Abhör-Monitore - Welche im Einsatz?

A

Anonymous

Guest
Bei mir seit Jahren Mackie HR 824. Ich liebe den Bassdruck. Da braucht es keinen Sub!!!!
 

C0r€

|||||||||||
Electro Voice ZX4, als allround box auch für PA nutzbar, meiner meinung nach auch brauchbare Studiolautsprecher, wenn man sie vergleichsweise leise abhört. Der Wirkungsgrad ist wahnsinnig gut.

Syrincs M3 220, leicht modifiziert in den bässen, die Höhen sind ein wenig aufdringlich

ESI nEar 06, die verfälschen den bass, vor allem wenn man da im mischpult noch höher aufdreht, durch harmonische. Da kann der Bass schon mal vom Ton her wo anders liegen. Im Vergleich zu den ZX4 deutlich schlechtere Wiedergabe. Dafür preisgünstig&aktiv. Geschirmt sind sie auch nicht. Da hört man auch schon vorher, wenn jemand im Nachbarraum anruft.

JBL Control 1G, noch von früher.
 
A

Anonymous

Guest
Geithain RL906
Geithain RL902
Die HiFi-Teile (ALR Nr. 4) hab ich verliehen, die machten so im Vergleich keinen Spaß mehr.
 
A

Anonymous

Guest
In meinem Project-Studio:

- Alesis Monitor One
- Heco 2-Weg Hifi Boxen


Im Studio:

MAIN:
- JBL modified 4-way Active System

NEARFIELDS:
- Klein + Hummel O 110
- Genelec 1031 und 8050
 

Bluescreen

|||||||||||
Event 20/20 and einem alten Onkyo-HiFi-Verstärker.

Nichts besonderes, aber weit besser als der Raum mit dem sie zurechtkommen sollen.
 

Mr.Lobo

|||||||||||
krk rokit + visaton-sub, passiv

wenn man sich an die rokits gewöhnt hat, gehts. sind in den oberen mitten aber zu schlapp, ich neige daher dazu, zu "scharf" zu mischen. dh, eigentlich sind sie scheisse... :sad:

meine zweite "abhöre" ist daher die werkseingebaute musikanlage in meinem ford transit. ;-) wenns zu grell ist, hört mans da sofort, aua aua...
 
leise ran schleicht..... :floet: Behringer Truth 2031 P :floet:
gefallen mir eigentlich ganz gut,hatte aber auch noch keinen direkten Vergleich zu hochwertigen Abhören.Ich nehme auch meist auf und höre dann richtig im Auto ab.wenns passt iss OK,wenn nich dann nochmal ran.Mir ist aufgefallen das ich meist zu basslastig mische.Also,nochmal raus ausm Auto und ab neu aufnehmen. :lol: Eigentlich bescheuert wenn ichs grad so beim schreiben mitlese..... :lol: :lol:
 

Lepharia

||||
Moogulator schrieb:
Fetz schrieb:
Geithain RL906
Geithain RL902
Die HiFi-Teile (ALR Nr. 4) hab ich verliehen, die machten so im Vergleich keinen Spaß mehr.
Die sind geil!!
Noch nie gehört. Was ist an denen so "geil"? ;-)

Anmerkung von Ihrem Moderator sonicwarrior: Bitte hier nur Monitore posten und Diskussionen oder Fragen in nem neuen Thread, sonst wird's hier unübersichtlich.
Danke!
 

Feinstrom

|||||||||||||
KRK ST6 Passivmonitore über einen Sony-Hifi-Amp. Klar, präzise, Druck, keine mumpfigen Bässe.

Vorher Tannoy PBM 6.5. Mit denen war ich auch sehr zufrieden, ich brauchte bloß leider abgeschirmte Boxen, sonst hätte ich die behalten.
 

Britzel!

|||||
Samson Resolv 65 an Fame A-200 Endstufe.

Waren damals halt im Bundle in Aktion, und für mehr war kein Geld da. Reichen aber für meine Spilereien vollkommen aus, klingen in meinen Ohren auch richtig gut, ob sie eine Gute Referenz abgeben kann ich nit sagen.
Nachdem mein "Studio" einfach mein Zimmer is, wären irgendwelche teuren Dinger eh für den berühmten Hugo gewesen ;-)
 

ACA

||||||||||||
Bei mir sind es ein paar alte Emes Black TV Aktiv (Nein, die haben keinen richtigen TV eingebaut. ;-) ), sowie ein paar Nubert 360 HiFi Boxen.

Soweit bin ich sehr zufrieden mit beiden Monitoren.
 


News

Oben