OnTopic Arturia Matrixbrute

Ich@Work
Ich@Work
|||||||
Was ich beim Matrixbrute nicht vestehe sind die CV-Out-Buchsen ? Sind die nicht beschriftet oder zumindest machen für mich manche Parameter als CV-Out gar keinen Sinn. Oder kann man die 12 Out-Buchsen frei belegen ?

Ich habe auch das Handbuch bemüht und konnte keine detailierte Bezeichnung erlesen.

Kann man zum Beispiel das Keyboard komplett rausführen mit Velocity, Aftertouch oder den Sequenzer ?

MatrixBruteCVIO.jpg
 
MURX
MURX
||
Die Outs kann man in der ModMatrix frei belegen.

Das Gate Out wird an anderer Stelle rausgeführt. Ansonsten VCO1 als Note CV und Velocity und Aftertouch jeweils auf andere Ausgänge, wie zum Beispiel VCO1 Ultra und PW. Ob der Sequenzer läuft oder am Keyboard gespielt wird ist egal. Nur das der Sequenzer keinen Aftertouch raugibt, sondern Modulationswerte in der obersten Reihe des Sequenzers.
 
Tacit
Tacit
...
Nachdem Thomann mir nun das Geld für den MODX zurück überweist, den ich zurück geschickt habe, möchte ich am Wochenende einen MatrixBrute sowie einen Digitone bestellen. Diese Kombination kommt wohl öfters vor, auch hier im Forum bzw. diesem Thread. Der Digitone soll u.A. für die Hintergrund-Flächen zuständig sein. Jetzt die Anfängerfrage - ich plane den Digitone per MIDI (MIDI out am MB, und MIDI in am Digitone) anzuschließen. Würdet ihr das auch so machen, und ist das alles, was zu tun ist, ausser der Stromversorgung? Den Bedienungsanleitungen nach muss ich möglicherweise noch das MIDI-Routing im Menü des Digitone oder(?) des MB korrekt einstellen. Ziel ist es, beide Instrumente gleichzeitig zu spielen und den Sound auch mal auf dem PC aufzunehmen, hier stelle ich mir vor, dass ich Cubase LE AI lite benutze, das war beim MODX dabei.
 
A
andreas
|
Wenn der Digitone den gleichen MIDI-Kanal hat wie der MB kommt natürlich ein oder mehrere Töne raus, aber der MB spielt immer einen von denen. Für unabhängiges Spiel brauchst du eine 2te Tastatur (min. 49 Tasten, am Besten mit Aftertouch)...
 
Tacit
Tacit
...
Und wenn ich dem Digitone und MB verschiedene MIDI-Kanäle zuweise, und den Digitone mit z.B. mit einem Preset laufen lasse, dann kann ich den MB spielen, und beide Sounds gleichzeitig hören, oder? Aber dann vielleicht nicht per DAW aufnehmen.

Wenn der Digitone den gleichen MIDI-Kanal hat wie der MB kommt natürlich ein oder mehrere Töne raus, aber der MB spielt immer einen von denen. Für unabhängiges Spiel brauchst du eine 2te Tastatur (min. 49 Tasten, am Besten mit Aftertouch)...
 
mixmaster
mixmaster
なんでもない
Ja, erst mit dem Matrixbrute was in den DigiTone einspielen (ich gehe mal davon aus, daß der auch einen Sequenzer drin hat) auf dem gleichen Midi Kanal. Dann den Digi alleine laufen lassen, den Kanal wechseln und mit dem großen dazududeln.
Oder erst im MB ne Sequenz bauen, dann das Keyboard des MB von der internen Klangerzeugung trennen und auf dem gleichen Midikanal den DN spielen.
Falls der MB das so überhaupt kann.
Ich habe beide nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
aljen
aljen
.....
Moin! Nochmals zu dem Update. Seit dem Update auf 2.0 passiert bei meiner Matrix Brute öfters mal, dass beim Umschalten der drei großen Taster (Preset, SEQ und MOD) diese erst auf den zweiten bzw. auf längeren Druck ansprechen. Einmal kurz antippen bringt nichts. Betroffen sind nur diese drei Tasten – und das auch, wie gesagt, nicht immer.

