Anti-Staub-Tücher bei Elektrogeräten verwenden?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Polarelch, 10. März 2008.

  1. Polarelch

    Polarelch bin angekommen

    Hallo,

    Ihr kennt doch diese modernen Staubtücher die durch Ladung Staub aufnehmen.... bin jetzt kein Physiker, daher die Frage:

    Darf man sowas auf elektrischen Geräten wie z.b. Synths, Mischpulten, etc. verwenden oder kann das zu Schäden führen?
     
  2. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Ich mach das seit Jahren und hab nie was kaputtgemacht.

    Ich hab aber auch schon gehört, dass man sich dadurch Geräte zerschießen kann.
    Vorsichtshalber staube ich nur in nicht eingeschaltetem Zustand ab, und ich versuche drauf zu achten, dass keine dieser Fasern ins Innere geraten.

    Da werden aber bestimmt noch fachkundigere Antworten kommen :oops: ...

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  3. serenadi

    serenadi Tach

    Diese Tücher ziehen die freien Elektronen aus den Metallen.
    Zurück bleiben Löcher im Elektronengitter.
    Ist bei jedem Leiter so.
    Bei den Halbleitern ist es nicht ganz so schlimm, sind ja eh Löcher zwischen den Sprossen.
    Durch die Löcher wird der Sound bröselig.
    :roll:
    .
     
  4. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Ja, genau sowas in der Art hatte ich gemeint :lol: ...
     
  5. Polarelch

    Polarelch bin angekommen

    Okay....
    also für Gear lieber auf die herkömmlichen Staubtücher zurückgreifen?
     
  6. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Ich nehm ja immer diesen bunten Antistatik-Puschel, bisher ohne böse Folgen. Für die Feinheiten nehm ich einen weichen Pinsel.
     
  7. Pepe

    Pepe Tach

    Ich schütte einfach 'n Eimer Wasser drüber und gut is. :wischen:
     
  8. System700

    System700 Tach

    Du kannst die Tücher benützen nur musst du dabei auf die genaue Ausrichtung achten.

    Also am besten markierst am Tuch eine Seite mit einem Stift.

    Wichtig ist dann das Du dein Tuch erst in die ein Richtung über deinen Synthesizer ziehst und mit der anderen Seite genauso oft das Tuch in die andere Richtung ziehst.

    Noch sicherer ist es wenn Du vorher deinen Synthi mit einem Kompass ausrichtest. Hier in Europa sollte die Tastatur immer in Richtung Süden zeigen beim sauber machen.

    Viele denken auch das es unwichtig wäre in welche Richtung man den Stecker in die Steckdose steckt.



    :shock:
     
  9. MiK

    MiK Löten&Coden

  10. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    He, kann vielleicht mal jemand dem armen Polarelch einen vernünftigen Rat geben?
    Ich habe wirklich schon mehrfach gehört, dass diese bunten Puschelpinsel nicht ganz ungefährlich seien.
    Was sagt denn z.B. der Kollege Fetz dazu? Der weiß doch so was immer.

    Den Rest müsst ihr alleine machen - ich bin auf der Musikmesse, SynMag-Stand.
    See you there!

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  11. MiK

    MiK Löten&Coden

    Na gut :)

    Also aus elektronischer Sicht würde ich sagen "hängt davon ab". Wenn man ein Gerät putzt, wo eh ne Blech-Frontplatte dran ist, leitets das alles problemlos ab. Auch bei ner Kunststoff-Front würde ich das Risiko eher gering einschätzen. Ich selber putze auch mit so nem Ding immer wieder mal mein Equipment, wenn ichs nicht grad in der Badewanne wasche, bisher keine Schmerzen.

    Zu beachten ist dabei wohl eher - halte Dich weit fern von der Elektronik mit dem Ding. Klinkenbuchsen sollten unkritisch sein, wenn aus Metall und geerdet, Metallteile am Gehäuse leiten auch gut ab, aber die Platinen direkt sollte man mit sowas nicht putzen.

    Aber als Alternative wäre vielleicht son antistatischer Pinsel, wies sie für PC-Pflege gibt, noch das Sinnvollste.

    ...Michael
     
  12. more house

    more house Tach

    ich hab hier ein paar pinsel liegen, herkoemmliche aussem baumarkt, fuer wandanstrick! die gebrauch ich bei diy oder im studio

    da gibts auch breite!

    am allerbesten sind dies buersten die so sehr weiche haare haben, werden oft in der kueche gebraucht, in kombination mit einer kleinen schaufel :)


    ...also damit krigs du jeden "normalen" staub weg und dein gear ist sicher!
     
