3031:
    http://www.oakley


    Clone ohne Step Sequencer:
    Oaklyey 3031:
    http://www.oakleysound.com/tb3031.htm

    Platine kostet allerdings 30 UKP = ca. 45 Euro!!!

    Edit: Im TB-303 Schaltplan sind übrigens ein paar Fehler drin!!!
     
  7. kennt ihr auch was wo

    kennt ihr auch was wo´s das pcb zum ziehen gibt?
    ätzen kann ích nämlich selber
     
  8. In allen Fragen zum Thema 303 Selberbauen kann ich Dir nur u

    In allen Fragen zum Thema 303 Selberbauen kann ich Dir nur unser 303 Lötstelle Forum empfehlen: www.acidcode.de

    Der von Dir angesprochene Clone von Meadowfield braucht leider zwingenderweise den Teil mit Midi, da dort der VCO so umgebaut wurde das der Prozessor die Slides usw. berechnet. Ohne den Prozessor kannst Du das Ding nicht verwenden.

    Aber vielleicht noch ein gut gemeinter Ratschlag (wer mich kennt weiß das ich schon so ein "paar" 303 Clones gebaut habe in meinem Leben *gg*): mit DIY spart man kein Geld. Ersteiger Dir lieber bei ebay einen gebrauchten MB-33 oder MAB-303 und bau Dir die Kiste mit Hilfe des Acidcode Forums so um das es vernünftig klingt. Das ist definitiv viel billger (und vor allem mit Gehäuse!) als von Grund auf selber bauen.
     
  9. C0r€

    C0r€ -

    Ich schlie

    Ich schließe mich da an. Mit 303 DIY anfangen würde ich nicht empfehlen. Vor allem bei den 1000+ clones die es schon gibt.
    Wenn du schon "Ahnung" hast, das also nicht dein erstes Projekt ist, dann acidcode.
    Ich dachte eigentlich dass die 303-clone welle nun langsam mal vorbei ist... :twisted:

    (tweeaakjouuk)
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    ahh, momeeeent: richtig geil ist die MOD von ultra.. er nutz

    ahh, momeeeent: richtig geil ist die MOD von ultra.. er nutzt die 303 als filter und digitale OSCs, das ist sehr interessant.. im alten forum gabs da auch postings von ihm..

    das ding find ich klasse..
    wirklich!!

    aber hier muss man schon ein bisschen was können..
    die SID 303 nennen wir das mal..


    http://ultra303.ultrafex.de/

    imo der klanglich interessanteste 303 mod..
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:afc3604327=*komons.de*]
    Ich dachte eigentlich dass d


    Öhm, nö, kürzlich hat ja das x0xb0x Projekt angefangen
    und dann gibt's noch Acidlab und die Future Retro Revolution.
     
  12. C0r€

    C0r€ -

    [quote:fda0701fca=*sonicwarrior*][quote:fda0701fca=*komons.d

    kauft das jemand? den "future", also x0x0... war doch schon vor Jahren, wenn ich mich richtig erinnere und bei mir war 303 bauen so ca. 2000-2001 aktuell, bis ichs dann damals (wegen fehlendem support) aufgegeben hab. Damals hatte ich auch noch keine Ahnung von Elektronik...
    Waren total grottige Platinen, damals dachte ich 1a.
    Aus heutiger Sicht eben ein Fehlgriff inklusive Geld aus dem Fenster (und Müll auf dem Dachboden) :twisted:
     
  13. C0r€

    C0r€ -

    Achja, da liegen hier noch so ca. 10 ungebohrte Platinen von

    Achja, da liegen hier noch so ca. 10 ungebohrte Platinen von dem damaligen 303 clone rum die mein Kumpel geätzt hat, wenn die jemand will, Beschreibung ist auch irgendwo. :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:d47bb3aa43=*komons.de*]
    kauft das jemand? den *futur


    Ich weiss nich, was Du meinst, ich mein das hier:
    http://www.ladyada.net/make/x0xb0x/index.html

    und das is definitiv aktuell und wird auch gekauft, ebenso wie der FR Revolution. Der Acidlab eher weniger, weil IMHO konzeptionell verunglückt.
     
  15. C0r€

    C0r€ -

    Ich hatte da an ein anderes x0x0.. Projekt gedacht.

    Ich f


    Ich hatte da an ein anderes x0x0.. Projekt gedacht.

