Arturia: Alle gummierten Teile kleben mittlerweile leicht

Gummierte Teile an meinem Arturia Gerät fangen langsam zu kleben an.

  • Ja

    Stimmen: 7 41,2%
  • Nein

    Stimmen: 7 41,2%
  • Ich bin mir nicht sicher?

    Stimmen: 3 17,6%

  • Umfrageteilnehmer
    17
heide69

heide69

|||||
Da ich mich zuvor fruchtlos an Tomeso [deutscher Vertrieb] gewandt hatte, möchte ich nun im Forum mal eine Frage an alle Minibrute Besitzer stellen.

Mein Arturia Minibrute fängt mittlerweile an sämtlichen gummierten Teilen leicht zu kleben an. Davon betroffen sind die Seitenteile, Knöpfe, Schiebereglerkappen und Handräder. Da ich Nichtraucher bin und das Gerät ausschließlich in der Wohnung steht und auch niemals Reiniger eingesetzt wurden, handelt es sich eventuell um einen Materialfehler? Mein Microbrute weist nicht diese Eigenschaft auf, er ist aber auch noch etwas neuer. Momentan wirke ich mit einem Nigrin Gummi-Pflegestift dem Kleben der Gummiteile am Minibrute entgegen. Hat vielleicht noch jemand so ein Problem mit dem Minibrute und ist das eventuell schon vorzeitige Alterung? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen, im Voraus herzlichen Dank.

MOD: Es gibt einen Thread zum Grundsätzlichen dieser Klebe-Problematik und Hintergründe hier lang: https://www.sequencer.de/synthesize...ttlerweile-leicht-grundsatzdiskussion.156065/
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
elinch

elinch

......
Ich hatte das Problem mit einem teuren Tivoli Duschradio. Letztendlich klebte da Platik dermaßen, dass ich es leider trotz tadeloser Funktion zum Elektroschrott bringen mußte :sad:
Schaue aber gleich auch mal meinen Minibrute der frühen Generation an.
 
Bodo

Bodo

Gnabbldiwörz!
Ich hab auch seit einigen Jahren einen Minibrute I (den auf meinem Avatarbildchen). Da klebt aber nix, fühlt sich alles "ganz normal" an :dunno:.
 
deanfreud

deanfreud

#MAKEKRACHANDLOVE
Hab das selbe Problem an meinem Arturia Microbrute, Spark Le und an meiner Focusrite Scarlett 2i4.

Ist echt nervig, die ganzen gummierten Potis und Faderköpfe kleben und sieht echt räudig aus!
 
Feedback

Feedback

Individueller Benutzer
Ich hatte das mal bei einem Remington Rasierer. Hab das ganze Ding mit Brennspiritus abgerieben, Papier Küchentücher taugen für den Zweck. Ist ca. 2 Jahre her, seitdem ist Ruhe. Bei Synths wäre ich da aber vorsichtig, eventuell geht die Beschriftung gleich mit ab...
 
motone

motone

Fremdschämcharakter
Da ich mich zuvor fruchtlos an Tomeso [deutscher Vertrieb] gewandt hatte, möchte ich nun im Forum mal eine Frage an alle Minibrute Besitzer stellen.
Warum fruchtlos? Keine Ersatzteile mehr vorrätig? Ich hatte das Problem mit den Potikappen an meinem gebraucht erstandenen Minibrute, und mir wurden von Tomeso recht unbürokratisch und vor allem kostenlos neue Kappen zugesendet (obwohl ich sogar dafür bezahlt hätte).

Für die Seitenteile gibts bestimmt auch schon Ersatz aus Holz von Drittanbietern (oder DIY: http://hackabrute.yusynth.net/MINIBRUTE/cheeks_en.html). Bei den Wheels siehts schlechter aus, da hilft evtl. nur Abtragen der Beschichtung durch intensives Putzen. Ich habe das mit dem kompletten Gehäuse meines Tascam Porta 07 Multitrackers durch, war ne Schweinearbeit und sämtliche Beschriftungen gingen flöten, aber jetzt klebt nix mehr.

Diese gummierten Oberflächen sind die reinste Pest und gehören verboten.
 
heide69

heide69

|||||
Der ist nicht übermäßig mit Fett in Kontakt gekommen oder?

Hallo Artinus,

nein, der ist nicht mit Fett in Kontakt gekommen. Da er nur in meiner Wohnung steht, wird er auch nur mit einem Rasierpinsel abgestaubt. Das ist alles an Pflege die er bekommen hat, schmutzig wird hier ja nichts.
 
heide69

heide69

|||||
Warum fruchtlos? Keine Ersatzteile mehr vorrätig? Ich hatte das Problem mit den Potikappen an meinem gebraucht erstandenen Minibrute, und mir wurden von Tomeso recht unbürokratisch und vor allem kostenlos neue Kappen zugesendet (obwohl ich sogar dafür bezahlt hätte).

