Arturia Synclavier als Teil der V-Collection

Cyclotron

||||||||||
Re: Webclavier vs Synclavier vs ..

Seit einigen Monaten kursieren ja zumindest zum VST schon Infos. So wird Arturia Synclavier V an einigen Stellen über das Original hinausgehen (z.Bsp. 12 statt 4 Partial Timbres). Resynthese und Sampling ist auch mit drin. Ebenso soll es patchkompatibel zum Original sein.
 

Cyclotron

||||||||||
Re: Webclavier vs Synclavier vs ..

Das mit Arturia ist noch inoffiziell. Die haben für das Projekt einige Jahre mit Synclavier.com kooperiert. Bei CJ auf dem Monitor kann man das VST aber schon sehen. Obendrauf gibt es dann das Webclavier "für alle"... läuft sogar im Browser.
 

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Re: Webclavier vs Synclavier vs ..

O.K., ja, das mit dem Webclavier hatte ich gesehen, nur Mic hatte in dem Blog von einem Arturiavideo gesprochen, "in dem man sehen kann...". Nur wie Du schon sagtest, gibt es dieses Video wohl (noch) nicht (offiziell).
 

Cyclotron

||||||||||
Re: Webclavier vs Synclavier vs ..

Das war von Mic vielleicht etwas missverständlich formuliert: Man sieht im Webclavier - Video auch das neue Plugin. Eigentlich sollten schon am Dienstag offizielle Infos kommen, nun soll es am Donnerstag so weit sein.
 

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Re: Webclavier vs Synclavier vs ..

Ach so, danke.

Das Teil ist übrigens genau Dein Thema, richtig? :)
 

Cyclotron

||||||||||
Re: Webclavier vs Synclavier vs ..

Ja, ein FM - bimmelndes Steckenpferd sozusagen. Ich habe dank meines eigenen Emulationsprojektes eindeutig zu viel Zeit mit dem Thema verbracht.
 

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Re: Webclavier vs Synclavier vs ..

Hoffentlich simulieren sie auch die Systemabstürze und gestorbenen Steckkarten und das Einfliegen des Servicepersonals per Learjet.

Nur der Authentizität halber.

Stephen
 

sternrekorder

||||||||
Re: Webclavier vs Synclavier vs ..

ppg360 schrieb:
Hoffentlich simulieren sie auch die Systemabstürze und gestorbenen Steckkarten und das Einfliegen des Servicepersonals per Learjet.

Nur der Authentizität halber.

Stephen
Made my day, danke Stephen :D :D :D
 
Re: Webclavier vs Synclavier vs ..

haltet mich bitte auf dem Laufenden, noch sieht man im Hause Arturia nichts Offizielles zum "Synclavier V" frdl.Gr.
 
ist jetzt da, musste still sein.

=

wie erwähnt, es ist ein erweitertes Synclavier, so wie beschrieben.

The Synclavier V faithfully recreates and improves on the elite digital synthesizer that powered some of the biggest hits and film soundtracks of the early ‘80s. Its unique fusion of additive and FM synthesis technologies made for a stunningly diverse and unique universe of cinematic pads and evolving timbres. We partnered with original designer Cameron Jones to faithfully build the only emulation ever attempted.
Kein Sampler-Futter, das ist schon Emulation! Wie erwähnt!
Code:
We even worked with some of the original inventors like Cameron Jones of Synclavier fame and industry godfather Bob Moog to ensure that our recreations and enhancements alike were faithful to their visions. It doesn’t get more authentic than that.
 

Cyclotron

||||||||||
xaez schrieb:
auf geht's ... 8)

das eigene Projekt wird aber weiter vorangetrieben
bis bald u.
Grusz
Das wäre sehr zu wünschen, da Du ja auch viele eigene Ideen einbringst. Mein Projekt wird ebenfalls weitergehen - zumal ich einige Dinge im Synclavier V entdeckt habe, die in meinem Plugin sogar "besser" bzw. anders laufen. Dafür gibt es dann halt andere Einschränkungen. Trotzdem toll, nun eine offizielle Version zu haben.
 

aven

|||||
Schön, schön!
Bemerkenswert finde ich das Arturia in der V-Collection V es wohl tatsächlich geschafft hat, das Sound-Browsing in allen Intrumenten neu zu gestallten. :phat:

mfg Aven
 

Neo

*****
Ist der Sound der Arturia VSTs denn besser geworden ? Sorry, aber die ersten Versionen von CS 80, Prophet 5 ect. waren einfach schlecht und hatten wenig bis nichts mit dem Original zu tun.
 

rz70

öfters hier
find den Updatepreis von 199 € aber ziemlich heftig. Orgeln, Pianos und E-Pianos hab ich schon genügend. Mir hätte ein Update der bestehenden Instrumente auf heutigem Standard vollkommen ausgereicht.
 

