Arturia Beatstep Pro(bleme)

Dieses Thema im Forum "Controller, Kabel, MIDI / CV" wurde erstellt von ph1L, 25. Januar 2017.

  1. ph1L

    ph1L .

    Hallo Sequencer Community!

    Mein Name ist Philipp und ich hab mich grad frisch registriert um meine Probleme mit anderen 'like-minded' Leuten hier auf den grund zu gehen.

    Kurz zu meinen Geräten: Korg Electribe Drum-machine, Korg KingKorg hybrid synth, Moog sub 37, Ableton Live + Push 2, einige andere nicht nennenswerte sachen und seit gestern ein Arturia Beatstep Pro.
    Kurz zu meiner 'Wish-List': Ich habe vor mich mehr und mehr auf hardware zu konzentrieren. Ich habe mir das Arturia BSP gekauft um in weiterer folge ein modular system drauf aufzubauen und eine Vermona DRM als Drum synth anzuschließen.
    Kurz noch zu mir: Ich bin weder gelernt noch ein Profi in dem was ich mache. Ich mache musik (nicht nur elektronische) nur um meine gedanken im kopf umsetzen zu können. Musik war und wird immer meine große Liebe und passion bleiben. Ich bevorzuge learning by doing weil ich sogar zu faul zum anleitung lesen bin. Wenn ich mir was zulege wird gleich drauf losgespielt. Ich hoff das kann man hier verstehen :P

    Nun zu meinem Problem. Wie oben schon angesprochen hab ich natürlich nichts im vorhinein gelesen oder sonstiges. Ich hab schon immer davon geträumt mir mal ein modulares system aufzubauen und hab den Schritt jetzt mit dem BSP einmal begonnen. Da ich allerdings noch ein wenig warten will um die ersten modular 'bausteine' zu kaufen, dachte ich mir ich schließe meine bisherigen geräte mal mit dem BSP zusammen um ein wenig hineinzukommen. Gestern gekauft und dann gleich mal einen kleinen midi-jam gemacht mit Ableton. Ich mag den controller sehr allerdings is halt über midi mit ableton nicht wirklich optimal oder herausfordernd.
    Was ich allerdings im kopf hatte bis ich die ersten modularen geräte kaufe: mein Moog sub 37 und mein KingKorg über cv anzuschließen. Und hier fängt der spaß an... Erstens schonmal der klinken ausgang vom moog der's mir erschwert in die 3,5er klinken am BSP reinzugehen. ABER, das klappt ja noch mit adaptern. Beim KK hab ich schon eine 3,5er klinke und damit hab ich angefangen.
    Am BSP in sequencer 1 cv/gate out to cv/gate in am KK. Das einzige was ich allerdings bekomme ist ein störgeräusch.
    Hab das selbe dann mit dem adapter auf meinem Moog probiert, leider mit dem selben ergebnis.

    Ich hab mich hingesetzt und mal bissl gegooglet und herausgefunden, das mit dem Moog etwas schwierig sein könnte wegen dem 'Volts per octave' bzw. 'Hertz per volt' beim KK.

    Meine Frage an euch wäre nun: Gibts ne möglichkeit für mich entweder den Moog oder den KingKorg an meine sequencer outputs am BSP anzuschließen oder nicht? Wenn ja, was genau mache ich falsch und wenn nein, habe ich in zukunft auch probleme wenn ich die Vermona DRM anschließen will (über die drum gates vom BSP) bzw. werd ich probleme bekommen ein modulares gerät über die sequencer outputs anzuschließen?

    Danke vielmals und falls noch offene fragen zur lösung meines problems anstehen, bitte fragen! Ich kann gern weitere infos geben bzw. photos machen von meinem studio bzw. wie alles angeschlossen ist.

    Cheers!
     
  2. hi!

    erst mal: :hallo:

    habe den BSP auch & steuere damit per cv/gate mein modular & manchmal auch die nord drum 2 an.
    alles problemlos.
    Kann mir vorstellen, dass es vielleicht an den adaptern liegt. würde mir da in jedem fall richtige adapterkabel zulegen. zB:
    https://www.thomann.de/at/doepfer_adapt ... l_267028_0

    http://www.schneidersladen.de/de/patchk ... etall.html

    http://www.schneidersladen.de/de/ad-inf ... 150cm.html

    diese kabeln bräuchtest du ja dann auch für den vermona drm

    habe keinen moog sub 37: wichtig halt, dass du aus dem BSP - Gate in den KB Gate des Moog gehst und mit BSP-Pitch in den Moog-Pitch CV.

    wie gesagt, habe die beiden synths nicht... aber mit dem modular bzw. triggern der nord drum gibts keine probleme.
     
  3. ph1L

    ph1L .

    Danke für die rasche Antwort banalytic!
    Hab mir grad mal ein Päckchen Kabeln bestellt, hoffe die kommen diese Woche noch an. Mein Vermona und das modular modul wird erst in ein paar Monaten bestellt aber ich kann jetzt dann zumindest die connectivity zwischen dem BSP und meinen anderen synths testen.

    Will keep you posted.
     
  4. Das Vermona hat ja Midi In, der Korg & Moog auch. Steuere sie doch alle einfach per Midi, per Thru oder einer kleinen Thru Box. (Bitte keine Latenzdiskussionen, der BSP ist selbst alles andere als tight).
    Die Vermona würde ich auf die oberen Drumpads konfigurieren, damit du noch über die unteren Pads 8 CV Trigger übrig hast (soweit ich mich erinnere).