Hallo motone,

leider habe ich nicht einmal eine Antwort erhalten von Tomeso. Verlangt hatte ich nichts, sondern lediglich erst mal freundlich nachgefragt ob so etwas eventuell bekannt ist. Das finde ich schon ein wenig traurig, aber ich weiß ja auch noch nicht woran es letztendlich liegt oder ob es grundsätzlich ein Arturia Problem mit einer Charge ist?
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Normale Krankheit -- IKEA-Produkte haben das, die Bedienelemente für die Fensterheber in meinem Volvo ebenso und auch die Gummiringe um die Potikappen meines Digi 003 kleben mittlerweile alle. Das passiert halt, wenn billig-billig in China produziert wird oder Kommponent billig-billig in China eingekauft werden oder aus chinesischer Produktion stammen.

Was man -- ohne Gewähr -- ausprobieren kann, ist, mit ein bißchen Feuerzeugbenzin den Weichmacher und die klebrige Schicht wegzureiben. Aber -- ohne Gewähr, denn manchmal reibt man sehr schnell sehr viel weg.

Stephen
 
heide69

heide69

|||||
Ich hatte das mal bei einem Remington Rasierer. Hab das ganze Ding mit Brennspiritus abgerieben, Papier Küchentücher taugen für den Zweck. Ist ca. 2 Jahre her, seitdem ist Ruhe. Bei Synths wäre ich da aber vorsichtig, eventuell geht die Beschriftung gleich mit ab...

Hallo Feedback, [ppg360]

ich belasse es lieber bei dem Gummipflegestift. Das Kleben ist ja auch wirklich sehr gering, ich befürchte halt nur, dass es mit der Zeit schlimmer werden könnte. Von einem Ersatzrasierer kenne ich das nämlich auch, der lag nur in der Verpackung, allerdings über Jahre. Der hat aber wirklich stark geklebt, ich hatte ihn dann entsorgt. Bei einem Synth ist das allerdings sehr ärgerlich.
 
Fr@nk

Fr@nk

||||||||
Hallo motone,

leider habe ich nicht einmal eine Antwort erhalten von Tomeso. ?
Hi, das ist natürlich nicht in Ordnung und normalerweise auch nicht die Art des zuständigen Kollegen, sowas unbeantwortet zu lassen.

Ich kann mich erinnern, Deine Anfrage gesehen zu haben und auch, dass wir deswegen bei Arturia angefragt hatten ... allerdings waren wir Anfang Februar hier krankheitsbedingt deutlich unterbesetzt, kann also sein, dass das übersehen wurde, sorry!
Anyway, ich frage nochmals nach und ich denke Du wirst zeitnah eine Rückmeldung erhalten.
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Hallo Feedback, [ppg360]

ich belasse es lieber bei dem Gummipflegestift. Das Kleben ist ja auch wirklich sehr gering, ich befürchte halt nur, dass es mit der Zeit schlimmer werden könnte. Von einem Ersatzrasierer kenne ich das nämlich auch, der lag nur in der Verpackung, allerdings über Jahre. Der hat aber wirklich stark geklebt, ich hatte ihn dann entsorgt. Bei einem Synth ist das allerdings sehr ärgerlich.

Mir fällt gerade ein, daß mein Bose PM-1 CD-Player auch das Problem hatte -- da konnte man die Gummierung einfach abreiben, bis der unbehandelte Kunststoff unter der Gummierung zum Vorschein kam. Sieht genauso gut aus, klebt aber nicht mehr.

Stephen
 
heide69

heide69

|||||
Hi, das ist natürlich nicht in Ordnung und normalerweise auch nicht die Art des zuständigen Kollegen, sowas unbeantwortet zu lassen.

Ich kann mich erinnern, Deine Anfrage gesehen zu haben und auch, dass wir deswegen bei Arturia angefragt hatten ... allerdings waren wir Anfang Februar hier krankheitsbedingt deutlich unterbesetzt, kann also sein, dass das übersehen wurde, sorry!
Anyway, ich frage nochmals nach und ich denke Du wirst zeitnah eine Rückmeldung erhalten.

Hallo Fr@nk,

kann ja immer mal vorkommen, ich dachte nur bevor ich im Forum ein Fass aufmache, frage ich lieber erst mal beim Vertrieb. Ich zahle auch gerne für einen Ersatz von den Gummiteilen, falls es so etwas gibt. Natürlich nur, wenn die nicht auch irgendwann kleben ;-)
 
sbur

sbur

Na ja, egal...
Auch bei mir treten die Weichmacher massiv aus den Seitenteilen aus (wenn man das so sagen kann). Das traurige ist, dass das bei meinem Minibrute nahezu ohne Benutzung passiert ist. Ich kenne das von den Griffen meines Fahrradlenkers. Da könnte ich es noch verstehen, da sie ständig mit Schweiß und Fett in Berührung kommen. Beim Minibrute ist das allerdings nicht der Fall, da ich ihn zu meiner Schande nie wirklich viel benutzt habe. Die Bedienelement sind noch okay. Eigentlich kann man sich nur Holzseitenteile für den Mini fräsen, damit der wieder ansehnlich ist und man ihn anfassen möchte.
 
