Analogsynth von Moog: Sub Phatty

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von mira, 9. Januar 2013.

  1. mira

    mira aktiviert

    klingt nach einem sehr guten Basssynth mit Tastatur

     
  2. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Re: neuer Analogsynth von Moog

    net schlescht.
     
  3. mink99

    mink99 aktiviert

    Re: neuer Analogsynth von Moog

    Hoffentlich mehr als zwei Oktaven Tastatur ......

    Sonst sieht ja gut aus

    2 osc ( echte Männer haben zwei Oszillatoren !)
    Noise
    Suboszillator

    Distortion im Filter

    2 mal ads(r)

    Keine Sammelpotis ......

    Lecker .......
     
  4. tom f

    tom f Moderator

    Re: neuer Analogsynth von Moog

    ach - wenn das nicht von jordan rudess vorgeführt wird dann kann das nix sein ...

    die welt braucht tasten-onanisten - keine opis aus der synthzauberkiste - hahahah

    mfg
     
  5. mink99

    mink99 aktiviert

    Re: neuer Analogsynth von Moog

    Lieber Jordan rudess als Adrian utley beim präsentieren von analogen synths ....
     
  6. tom f

    tom f Moderator

    Re: neuer Analogsynth von Moog


    hahahahah - LOL

    meinst du jetzt "vielleicht" arschturia?

    :twisted:
     
  7. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    Re: neuer Analogsynth von Moog

    also wer herbert deutsch nicht kennt , kann kein synth kenner sein :lollo:

    scheint doch ein tolles kistchen zu werden. mal gespannt
     
  8. tom f

    tom f Moderator

    Re: neuer Analogsynth von Moog


    unabhängig davon ist er ein "alter opi aus der synthzauberkiste"


    bald gibts noch nen synth von dave smith, linn und dem deutsch - der "R.I.H. 8" (reich ins heim)

    :lollo: :lollo: :lollo:
     
  9. mink99

    mink99 aktiviert

    Re: neuer Analogsynth von Moog

    Die moog Präsentation ist toll gemacht, absolut professionell und Herbert mach auch ne gute Figur .

    Da haben wir wirklich schlimmeres gesehen (@tomf Ja.....)

    Und Dave Smith und Roger linn haben doch schon versucht, was gemeinsam zu bauen, tempest oder so soll das Ding geheissen haben....
     
  10. tom f

    tom f Moderator

    Re: neuer Analogsynth von Moog

    alles ist gut: der synth wird sicher toll - keine farge...
     
  11. random

    random aktiviert

    Re: neuer Analogsynth von Moog

    wird ohne gehäuse ausgeliefert :mrgreen:
     
  12. Re: neuer Analogsynth von Moog

    Meine Vermutung: Little Phatty, minus digitale Steuerung (Speicher), stattdessen (zwangsläufig) mit Regler pro Parameter. SubOsc als nette Dreingabe.

    So quasi das Pendant zum Voyager Old School.

    Speicherlose Monosynths mit 2-3 Oktaven... eine echte Marktlücke. :mrgreen:
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: neuer Analogsynth von Moog

    der minitaur lässt sich ja auch speichern, das konzept geht einfach via usb/midi irgendwie, deswegen glaube ich kaum, dass dieses keyboard ding keinen speicher haben wird.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: neuer Analogsynth von Moog

    ^^ gut das die Tastatur nicht auf druck reagiert
    http://www.allmystery.de/dateien/vo5937 ... erhand.jpg[/img]
    das war ein schöner sound geworden - bssSSssSSSSss
    http://www.adiweiss.at/sites/default/fi ... opie-2.jpg[/img]
    fuck, ich gifte schon wieder hierum - ich geh jetzt kippen kaufen :selfhammer:

    so jetzt etwas entspannter: die x-te Neuauflage von vco/vcf/vca :gaehn:
    animoog war doch toll, was'n los, keine traute?
    na wenigstens lässt sich wendy nicht für die immer gleichen ideen einspannen
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: neuer Analogsynth von Moog

    Overdrive, nicht Distortion, weil klingt anders und ist technisch anders umgesetzt.

    Aber lecker in der Tat.

    Keine LFOs?

    Dann noch reichlich CV ins und ab geht die Lucy...
     
  16. mink99

    mink99 aktiviert

    Re: neuer Analogsynth von Moog

    Ich hab nur mitgeschrieben, was im Video gezeigt wurde. Ich geh mal davon aus, dass der nen Lfo hat, denn er hat zwei Rädchen .