    Ich find das runde Teil total verunglückt. Ist aber Geschmackssache. Jedenfalls bekommt man auch bei den nicht so tollen 303 clones 303-artige sounds raus, wenn man den Ausgangsverstärker mal richtig macht und am Mischpult die richtigen Frequenzen rausholt. Ist zwar dann keine 1:1 Kopie, aber das Feeling stimmt. Mit Sequenzer ist natürlich gleich viel besser. Vielleicht bau ich irgendwann nochmal nen clone, aber zur Zeit wird mir noch zu viel Wind darum gemacht. SOO supertoll find ich 303 nun auch nicht mehr...acidlines hin oder her. 303 ist nunmal voll retro und klischee ;-)
     
  16. [quote:ae1e746315=*sonicwarrior*]Der Acidlab eher weniger, w

    jetzt seid doch nicht so böse zur acidlab bassline :cry:
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    die hacken,weil 303 einfach polarisiert..
    *vermut*


    die hacken,weil 303 einfach polarisiert..
    *vermut*
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:ae937965ba=*Moogulator*]die hacken,weil 303 einfach p

    Öhm, schonmal die Bedienung von dem Teil angeschaut?

    Die 303 ist ja schon ätzend zu bedienen, aber die Acidlab ...
     
  19. ich hab das ding hier und kann nur sagen:
    es ist nicht tol


    ich hab das ding hier und kann nur sagen:
    es ist nicht toll, aber es geht.
    nicht mehr und nicht weniger.
     
  20. @Stecker: hast Du Dir mal ABL angeschaut? www.audiorealism.s

    @Stecker: hast Du Dir mal ABL angeschaut? www.audiorealism.se (ja, richtig: .se - nicht .de !!).
    Zwar keine Hardware, aber dafür endlich mal Software die tatsächlich nach 303 klingt. Wenn es Dir nur um den Sound geht fährste damit am besten, sparst viel Zeit, Geld, Nerven (wer einmal anfängt zu clonen um damit Musik zu machen gibt den Lötkolben sowieso nie wieder ausser Hand *g*).
     
  21. @klangschrauber:
    wollte in euer forum schonmal reinschaun,


    @klangschrauber:
    wollte in euer forum schonmal reinschaun, aber es steht immer da, dass meine IP gesperrt sei.
    ich hab keine feste ip.war davor auch noch nie da drin.
    woran liegts?
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Meinst Du die L

    Meinst Du die Lötstelle?

    Da brauchst Du erstmal nen Account:

     
  23. ok, danke mach ich mal

    nochmal:
    also mein erstes projekt


    ok, danke mach ich mal

    nochmal:
    also mein erstes projekt wärs nich, ich hab schon mit vcos und vcfs rumgebastelt und wollt mal was richtiges baun, was man auch brauchen kann. und da der tb303 sound geil is (bei mit für metal) hab ich gedacht, ich bau da mal son clone.
    nja
    @komons.de:
    taugt das was?
    haste auch schaltpläne und bestückungspläne dazu.
    für wieviel gibste eine platine her?
     
  24. C0r€

    C0r€ -

    taugt nichts. War nur ein Witz. Die Platinen sind zwar da, a

    taugt nichts. War nur ein Witz. Die Platinen sind zwar da, aber das Bauen will ich niemanden zumuten.
     
  25. das eine pcb ,was ich gepostet habis ja angeblich die origin

    das eine pcb ,was ich gepostet habis ja angeblich die original 303er platine. "könnte" man terrorretisch mit hilfe des original schaltplans das ding bestücken, und halt den stepSequencer weglassen?
     
  26. Nein, das ist nicht original. Du kannst dort den Prozessor n

    Nein, das ist nicht original. Du kannst dort den Prozessor nicht weglassen weil in dieser Schaltung der VCO digital vorberechnet wird. Diese Schaltung ist sehr tricky aber auch sehr interessant. Dadurch wird bei identischem VCO-Grundklang ein absolut exaktes Tuning erreicht (habe mich damals mal mit dem Entwickler unterhalten). Das Prinzip wäre auch was für meine ML-303 gewesen...
     
  27. ich br

    ich bräuchte einfach nur pcbs + schaltplan + bestückungsplan.
    hat denn wirklich keiner was auf lager?
     
  28. Moogulator

    Moogulator Admin

    nicht jeder r

    nicht jeder rückt free seine entwicklung raus, wir haben das beim simplesizer auch nur deshlab gesperrt, weil kommerzielle anbieter es missbraucht hatten..
     
  29. Moogulator

    Moogulator Admin

    naja, mal sehen..
    wirklich selten? oft gibts auch ersatzbau


    naja, mal sehen..
    wirklich selten? oft gibts auch ersatzbauteile.. aber um das zu prüfen hab ich leider nicht die nötige zeit und muße.. ist aber oft möglich, oder setzt man hier auch auf "original bauteile"?

    ist nur geraten, nicht gewusst.. weil man ja nur ein layout sehen kann..
     

Diese Seite empfehlen