Akai Samples in einen ESI 32, 4000 etc... laden ?

Dieses Thema im Forum "Sampler" wurde erstellt von onload, 29. Juni 2006.

  1. onload

    onload -

    Hi,

    hat einer von euch einen EMU im Einsatz du damit schon probiert mal ein Fremdformat (AKAI) zu lesen und zu verwenden ?

    Hat das funktioniert oder gibts da Probleme bzw. hat es einfach nicht gelappt bzw. das Abspielergebnis war nicht in Ordnung.

    Danke schön
    Andreas
     
  2. studio-kiel

    studio-kiel aktiviert

    Hi, das sollte eigentlich keine Probleme geben.

    Das ich einen Esi hatte ist schon sehr lange her, aber der E-64 und E-6400 Ultra haben die CDs einwandfrei eingelesen. Man kann die CDs auch direkt auf HD (Festplatte) backupen und hat damit immer schnell Zugriff auf die Sounds!

    Soweit ich mich erinnern kann ging das auch mit Akai- und Roland-Roms. Nur Kurzweil-Roms gehen nicht, weil sie ein Apple-Format nutzen.

    Man möge mich verbessern, falls das nicht richtig ist :)
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    das ist korrekt. es kann bestenfalls ein problem mit den sektorenzahlen geben, wenn man ZB bestimmte wechselmedien etc nutzen wollte, das wurde aber in einem update (süäter) behoben (aktualisiert)..

    roland und akai wird geladen, beides hat auch in der praxis geklappt..
     
  4. onload

    onload -

    Das wäre super, mir wären Emus sympathischer. Ich glaube die Akais sind gebraucht, eigentlich immer noch zu überteuert, weil sie von ihrem Ruf leben......

    So ein ESI "irgendwas", wäre net schlecht....

    Danke schön
    Andreas
     
  5. studio-kiel

    studio-kiel aktiviert

    Ein Freund von mir löst sein Studio auf - der hat zweimal den ESI-32 vollausgebaut und 1x ein Syquest-Rack mit CD-Rom und Wechselplattenlaufwerk. Bei Interesse kann ich mal anfragen, was er haben will. Er hat übrigens auch noch alles andere, was man sich wünschen kann (MS20, CS6r mit AN- und FM-Erweiterung, AN1x, JP-8000, Virus A, und und und... auch Effekte und andere Peripherie hat er noch abzugeben).
     

Diese Seite empfehlen