    Ps bitte keine zwei Oktaven ....,,
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: neuer Analogsynth von Moog

    Und echtes Noise! Nicht son Halbes wie beim Phatty. Hoffentlich sind die Filterpole auch umschaltbar.
     
  18. Re: neuer Analogsynth von Moog

    Immerhin mit ein paar neuen Ideen, u.a. diese Multi-Filter-Schaltung. 2 OSC plus Sub ist auch nicht doof. So weit ich es aus den Demo heraus hören konnte, klingt der neue Moog nicht nur gut, sondern auch: anders.

    Das ist schon einmal eine gute Nachricht.
     
  19. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Re: neuer Analogsynth von Moog

    …alter Mink, kannst mal deinen Avatar kurz erklären!?
    Bist Du Fan von dieser Kiste?

    Oder ist das ein Battle?
    Dann mußt Du aber ne ME109 und Mookie ne Spitfire(fährt er doch auch im normalen Leben oder?) nehmen...
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: neuer Analogsynth von Moog

    Nee nicht Multi-Filter, sondern Multi-Drive. Mit einstellbarem Gain und Overload. Wenn die Filterpole umschaltbar wären klingts wirklich anders.
     
  21. Re: neuer Analogsynth von Moog

    ich glaub das wird ne big phatty oder lil phatty mk3...
    bitte moog knausert nicht mit modulationsmoeglichkeiten...
     
  22. mink99

    mink99 aktiviert

    Re: neuer Analogsynth von Moog

    Ist eine de Havilland Venom, einer der ersten Jets nach dem 2. wk.
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: neuer Analogsynth von Moog

    multidrive (neu jetzt mit luxus overdrive) = prefiltergain & postfilter overdrive
    biegt auch nur die wellenform Richtung Rechteck + laut + rotz
    (wie jede andere Verzerrung auch)
    neu ist wohl nur das man jetzt die mixersumme im gain befummeln kann - nennen wir's mal vorsichtige Ergänzung ...


    src: https://youtu.be/IE-JZPx7qw4
    &t=2m16s
    (wiso funzt das net???)

    MOD: du hattest den Code mit Zeitindex gepostet, das klappt nicht.
     
  24. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: neuer Analogsynth von Moog

    Den Avatar davor fand ich sogar noch geiler. Was war das für 'ne Kiste?
     
  25. Phil999

    Phil999 aktiviert

    Re: neuer Analogsynth von Moog

    muss sagen, dass mich das Video beeindruckt hat - geschieht nicht allzu oft.

    Natürlich fragt man sich, wozu ein neuer Moogsynth. Gibt es ja schon, neu und vintage. Es scheint aber so, dass dieser ominöse "Drive" doch neue Klangfacetten ermöglicht. Da steckt möglicherweise einiges an Entwicklungsarbeit dahinter. Aber vielleicht bin ich nur ein Opfer der PR. Mal schauen, was die Serienversion kann, und was sie kostet.


    OT: o ja, die Venom. Schöner Vogel, noch Holzbau soviel ich weiss. Die ähnliche Vampire konnte ich als Kind noch am Himmel bestaunen, die Schweizer Luftwaffe führte dieses Modell. Ganz ein eigener Klang von diesem Rolls Royce Triebwerk.
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: neuer Analogsynth von Moog

    huh? siehe edit oben
     
  27. mink99

    mink99 aktiviert

    Re: neuer Analogsynth von Moog

    Venom


    Avro Vulcan (das zweitschönste Flugzeug was je gebaut wurde)
     

    Anhänge:

  28. Phil999

    Phil999 aktiviert

    Re: neuer Analogsynth von Moog

    schon klar, Overdrive ist nichts Neues, aber mir scheint dass Moog das sehr gut umgesetzt hat in diesem Synth. Reine Vermutung z.Zt., wir werden zweifellos dieses Thema noch aufrechterhalten für die kommenden Monate. :D
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: neuer Analogsynth von Moog

    wenn extra viel kohle für gitarrenfx gewünscht wird steht immer mit Germaniumdingsbums auf der Packung :twisted:
     
  30. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: neuer Analogsynth von Moog

    @mink99: Danke! Klasse Kisten. :D Schaue gerade ein paar Videos dazu.

    @all: Sorry fürs Hijacking.
     

Diese Seite empfehlen