  13. Neo

    Neo bin angekommen

    Irgendwo in einem anderen Thread wurde doch dieses Swifferteil empfohlen, gehört das auch zu den Anti Static Staubsaugern ?
     
  14. MiK

    MiK Löten&Coden

    Ich hab genau so eins in billig (also gleiches Gerät, kein Name), und so wie das beim Putzen der Platikgehäuse der Geräte knistert, arbeitet das wohl auf solch statische Art. Besonders Yamaha AN1x und CS1x regens sehr zum Knistern an :)
     
  15. ich benutz einen Swiffer Staubmagnet
    [​IMG]

    ich meine der haelt den Staub fest durch seine Microstruktur
     
  16. Neo

    Neo bin angekommen

    Meinte ich eigentlich auch, aber bin durch diesen Thread jetzt doch unsicher geworden. Wer will schon seine Elektronik durch nen Staubwedel schrotten ? Ist ja peinlich sowas. :mrgreen:
     
  17. C0r€

    C0r€ Tach

  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    den muss ich mir auch mal zulegen.. :D
     
  19. Morbid

    Morbid Tach

    Benutz ich auch immer.

    Man muß aber aufpassen,
    irgendwann fällt der Staub auch wieder Raus wenn er schon zu viel aufgenommen hat. :?
     
  20. merkt man ja daran das das Ding schon schmutzig aussieht - ich wechsle lieber einmal zuviel als zu wenig
     
  21. Neo

    Neo bin angekommen

    Aber die Frage war ja ob der Siffer nach dem Antistatic Sytem arbeitet, oder nicht. keiner ne Ahnung ?

    Go Duster ist besch... .
     
  22. MiK

    MiK Löten&Coden

    Musst ihn halt hin und wieder mal ausklopfen, das hilft. Die gabs mal bei Pollin fuer 50 cents oder sowas das Stueck. Also nicht das Original, sondern son Billig-Clone. Einer liegt im Auto fuer die Wagenpflege im Stau, der andere irgendwo im Studio, damit meine zu wenig benutzten Geräte wenigstens immer schick aussehn :)
     
  23. mira

    mira bin angekommen

    sehr interessanter Thread :roll:

    mal über sowas nachgedacht?
    [​IMG]
    (Abb. ist der Testsieger)
     
  24. Neo

    Neo bin angekommen

    Ja, mach doch mal vor wie du damit einen Apple oder PC von innen staubfrei bekommst. Ich kenne auch jemanden der mit einem Staubsauger schon Knöpfe und Regler damit eingesaugt hat. Außerdem kommst du an vielen Stellen garnicht dran, wer saugt denn schon die Oberfläche von einem Mischpult mit einem Staubsauger ab ? :shock:
     
  25. ravesign

    ravesign Tach

    PC-Staubsaugerkit

    Hm, also ich mach das immer einmal pro Woche mit Zuhilfenahme eines Kosmetikpinsels. Besser lässt sich die Mischpultoberfläche wahrscheinlich nicht von Staub befreien.
     
  26. Neo

    Neo bin angekommen

    Doch, mit einem Swiffer. Darum wird der ja auch von einigen hier genommen. Ich hatte vorher auch immer einen Pinsel genommen und der Swiffer ist echt schneller und gründlicher.
     
  27. ravesign

    ravesign Tach

    Na ich weiss nicht. Mal abgesehen davon, dass ich mich mit so einem elektrostatisch geladenen Ding auf meinem Pult nicht wirklich wohl fühlen würde habe ich auch Zweifel, ob man damit auch wirklich gut genug zwischen die Potis kommt und ob der Staub (oder zumindest ein Teil davon) durch die Reibung an eben diesen nicht wieder erneut auf dem Mischpult landet. Ich mit meinem z.T. schon fast krankhaften Putzfimmel habe jedenfalls schon einiges ausprobiert und die Methode Staubsager + Kosmetikpinsel ist meiner Erfahrung nach einfach nicht zu toppen.
     
  28. nanotone

    nanotone Tach

    Ich kann nur beipflichten: Swiffer ist einfach unschlagbar in Sachen Staubentfernung!
     
  29. Neo

    Neo bin angekommen

    Darum geht es mir ja, imho ist der eben nicht elektrostatisch geladen, wovon auch nirgends etwas steht. Es sei denn hier weiß jemand mehr, was aber bis jetzt nicht der Fall ist.
     
  30. ravesign

    ravesign Tach

    Nicht? Könnte man aber rausfinden indem man es erstmal ein bisschen auf einer Fläche aus Kunststoff reibt und es sich dann an's Bein oder den Arm hält und schaut, ob sich die Härchen aufstellen. :)
     

Diese Seite empfehlen