Fr@nk

|||||||||||
rz70 schrieb:
Mir hätte ein Update der bestehenden Instrumente auf heutigem Standard vollkommen ausgereicht.
Du musst das UpGRADE auf VC5 auch nicht machen, eine UpDATE der bestehenden Instrumente ist über das Arturia Kundenkonto ebenfalls möglich. Da hier aber viel Arbeit drinsteckt ist das das erste kostenpflichtige UpDATE in run 13 Jahren. Finde ich nach wie vor recht fair gelöst.

Wer übrigens jetzt eines der VC4 Pakete für rund 199,- Euro kauft, der erhält beim Installieren die Version 4.1 mit aktualisierter GUI, Browser etc. ... Also alle Features der VC5, aber eben ohne die neuen Instrumente.
 

rz70

öfters hier
Fr@nk schrieb:
Du musst das UpGRADE auf VC5 auch nicht machen, eine UpDATE der bestehenden Instrumente ist über das Arturia Kundenkonto ebenfalls möglich.
Das muss aber auch bezahlt werden. Ist es das VCollection Update für 99 €? Finde das ziemlich verwirrend im Konto bei Arturia.

Das Arbeit bezahlt werden muss, keine Frage. Das ist absolut ok. Hab meine Lizenz aber erst vor 17 Monate auf die V4 upgedatet und wollte so schnell nicht wieder 199 € zahlen.
 

AndreasKrebs

||||||||||
Zefix, ich wollte doch erstmalnix... Muss aber leider zugeben, dass mich Arturia (mal wieder) sehr positiv überrascht hat. Synclavier, meine Güte, (feuchte) Träume aus der Jugend!!! Und endlich mal wieder eine modellierte B3 - juhuu! - nachdem NI uns schmählich (mit dem eigentlich ganz guten Ansatz der B4) im Regen stehen ließ und die GSI auch schon seit Jahren nicht mehr weiter entwickelt wird. Ok, Rhodes und modelliertes Piano hab ich schon sehr fein von Pianoteq bzw. AAS, aber alternative Ansätze schaden ja nicht. Und größeres GUI für Jup und CS80 ist für mein alterndes Augenlicht auch nicht verkehrt.
Was ich nicht gesehen habe: kann das simulierte Leslie der B3 übersteuern? (Das Tubescreamer-Pedal ist natürlich kein Ersatz für einen verzerrten Hammond- oder Hiwatt-Verstärker...)
Andreas
 

SvenSyn

...sowas von 80iger
Re: Webclavier vs Synclavier vs ..

ppg360 schrieb:
Hoffentlich simulieren sie auch die Systemabstürze und gestorbenen Steckkarten und das Einfliegen des Servicepersonals per Learjet.

Nur der Authentizität halber.

Stephen
Haha es war so klar, dass du diesen Spruch bringen wirst :supi: :lollo:
 
M

MMMM

Guest
rz70 schrieb:
Fr@nk schrieb:
Du musst das UpGRADE auf VC5 auch nicht machen, eine UpDATE der bestehenden Instrumente ist über das Arturia Kundenkonto ebenfalls möglich.
Das muss aber auch bezahlt werden. Ist es das VCollection Update für 99 €? Finde das ziemlich verwirrend im Konto bei Arturia.

Das Arbeit bezahlt werden muss, keine Frage. Das ist absolut ok. Hab meine Lizenz aber erst vor 17 Monate auf die V4 upgedatet und wollte so schnell nicht wieder 199 € zahlen.
Wenn Du die VC4 schon hast, gehst Du einfach auf : 99,-€ kostet der Spaß!
 

Anhänge

Cyclotron

||||||||||
Neo schrieb:
Ist der Sound der Arturia VSTs denn besser geworden ? Sorry, aber die ersten Versionen von CS 80, Prophet 5 ect. waren einfach schlecht und hatten wenig bis nichts mit dem Original zu tun.
Ich hab nur das Synclavier V ausprobiert. Keine Ahnung, wie weit der Sound in den letzten Details ans Original kommt. Aber spätestens bei den FM Sounds mit hohem Modulationsindex - und die sind ja ein Markenzeichen der Kiste - klingt es doch deutlich anders. Insbesondere fällt das das deftige Aliasing auf, das eher an den DX7 erinnert. Mit komplexeren Wellenformen und / oder niedriger Bittiefe + FM wird das schnell unschön und fizzelig.
 
A

Anonymous

Guest
Also ich habe hier gerade mal die Demo von der Mini V3 parallel zur Mini V2 laufen.

Grundgütiger!

Wieso zum Teufel ist es so schwer, gleiche Presets ausfindig zu machen? Die Einteilung nach Autor fehlt jetzt!
Wieso klingen diese Presets unterschiedlich? Ein Update auf die V3 zerschießt somit alte Projekte und macht neues Abmischen erforderlich!
Wo ist die Soundmap?
Wo stelle ich die Anzahl der polyphonen Stimmen ein?
Wo stelle ich den Spiel- Modus ein (High, Low, Last)?

Das ist zur Zeit eher noch ein Downgrade, bei dem mir lieb gewonnene Funktionen raus gepatcht wurden und das Ding am Ende auch noch anders klingt. Da verzichte ich doch eher auf die Skalierung.

Neeee, so nicht, Arturia!
 


Neueste Beiträge

News

Oben