4ms Quad Clock Distributor

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Ebotronix, 20. September 2013.

  1. siebenachtel

    siebenachtel eingearbeitet

  2. kost ?
     
  3. nullpunkt

    nullpunkt engagiert

    Ich habe die letzte Zeit immer wieder mit dem Gedanken gespielt mir einen QCD zuzulegen. Jetzt spukt aber auch noch "Pamelas Workout" als Option herum.

    Welche Meinungen habt Ihr zu den zwei Modulen als Clock-Quellen, was Punkte wie Flexibilität, Parameterzugriff etc. angeht?
     
  4. beta test Firmware update ist kostenlos wenn man den Programmer hat.
    jetzt gehen auch Quintolen,Septolen usw
     
  5. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Da häng ich mich mal drann.

    Opinions wanted! :)
     
  6. die 'div/ mult cv in' (Expander) Funktion ist sehr gut,
    mit Expander kann man bei jedem der 4 Kanäle einstellen,
    ob die clock bei eingehender cv langsamer oder schneller rausgeht.
    im vid von Brains und PP gesteuert
    percussion...
    http://youtu.be/
    src: https://youtu.be/pKw_Xo_XAao
     
  7. Fiete

    Fiete -

    Irgendwie verstehe ich das Modul noch nicht, kann mir jemand helfen?

    Wenn man den QCD hat, wofür braucht man dann z.B. den RCD oder SCM?

    Das das Modul redundant, wenn man Clock Divider hat?

    Würde es mir als Master-Clock holen wollen.
     
  8. RCD (Clock Divider) & SCM (Clock Multi) brauchen eine Masterclock.

    QCD kann mit Tap Button eine Clock generieren oder mit externer Clock arbeiten .
    jeder der 4 QCD Kanäle kann die Clock teilen (RCD) oder multipliziern ( SCM).

    mit dem QCD Expander (zweiter Ausgang pro Kanal) kann man den Swing Faktor einstellen.
    mit den 4 Div / Mult cv Poti's kann man einstellen ob der CV in am QCD die eigehende Clock teilt oder multipliziert.

    QCD ......
    http://www.youtube.com/playlist?list=PL ... PrJ2wDYdJv
     
  9. Fiete

    Fiete -

    Also z.B. der QCD ist die Master-Clock für den RCD und SCM.
    Das wäre ja eine richtige Clock-Station...? Clockwork 4ms
     
  10. wenn 4 Clocks vom QCD nicht ausreichen kann man RCD oder A160 an einen der QCD Ausgänge anschliessen.
    habe Kenton Pro 2000 als Masterclock dann 2x QCD /Exp zu 2x RCD , Peg, A160 / 161 .
     
  11. Fiete

    Fiete -

    Wieso wird der QCD nie mit den Rene als Clock-Quelle genannt?
     
  12. mein René bekommt die Clock vom QCD und RCD ( René x & y clock in)
    mit dem QCD kann man das Tempo vom René auch mit CV regeln.
     
  13. Fiete

    Fiete -

    Aber der RCD bekommt die Clock von QCD oder?

    Habe mir den SCM + Breakout bestellt und suche jetzt eine zweite Clockquelle.
    Bis jetzt nehme ich immer den Doepfer A-147 als Quelle.
    Meine Denke ist gerade; weiter mit den Doepfer clocken und noch ein RCD dazu, oder eben den QCD.
    Ach ja, und ein Pingable LFO würde ich dann auch noch anschließen.
    Im Zusammenhang mit den PEG bestimmt sehr lebendig.
     
  14. RCD bekommt die Clock vom QCD.
    meine Masterclock ist Midi Clock / Kenton Pro 2000.
     
  15. Hallo,

    habe ich das richtig verstanden das der QCD auch eine Clock deviden kann?
    Also langsamer wiedergeben ? Möchte gerne eine ankomende clock zb bei div. Drummies unverändert nutzen, die aber im Modular auch verlangsamen oder drastisch schneller nutzen.

    Denke das ist dann das Schweitzer Taschenmesser . oder sehe ich das Falsch ?

    Danke.
     
  16. mit dem tap button oder extern clock kann man die 4 QCD Kanäle dividieren oder multiplizieren.
     
  17. das hört sich gut an.
    Mal schauen wann ein neuer run bei Schneiders zu haben ist ;-)

    danke
     
  18. øsic

    øsic aktiviert

    Mal die Frage hier reingeworfen.

    Kann ich ein 4MS SCM Breakout-Modul auch ohne das Hauptmodul benutzen?
    Also dieses:http://www.schneidersladen.de/de/4ms-scm-breakout-module.html
     
  19. citric acid

    citric acid recht aktiv

    nein. es ist lediglich eine erweiterung für das Modul ohne eigene funktion. hier sind dann nur schalter und buchsen drauf.
     

Diese Seite empfehlen