Hat das noch jemand beobachtet?
 
Zuletzt bearbeitet:
vogel
vogel
Lebensform, fortgeschritten
Moin! Nochmals zu dem Update. Seit dem Update auf 2.0 passiert bei meiner Matrix Brute öfters mal, dass beim Umschalten der drei großen Taster (Preset, SEQ und MOD) diese erst auf den zweiten bzw. auf längeren Druck ansprechen. Einmal kurz antippen bringt nichts. Betroffen sind nur diese drei Tasten – und das auch, wie gesagt, nicht immer.

Hat das noch jemand beobachtet?
Nope, ist mir noch nicht aufgefallen. Ich achte mal am Wochenende drauf.
 
MURX
MURX
||
Moin! Nochmals zu dem Update. Seit dem Update auf 2.0 passiert bei meiner Matrix Brute öfters mal, dass beim Umschalten der drei großen Taster (Preset, SEQ und MOD) diese erst auf den zweiten bzw. auf längeren Druck ansprechen. Einmal kurz antippen bringt nichts. Betroffen sind nur diese drei Tasten – und das auch, wie gesagt, nicht immer.

Hat das noch jemand beobachtet?

Ja, bei mir reagieren diese Taster auch anders als vorher.

Auch der Sequenzer hat Bugs. Oft leuchten irgendwelche Taster, die keine Funktion haben. Sie lassen sich nicht ausstellen.

An dem Update wurde 2,5 Jahre gearbeitet und nach der Veröffentlichung brauche ich keine 20 Minuten um eindeutige Bugs zu finden.
 
powmax
powmax
||
Alles OB hier.

Nur wenn man an den Rändern der runden Buttons drück - funktioniert dies erst unter stärken Druck.
 
aljen
aljen
.....
Da gibt es noch einige interessante Punkte:

1. Beim Aufnehmen einer Sequenz (am Sequenzer :) ) mit Tastaturtasten passiert mir nun regelmäßig, dass nach jedem Tastendruck zwei Steps generiert werden. Statt langer Erklärungen ein kurzes Video (das auch die spontanen Abhilfe-Ideen zeigt…):

https://youtu.be/xyMYwOLfGOE


Woran das liegt: keine Ahnung. Vor dem FW-Update konnte ich jedenfalls ganz normal uafnehmen.

2. Im Duo-Split-Modus ist der Lower-Bereich nicht nach oben begrenzt: er lässt sich über die ganze Tastatur spielen, auch Arpeggiator gilt über die ganze Tastatur. Nur der Upper-Bereich ist nach unten begrenzt, wie es sich gehört. Wie kann ich den Lower-Bereich nach oben hin beschränken? Sitzt das Problem vor der Tastatur oder ist es tatsächlich ein Bug?

https://youtu.be/rw73_R6A20Q


Ideen willkommen! Danke :)

Nachtrag: ad 2 saß der Fehler tatsächlich, wo vermutet… LOWER und UPPER waren beide auf denselben MIDI-Kanal eingestellt. Zwar dürfte es nach meiner Logik für Local ON schnuppe sein, aber die französische Logik geht da wohl andere, kreativere Wege… Der Punkt also gelöst, ich editiere ihn trotzdem nicht weg – man soll zu seinen Fehlern stehen. :)

Viele Grüße
Alexander
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Iden des Maerz
Die Iden des Maerz
||||||||||
1400€ vor einigen Monaten, waren der Todesstoß, wer sollte den dann noch für über 2100€ kaufen?
 
ugerhard
ugerhard
......
Matrixbrute bei thomann ausverkauft!
Produktion wird eingestellt?

Oder vielleicht stockt einfach die Produktion, weil gerade auf der Welt, und insbesondere in China, wo vermutlich große Teile der Komponenten, wenn nicht sogar der ganze Synthie, hergestellt werden, ein bisschen Chaos war und ist?
 
Wellenschlag
Wellenschlag
Press the Eject and Give Me the Tape
Oder vielleicht stockt einfach die Produktion, weil gerade auf der Welt, und insbesondere in China, wo vermutlich große Teile der Komponenten, wenn nicht sogar der ganze Synthie, hergestellt werden, ein bisschen Chaos war und ist?
Da steht leider ausverkauft, ohne Hinweis wann es wieder verfügbar ist. Laut Preisvergleichsportalen ist der Preis seit gestern um knapp 200€ gestiegen.

Schade :sad:
 
Sven Blau
Sven Blau
temporarily logged off, permanently
Vielleicht hat Arturia auch einfach nicht mehr die Kapazitäten in der Herstellung eines so großen und aufwendigen Synthesizers. Oder die Nachfrage deckte nicht mehr die Kosten. Wer weiß das schon.
War doch IMO sowieso her ein Nischenprodukt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Fr@nk
Fr@nk
|||||||||
OMG!!! - krass wie schnell da die Spekulationen durch's Netz rasen.

Lediglich unser Bestand an Bundles (MatrixBrute inklusive Flightcase) ist ausverkauft und bei Thomann war das so eingestellt, dass der Artikel offline geht, sobald das letzte Teil verkauft ist.
Natürlich gibt es den MatrixBrute noch und weder wird die "Produktion eingestellt?", noch ist China oder Corona daran Schuld, noch ist das Teil ein "Nieschenprodukt" (sic!) und ganz sicher hat Arturia die "Kapazitäten in der Herstellung eines so großen und aufwendigen Synthesizers".

Also, alles Quatsch ... der MatrixBrute wird in Kürze auch bei Thomann wieder lieferbar sein.
 
Sven Blau
Sven Blau
temporarily logged off, permanently
Warum sollte der Matrixbrute kein Nischenprodukt sein? War auch nicht abwertend gemeint, wenn dein Zitat dahingehend abzielte.

Du wist mir sicher zustimmen, dass der Matrixbrute kein Synth für Jedermann ist, weder vom Klang, Design, Preis noch Größe. Demzufolge ist es laut meiner Defintion ein Nieschenprodukt, sorry.
 
Zuletzt bearbeitet:
Fr@nk
Fr@nk
|||||||||
Ich möchte nicht kleinlich erscheinen, aber Wikipedia definiert (leicht gekürzt) Nischenprodukte und einen Nischenmarkt u.a wie folgt:

"Als Marktnische wird ein Ausschnitt aus dem Gesamtmarkt bezeichnet, dessen Bedürfnisprofil von aktuellen Wettbewerbern noch nicht oder unzureichend erfüllt wird."

"Nischenartikel entstehen als Produkte, die – weit entfernt vom Mainstream – Marktnischen füllen. Typische Beispiele sind: Ladenhüter, Artikel von nur individuellem oder regionalem Interesse, Sammel- und Bedarfsartikel, die nicht dem gegenwärtigen Zeitgeist entsprechen, technisch nicht mehr aktuelle Produkte, darunter auch Refurbished-Artikel."

Beides trifft auf den MatrixBrute nicht zu. Es gibt in seiner "Preisklasse" einige Mitbewerber und er ist auch nicht "weit entfernt" vom Mainstream.

Ich stimme Dir allerdings zu, "dass der Matrixbrute kein Synth für Jedermann ist", da er sich (in guter Gesellschaft übrigens) in einem Marktsegment bewegt, dass eben kein Massenmarkt ist. Das macht aber auch nix, dafür gibt es ja MicroBrutes und MiniBrutes. ;-)
 
Sven Blau
Sven Blau
temporarily logged off, permanently
Ich hatte mich übrigns vertippt.. es muss natürlich Nischenprodukt, nicht Nieschenprodukt heißen.. peinlich
 
MURX
MURX
||
OMG!!! - krass wie schnell da die Spekulationen durch's Netz rasen.

OMG ! Kann ich nur sagen, wo eigentlich "Fr@nk" war, als hier nach technischer Hilfe gerufen wurde und weitere Fragen der Bugs in der Firmware geklärt werden sollten.

