Audio-Interface für Notebook

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von Michael Burman, 22. März 2008.

  1. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Da der Audio-Ausgang des mir zur Verfügung gestellten Notebook (Intel Centrino Duo + Vista) nicht mal zum Musik-Konsum geeignet ist, suche ich ein externes Audio-Interface, das nicht all zu teuer sein darf, am besten so um die 100 Euro, ausgangsseitig einen Line-Out und einen regelbaren Kopfhörer-Ausgang und eingangsseitig einen Line-In und einen Instrumenteneingang bietet, mit den für diese Preisklasse bestmöglichen Wandlern, guten XP- & Vista-kompatiblen Treibern und möglichst niedrigen Latenzwerten. Die meisten unter euch werden wahrscheinlich kein Vista einsetzen, oder? ;-) Nun ja, Vista war halt schon drauf, und ich möchte das OS jetzt auch nicht wechseln oder ein zweites installieren, sondern nur ein kompatibles günstiges aber dennoch für musikalische Zwecke taugliches Interface haben. Ideen?... ;-)
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    100? Da würde ich nicht so sparen, zumal Vista-Treiber noch nicht überall verfügbar sind.
     
  3. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Naja, da ich in letzter Zeit immer öfter E-Gitarre und E-Bass spiele, finde ich z.B. den TonePort UX1 von Line6 interessant – der kostet 109 Euro und hat Vista-Treiber. Der Vorteil ist, dass – wie ich es verstanden habe – dieses Amp&Box-Modelling nebst Effekten nicht nativ auf dem Rechner, sondern auf der TonePort-Hardware berechnet werden, so dass man – zumindest beim (Ein)Spielen von E-Gitarre & E-Bass – schon mal einen Latenz-Vorteil gegenüber reinen Software-Lösungen hätte, denn bei Audio-Bearbeitung extern ankommender Signale in Echtzeit summieren sich ja die Ein- und Ausgangslatenz. Was diesem Interface fehlt, ist der Insert-Anschluss. Damit könnte man bei Verwendung integrierten Instrumenteneingangs externe Hardware latenzfrei in den Signalweg einschleifen. Aber vielleicht geht das auch irgendwie anders, denn der teurere UX2 hat auch keine Inserts und die Teile scheinen sonst ganz gut durchdacht zu sein. Was sonst noch zu einem vollwertigen Musik-Interface fehlt ist ein MIDI-Interface. Da es aber eh getrennt von der Audio-Geschichte funktioniert und schon ab 20-30 Euro zu haben ist, mache ich es nicht zur Bedingung, obwohl ein integriertes MIDI-Interface schon praktisch wäre...
     
  4. tulle

    tulle aktiviert

    Kuck dir die kleinen Tascams an. Das Us122 wird gerade günstig abverkauft.
     

Diese Seite empfehlen