Jan

Jan

8 Takte rulez
Da wollen wir dann nur mal hoffen, dass die chinesischen Weichmacher nicht übelst gefährlicher Sondermüll sind - Stichwort BPA... :wuerg:
 
S

spk

|||||||||||
Ui , mal heute Abend checken, im Moment liegen alle meine Brutes seit Monaten in der OVP.
 
heide69

heide69

|||||
Auch bei mir treten die Weichmacher massiv aus den Seitenteilen aus (wenn man das so sagen kann). Das traurige ist, dass das bei meinem Minibrute nahezu ohne Benutzung passiert ist. ... Beim Minibrute ist das allerdings nicht der Fall, da ich ihn zu meiner Schande nie wirklich viel benutzt habe. Die Bedienelement sind noch okay. Eigentlich kann man sich nur Holzseitenteile für den Mini fräsen, damit der wieder ansehnlich ist und man ihn anfassen möchte.

Hallo sbur,

genau wie bei mir, der Minibrute wurde kaum genutzt. Optisch ist auch nichts zu erkennen, nur sobald man etwas anfasst, merkt man dass es klebt. Nicht dass die Gummiteile irgendwann zerbröseln, ich kenne das von Gummibändern, die man im Haushalt verwendet. Wenn dort die Weichmacher raus sind werden die spröde und reißen.

@Jan
über eine eventuell ausgehende Gefahr von Weichmachen habe ich überhaupt noch nicht nachgedacht, wollen wir es mal nicht hoffen. Als ich den gekauft hatte, lag er meine ich so bei 590 €, was zu der Zeit super günstig für einen solchen Syth war. Aber trotzdem ist das jetzt kein Preis, bei dem man sagen könnte: Selbst schuld, wer billig kauft.....
Darum bin ich der Meinung, dass so etwas nicht sein darf. Mal abwarten was Arturia dazu sagt, vielleicht war es ja wirklich nur eine bestimmte Charge, sonst hätten ja noch viel mehr das Problem.
 
W

WOK

..
Hallo Feedback, [ppg360]
ich belasse es lieber bei dem Gummipflegestift. Das Kleben ist ja auch wirklich sehr gering, ich befürchte halt nur, dass es mit der Zeit schlimmer werden könnte.

Wird es auch werden. Da gibt es keine "Heilung" für, da bei der Herstellung der Gummimischung geschlampt wurde. Dadurch wird immer mehr von dem Weichmacher freigesetzt. Waschbenzin oder so hilft immer nur kurz, nur wenn sich die Gummierung von einer Plastiktaste komplett abrubbeln (oder mit feinem Schleifpapier entfernen) lässt, ist diese zu retten.
Habe hier zwei Fernbedienungen und ein Telefon mit demselben Problem. Werde ich bald entsorgen müssen. Mein Microbrute ist zum Glück (noch) in Ordnung. Offenbar wird in den chinesischen Fabriken öfters mal bei der Mischung der Chemikalien geschlampt....
 
S

spk

|||||||||||
Hab meine Brutes gecheckt, sie sind alle in Ordnung und ich habe deren viele, denn sie sind Legion.
 
Zuletzt bearbeitet:
Fr@nk

Fr@nk

||||||||
Das deckt sich soweit mit unseren Erfahrungen. Wir haben selbst noch MiniBrute der ersten Serie hier im Büro und da fühlt sich nix komisch an.
Was wir kennen, das sind abgegriffene Potis in manchen Läden ... wenn da praktisch täglich drann rumgedreht wurde, aber da kann man die handvoll Potikappen ersetzen.

Ich will das Thema nicht kleinreden, aber wir haben viele MiniBrutes und noch viel mehr MicroBrutes verkauft und bisher scheint es sich hier um wenige (wenn auch ärgerliche) Einzelfälle zu handeln.
@heide69 Ich denke mein Kollege wird sich zeitnah bei Dir melden.
 
Wallybeats

Wallybeats

..
Bei meinem Minibrute ist das auch aufgetreten. Allerdings nur an den Seitenteilen. Und dort auch nur minimal am rechten, aber relativ viel au der linken Seite.

Der Rest, also Knöpfe und Potiskappen sind tippi toppi
 
swissdoc

swissdoc

back on duty
Kein Problem bei meinem Minibrute. Aber mein Sony Ericsson T68i klebt all over. Schweden Schrott.
 
motone

motone

Fremdschämcharakter
Aber mein Sony Ericsson T68i klebt all over. Schweden Schrott.
Baujahr 2002 und läuft noch? Würde ich jetzt nicht als Schrott bezeichnen.

Diese Soft-Touch-Oberflächen waren eben sehr verbreitet, ob Fernbedienungen, DVB-T-Sticks, MP3-Player oder gar Notebook-Deckel. Zum Glück wird es immer seltener.
 
Kalt

Kalt

|||
Bei meiner Maschine MK1 war das irgend wann auch so.
Ein paar ältere Midi Interface von Edirol kleben auch.
Schade eigentlich.
 
subsoniq

subsoniq

||||
Die adsr Slider vom microbrute sind auch leicht übergriffig...aber richtig klebrig noch nicht. Auch trotz ordentlicher fettfreien Nikotin und staubfreier Handhabung. Und er steht auch nicht im sonnenlicht
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben