32bit-VST Plugin läuft nicht in Cubase6.5 64bit/Windows

xqrx

xqrx

..
Scheinbar machen 32bit VST-Plugins Probleme in Cubase 64bit. Jedenfalls habe ich gerade verzeifelt versucht ein 32bit-VST-Plugin in einer 64bit Umgebung zum Laufen zu bringen.
Ich habe irgendwas gelesen, dass die VST-Bridge in Cubase nicht besonder toll sei. Kann man die auswechseln? Mit der Bridge von Hermann Seib www.hermannseib.com und seinem VSTHost läuft es jedenfalls einwandfrei. Kann ich die 32bit-VST-Bridge aus dem VSTHost in Cubase verwenden?

Alternativ habe ich mir überlegt VSTHost mit einem VST-Rewire-Plugin in Cubase zu importieren. Da gibt es scheinbar nur das von XP-Soft. Gibt es da andere Lösungen?

thanks
 
xqrx

xqrx

..
hmm, verstehe ich das richtig, dass ich da in der Regsistry rumfummeln muss?
Es ist nicht mein Rechner und wenn dann später irgendwas nicht klappt war ich es.....
Ich würde lieber Operationen am offenen Herzen vermeiden.
 
mink99

mink99

......
Nein, die Registry tips in der deutschen Installationsanweisung sind Unsinn .... Einfach ignorieren ....

Sie setzen lediglich den Standard Plugin Pfad, der man aber eh nicht benötigt.
 
Phil999

Phil999

|||
meiner Ansicht nach macht es Sinn, Cubase doppelt zu installieren. Eine 32- und eine 64-bit-Version. Jedes Projekt lässt sich in beiden Versionen öffnen und bearbeiten.

Persönlich arbeite ich mit 5.5.3 32-bit, und fahre gut damit, da ich keine Filmmusik mache mit grossen Samplelibraries. Ich mache mitunter zwar Vertonungen und Filmmusik, aber bin mit 32-bit noch nie auf Grenzen gestossen. Man hat ja immer die Möglichkeit zum Bouncen, also falls man mal mehr als 2GB Arbeitsspeicher benötigt, das mit der 64-bit-Version machen und Bouncen, und dann in der 32-bit-Version weiterarbeiten mit den 32-bit Plugins.
 
xqrx

xqrx

..
und solche Krücken braucht man nur, weil die Erfinder von VST ihr eigenes Baby nicht beherrschen.....
:roll:
 
mink99

mink99

......
Auch wenn man nicht tun sollte , solche tips geben. Nimm reaper , ich bin auch von cubase weg, nachdem die keine fxp/FXB mehr speichern konnten.
 
darsho

darsho

Sö Sünteßeisör !
Das kann Reaper wirklich gut.
Ich bin immer wieder erstaunt, wenn ich lese, dass andere DAWs mit sowas Probleme haben.
 
Kalt

Kalt

|||
Das selbe Problem wird bald auch Ableton User ereilen. Zumindest die, die auf 64 Bit umsteigen. Wenn sie denn mal aus dem 64Bit Beta Stadium raus kommt.
Beta Tester arbeiten aber auch schon erfolgreich mit IBrige.
 
xqrx

xqrx

..
Vielen Dank. Reaper ist aus verschiedenen Gründen keine Option. JBridge kostet ja nicht die Welt...
 
A

Anonymous

Guest
Ich hatte Cubase 6.5 - 64Bit, mit ein paar 32 Bit Plugins drin (auf Win7), war (fast) kein Problem,
so alle 4-6 Wochen kam mal die Meldung das diese Bridge nicht mehr geht, Cubse neu gestartet und weiter gings.

Habe jetzt Cubase 7, aber kein 32Bit Plugin mehr...
 
lfo2k

lfo2k

||
ich bin aus dem grund auf 32 bit umgestiegen :)

es müssten ja 32/64 bit zur freien auswahl stehen oder? wenn du eine 64 bit lizenz hast, müsstest du auch die 32 bit version downloaden können. ich benutze noch cubase 6 ai, da gehts mit einer lizenz.
 

Similar threads

gruengelb
Antworten
2
Aufrufe
828
Jante Loven
Jante Loven
R
Antworten
11
Aufrufe
2K
2natic
2
Moogulator
Antworten
464
Aufrufe
156K
offebaescher
offebaescher
 


News

Oben