Interessant finde ich die gegenwärtige Präsenz, bei der es um rein kommerzielle Aspekte geht. Anders hatte ich das auch nicht erwartet.
 
Fr@nk
Fr@nk
|||||||||
Ich hatte hier im Forum mal an anderer Stelle u. a. folgendes zu meiner Person geschrieben:

- - - snip - - -
Ich bin Gründer und Inhaber von Tomeso und war dabei auch lange Zeit sowas wie ein Produktspezialist. Mittlerweile hat sich das Sortiment aber stark erweitert und es gibt andere Kollegen im Haus, die diese Aufgabe übernommen haben. Von daher ist es grundsätzlich besser, sich bei konkreten Problemen direkt an unseren Support zu wenden. Wir sind ein überschaubares Team und haben unsere Kontaktdaten offen auf der Webseite veröffentlicht.
- - - snip - - -

Ich bitte daher zu entschuldigen, dass ich nicht mehr zu allen Produktdetails was sagen kann.
Mit anderen Worten: ich kann zu grundsätzlichen Dingen, zur Firmenphilosophie unserer Hersteller, zur Verfügbarkeit von neuen Produkten oder Terminen einiges hier im Forum beitragen (das ist wohl das, was Du unter "kommerzielle Aspekte" verstehst), aber ich kann schon lange nicht mehr alle Produkt/Supportfragen beantworten. Sorry!
 
Zuletzt bearbeitet:
VEB Synthesewerk
VEB Synthesewerk
Thomas B. aus SAW
Mein MB hat ne Delle am linken Display.
Ist mir bis jetzt nie aufgefallen, da das Panel immer fast senkrecht vor mir stand.
Aber gestern war das Panel eingeklappt.
Und beim Gegenlicht ist es mir dann sofort aufgefallen.
Da der Siebdruck an der Stelle auch etwas dünner ist, wohl ein Produktionsfehler.
Schade irgendwie... dummerweise weiß ich es jetzt. ?‍♂️
Sieht auf dem Bild nicht so schlimm aus.


A2A31F6F-E807-4939-9AF6-B29CCED39A83.jpeg
 
logic1208
logic1208
.....
Hab ein kleines Problem mit meinem MB.
Hab ihn länger nicht benutzt. Habe dann gesehen, das eine neue Firmware vorhanden ist und upgedatet.
Hat auch alles prima geklappt.
Leider funktioniert das Keyboard nicht mehr. Wenn ich den MB über Midi ansteuere funktioniert alles...
Hat da jemand ein Tipp?
 
VEB Synthesewerk
VEB Synthesewerk
Thomas B. aus SAW
Hab ein kleines Problem mit meinem MB.
Hab ihn länger nicht benutzt. Habe dann gesehen, das eine neue Firmware vorhanden ist und upgedatet.
Hat auch alles prima geklappt.
Leider funktioniert das Keyboard nicht mehr. Wenn ich den MB über Midi ansteuere funktioniert alles...
Hat da jemand ein Tipp?

Midi Sync gedrückt?!
 
logic1208
logic1208
.....
Shit, dachte schon das wärs... ?
wenn Midi synch off ist geht die Ansteuerung über Midi.
Wenn Midi synch leuchtet geht Keyboard und Ansteuerung über Midi nicht...
 
Aleski Bourdaux
Aleski Bourdaux
||
Shit, dachte schon das wärs... ?
wenn Midi synch off ist geht die Ansteuerung über Midi.
Wenn Midi synch leuchtet geht Keyboard und Ansteuerung über Midi nicht...
Bei mir war es "Local control" im Device-Reiter des Midi-Control Center der auf einmal Off war.
Und das fünf Minuten bevor ich zur Arbeit musste.

Check das mal und stell es auf ON, falls dem anders ist.
 
logic1208
logic1208
.....
@Aleski Bourdaux you made my day!!! Danke, das wars!
Ich würde jetzt mal behaupten, dass das MIDI Control Center beim letzten Update, den Wert selber auf Off gestellt hat.
In dem Register war ich höchstens mal um den Midi Kanal zu ändern.......
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben