606 + 808 clone vom x0xsh0p?

7f_ff
7f_ff
|
alphashape schrieb:
Hab mir die 522 gerade mal angeschaut. Seh nur die üblichen Instrumente. Wie kommst du auf die Schlußfolgerung, dass sei bei der 522 so in etwa?
War mir nicht so sicher, kann man wohl 2 Längen über den Sequencer (?) programmieren:

Bass Drum [Decay, Tune, Tone, Level]
Die Bass Drum kann für jedes Pattern mit zwei verschiedenen Längen programmiert werden.
Außerdem verfügt sie über einen Einzelausgang.
Quelle


Gruss
 
alphashape
alphashape
..
7f_ff schrieb:
alphashape schrieb:
Hab mir die 522 gerade mal angeschaut. Seh nur die üblichen Instrumente. Wie kommst du auf die Schlußfolgerung, dass sei bei der 522 so in etwa?
War mir nicht so sicher, kann man wohl 2 Längen über den Sequencer (?) programmieren:

Bass Drum [Decay, Tune, Tone, Level]
Die Bass Drum kann für jedes Pattern mit zwei verschiedenen Längen programmiert werden.
Außerdem verfügt sie über einen Einzelausgang.
Quelle


Gruss

Dann hast du mich nicht verstanden. Das MfB Konzept hat nichts zutun mit meiner Idee.

Ich hätte gerne die 808 und die 909 Kick samt Potis und Einzelausgang (einen für die 808 und einen für die 909) in einem Drumcomputer.
Nebeneinander. Nicht zusammen in einem Bass Drum Modul!
 
G
Guest
Guest
SubStyler schrieb:
och leute... ich habe jetzt riesige fragezeichen über meinem kopp herumschweben ;-)
die lassen sich irgendwie auch nicht wegscheuchen :lollo:

@SubStyler:
Also ich hoffe, daß Du dich nicht von diesem Thread verwirren lässt. Ich finde die ursprüngliche Idee einfach sehr charmant. Auch ohne die ganzen hier genannten Extras wäre das schon ein hammerhartes Gerät. Also ich kauf es!
 
siebenachtel
siebenachtel
||||||||||
florian_anwander schrieb:
Was wäre denn mit zwei Kisten, die zu einander passen aber auch separat verwendet werden können?
1.) Triggersequencer
2.) Klangerzeugungsmodul

Der Triggersequencer könnte dann auch mit Vermona DRM u.ä. benutzt werden

Das Klangerzeugungsmodul wiederum an andere Geräte oder an MIDI-Trigger-Interfaces dran gestackt werden.
war genau auch mein gedanke.
- .......wollen alle komplette kisten machen die alles können und am schluss können sie´s nur halb.
4 takte sind auch einfach nicht mehr genug. 16 ist IMHO einfach pflicht.
Hat man dann das pult voll mit kisten die alles nur halb können als sequenzer....... :floet:

- will sagen: gute sequenzer gibts: Cirklon. der liefert auch CV und trigger. auch Octatrack und MPC ( einfach ohne CV )
Was am Markt IMHO total fehlt sind Drumklangerzeuger als supplement für Cirklon, MPC, octatrack etc.
Desktopunits mit vollem schraubzugriff.

- lieber 2 BDs wie schon vorgeschlagen. überhaupt üppigen schraubzugriff auf sounds als nen halbbackenen sequenzer.
selbst ein vollbackener sequenzer macht doch nur probleme sobald man mit andern sequenzern zusammenarbeiten soll.
Das ganze patternwechseln wird einfach mühsam IMHO.


- Ich selber würde progressiv denken und inserts vor dem mainmixer integrieren, ausgelegt um einzelsounds in nen kleinen modular zu senden,
masterdrummix aber doch im Drummie regeln.
Sequenzer sparen und dafür space haben für erweiterten audiozugriff.


- gibt heute ne menge fX die es einfach bringen,
die du aber nie auf toplevel direkt in ne kiste implementieren wirst können.
Das wird sich kein hersteller leisten können. Mir selber sind die richtigen FX wichtiger wie der grundsound der da rein geht.
Gutes routing ist alles. dort sehe ich die mögtlichkeiten heute aufzutrumpfen.
ansonsten fehlt mir aber ne analoge drumkiste ;-) ......würde hier nicht schreiben wenn ich nicht sehr interessiert wäre ;-)
.....bin aber geoffsetted da ich schon nen cirklon und octa dastehen habe ;-) echt, brauch nix mit nem sequenzer.....
finde ist wie mit den tastaturen. eigentlich reicht eine ;-)
 
kl~ak
kl~ak
|
ich spiele gerade mit dem gedanken mir mit nem triggerinterface und diversen drummodulen eine drumbox zu bauen - würde dann schaltbuchsen einbauen und das triggerinterface mit den schaltbuchsen verbinden => kein patchkabel angeschlossen = direkter kontakt zum triggerinterface. seq. wäre MPC

ich denke das noch ne weile durch und muss noch mich für module entscheiden _ tiptop808 ist schon hier und macht gute dienste ....
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben