Behringer Neutron

Dieses Thema im Forum "Monophon" wurde erstellt von Geliliede9954, 27. Januar 2018.

Schlagworte:
  1. ey.
    mmf.
    motha, motha und noch ne fummelbox.
    der mom32 tickt mich.
    hätt gern 2.
     
  2. helldriver

    helldriver ....

    ich will ja nicht wie der behringer bruddler rüberkommen :)

    was behringer fürs genommene geld bietet ist schon eine starkes preis-leistungsverhältnis. das gilt für alle deren produkte. dennoch wird da aber so knallhart kalkuliert, dass offensichtlich die qualität darunter leidet zumindest die endkontrolle bevor ausgeliefert wird. ich habe selber den ada8000, der wurde kaputt angeliefert, habs austauschen lassen und der zweite hat ein geknackse auf den kanälen (hängt davon ab woran er angeschlossen wird). mit meiner UAD Apollo kenn ich sowas nicht (gut die kostet auch das 10-fache).
    ich hab hier ein paar alte synthie gurken, die kosteten vor 30 jahren soviel wie ein neuer kleinwagen, aber die funktionieren heute immer noch, und lassen sich ohne weiteres reparieren. evtl halten ja die behringer sachen auch lange. aber wenn man schon nach dem auspacken probleme hat ist das einfach doof. ich würde alles sofort austauschen lassen was irgendwie spinnt - oder den kauf wandeln. deswegen ist es auch so heikel behringer gebraucht zu kaufen. man bleibt im zweifel auf einem halbkaputten gerät sitzen.
     
  3. ollo

    ollo |||

    Ja, ein typischer Hersteller, der Microbrute hat zB auch eins von denen.
    Dieser gierig klingende Name bleibt halt hängen.
     
    Feedback gefällt das.
  4. dest4b

    dest4b neu hier

    nicht unbedingt wahr.. einige teile bekommt man eben nicht mehr wenn sie sich verabschieden.

    heutige synthies die so viel kosten wie mein alter volvo kann man in 10 20 jahren bestimmt auch nicht mehr ohne weiteres reparieren. Heute geht nix mehr ohne SMD auch beim Solaris.
    Meinen alten behringer MX9000 und mein MDX2100 kann man sicherlich auch noch in 15 jahren reparieren.
    Aber die heutige technik ist bei keinem Hersteller mehr wirklich reperabel. Ausser man hat ne SMD Lötstation 5 Bier und ne sehr ruige hand und ne dicke Lupe.

    Das ist als nicht wirklich vergleichbar. Und kleine Anfangsprobleme gibt es bestimmt bei jeder Massenproduktion auch bei anderen Firmen und Produkten.
     
  5. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Siehe diverse Threads hier
    #HilfewerrepariertmeinealteGurke.
    Scheint momentan aber besser zu werden am Synthreparaturhimmel, woher die die Teile nehmen frage ich mich auch...
     
  6. helldriver

    helldriver ....

    die billigheimer müssen erstmal 30 jahre durchhalten. bei so billig zeuch wo auch nur die 3,5mm klinken verwendet werden will ich gar nicht wissen wie lange die halten werden, wenn man die länger nutzt. ich finde man sollte in qualität investieren, das ist langfristig kosteneffizienter und schont nebenbei auch den planet. ich seh das zum beispiel an den klavieren. als damals die kids mit klavierspielen angefangen haben, da haben manche eltern die billigen gekauft. 20 jahre später sind die schrott, nix mehr wert. wer da was namhafters gekauft hat, der konnte den wert einigermassen erhalten und das klavier klingt immer noch sehr schön.
     
  7. ASJ

    ASJ .....

    wen bitte interessiert, ob ein 300euro-teil 30 jahre hält?... wenn der nach 10 jahren übern jordan wandert ist mir das ziemlich latte...ein verlust von knappen 10cent am tag rückgerechnet.. :gaehn:
     
  8. intercorni

    intercorni |||||||

    Gut, dann lass uns mal schauen, wie viele davon in 2 Jahren noch funktionieren. Will ja den Teufel nicht an die Wand malen.
     
  9. helldriver

    helldriver ....

    mich interessiert das, weil das nachhaltig ist. wenns dich nicht interessiert, dann bist du halt ein evolutionäres auslaufmodell...
     
    T.O.M., Feedback und intercorni gefällt das.
  10. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    :harhar::harhar::harhar:
     
  11. Bernie

    Bernie ||||||||||||||||||||||

    kommt aber auch drauf an, wie oft man das benutzt. Wenn man nur 2mal im Monat 3 Stunden damit herumklimpert, dann sollte es schon länger halten, das wäre ja im Studioeinsatz nach einem Jahr hinüber.
     
    Synthetisant gefällt das.
  12. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    tust du aber - und ich frage mich, auf welcher grundlage. gibt es irgendwelche belastbaren hinweise, dass in den naechsten zwei jahren ein neutron-massensterben zu erwarten ist? das grenzt ja schon fast an ueble nachrede...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2018
    Mr. Roboto gefällt das.
  13. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    sind 3,5mm-klinken wirklich so viel weniger belastbar als 6,3mm? 30 jahre sind eine sehr lange zeit, aber bei meinen 20 jahre alten eurorack-modulen hab ich damit bisher keine probleme gehabt, und die werden ziemlich viel ein- und ausgestoepselt...
     
  14. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Quatsch, warum sollte das auch passieren? Das ist genau so eine industriell zusammengebratenes Zeug, wie es jetzt überall produziert wird, nicht besser und nicht schlechter. In China ist es halt noch recht billig. Ein paar werden kaputt gehen, fragt sich ob die dann so geliebt werden, dass sie einer repariert. Ein paar werden vermutlich auch 30 Jahre halten.
    Wenn man allerdings der aktuellen Tendenz folgt, dass nichts mehr so lange hält und praktisch für den Müll produziert wird - das geht bis zum (meiner Meinung nach) Betrug, wo Drucker die Seiten zählen und nach einer gewissen Menge einfach nicht mehr gehen, zu klein dimensionierte Kondensatoren etc. - dann hält das Zeug nicht so lange. Alles andere allerdings auch nicht
     
  15. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    ich mag mich taeuschen, aber ich habe den eindruck, dass bei einigen spekulativen aeusserungen ueber die lebenserwartung von behringerprodukten mehr ressentiment gegenueber einem sehr aggressiv auftretenden marktteilnehmer mitschwingt, als nuechterne, faktenbasierte prognose. die dinger sind doch noch viel zu jung, und es gibt viell zu wenig erfahrungswerte damit, als dasss man dazu jeetzt schon serioes was sagen koennte...
     
    Mr. Roboto und robworld gefällt das.
  16. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Naja, massiver sind die großen schon. Und sogar für grobe Gitarristen-Finger geeignet.
     
  17. tichoid

    tichoid Maschinist

    bei vielen Modulen (ka ob nicht sogar bei allen) sind die Buchsen aber an der Frontplatte festgeschraubt. Beim Neutron kucken sie nur durch die Frontplatte durch. Wie es drinnen aussieht, weiß ich nicht..
     
  18. ASJ

    ASJ .....

    ... den schuh zieh ich mir gerne an... und das ganze linke öko und nachhaltigkeitsgesülze geht mir sowas am arsch vorbei :mrgreen:
     
  19. ASJ

    ASJ .....

    ... ok, bei professionellem einsatz kann ich nicht mitreden... mir persönlich reicht wenn so ein teil ein paar jahre hält und dann von mir aus den geist aufgibt... ich muss gottseidank nicht von diesem hobby leben und mehr ist es bei mir nicht, von daher kommen mir diese lowbudget-dinger gerade recht...
     
  20. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    dann schau'n wir mal ob Du in absehbarer Zeit noch ein Klo hast, wo Du selbigen draufsetzen kannst.
     
  21. intercorni

    intercorni |||||||

    Blablabla. Ich bin halt ein übler Mensch. Also für mich ist es logisch, dass für den Preis diverse billigste Bauelemente wie Kondensatoren etc verbaut wurden. Das ist Fakt und keine üble Nachrede.
    Denn irgendwie muss man die Produktionskosten niedrig halten, um einen derartigen Preis erzielen zu können. Das geht auch gar nicht anders.
    Ich hatte letztens "magic smoke" an einem PC Monitor. Da war ein Kondensator durch und verursachte dann einen Kurzschluss, der die nachfolgende Elektronik gleich mit in das
    Elektronengrab riss. Der Monitor hielt gerade mal 2 Jahre. Aber träume ruhig weiter von einer Wertigkeit im Billigsektor.
     
  22. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    ich traeume hier von gar nix. ich hab dazu keine meinung und wundere mich nur ueber den abstand zwischen der vehemenz, mit der einige andere ihre hier kundtun, und der duerftigen grundlage, auf der die zu beruhen scheint.

    ‚mir ist neulich mein monitor kaputtgegangen, also wird auch ein neutron nicht lange halten‘ - im ernst?
     
  23. helldriver

    helldriver ....

    was geht dann nicht an deinem arsch vorbei? die braune soße??
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2018
  24. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    huh? was ist das denn jetzt? kennen wir uns?

    was mich hier an dieser stelle umtreibt, hab ich doch weiter oben klar gesagt: ich will nur dafuer plaedieren, die diskussion wieder auf eine sachliche grundlage zu stellen. was ist daran "reaktionaer"?
    und wieso "im allgemeinen"???
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2018
  25. Wie hieß der Thread hier noch einmal?
    Richtig, Behringer Neutron.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2018
    bartleby gefällt das.
  26. helldriver

    helldriver ....

    ich nehms zurück sorry.
     
  27. muelb

    muelb Tischbach Mobiliarschreiner

    Das wär dann der der Physikalische Effekt des Neutronen-Sterbens ;-)

    Glaub ich nicht dran... Hab mir heute einen bestellt, ab nächster Woche wird drauflos ge-Neutront :huepfling:
     
    tichoid gefällt das.
  28. Jetzt bin ich aber verunsichert!
    Meiner tut schon jetzt manchmal so komisch, wenn man an den Knöpfen rumdreht;
    und noch komischer tut der dann, wenn man in diese komischen Buchsen rechts so bunte Kabel reinsteckt.
    Ich glaub, der ist schon kaputt ... .
    ...
    Muss mir mal nen Neuen holen ... .
     
    Synthetisant und muelb gefällt das.
  29. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    ich nehm dann den alten und guck mal, ob ich den noch retten kann.
     
  30. Ne, da wirste nicht glücklich damit.
    Piano- und Akkordeonsound kannst vergessen!
    Und Lambada hat der auch nicht .... .
    Und dafür 350.- Eier ... .
    Naja ok: Die Verarbeitung ist top.
    Aber: Das Piano ... :sad:
     
    Feedback und bartleby gefällt das.