Bitwig! (Tips & Tricks, Austausch unter Usern)

S

Septterz

..
Vielen Dank für das ausführliche Tutorial und Informationsangebot in diesem Forum. Arbeite mich seit einem Jahr in Bitwig Studio ein und freue mich besonders darüber hier nicht Deutsch-Englisch-Deutsch übersetzen zu müssen. Das ist insbesondere dann von Vorteil wenn man so vieles noch nicht versteht.
Speziell zu den oben stehenden Themen beschäftigt mich gerade eine Frage: Gibt es für das Arranger Fenster in Bitwig Studio eine Funktion die den Playhead an einer bestimmten Stelle stoppen kann (z.B. Marker mit StopFunktion an bestimmten Taktanfang gesetzt). Das würde zur Beurteilung einer Nachhallfahne nützlich sein bevor die DAW wieder automatisch an den Anfang der Schleife loopt.
 
moss

moss

|
Vielen Dank für das ausführliche Tutorial und Informationsangebot in diesem Forum. Arbeite mich seit einem Jahr in Bitwig Studio ein und freue mich besonders darüber hier nicht Deutsch-Englisch-Deutsch übersetzen zu müssen. Das ist insbesondere dann von Vorteil wenn man so vieles noch nicht versteht.
Speziell zu den oben stehenden Themen beschäftigt mich gerade eine Frage: Gibt es für das Arranger Fenster in Bitwig Studio eine Funktion die den Playhead an einer bestimmten Stelle stoppen kann (z.B. Marker mit StopFunktion an bestimmten Taktanfang gesetzt). Das würde zur Beurteilung einer Nachhallfahne nützlich sein bevor die DAW wieder automatisch an den Anfang der Schleife loopt.
Nicht, dass ich wüsste. Du kannst aber natürlich die geloopte Stelle einfach wieder in den Clipsbereich ziehen und es dort beurteilen. Dort kannst du auch diverse Aktionen auswählen.
 
S

Septterz

..
Nicht, dass ich wüsste. Du kannst aber natürlich die geloopte Stelle einfach wieder in den Clipsbereich ziehen und es dort beurteilen. Dort kannst du auch diverse Aktionen auswählen.
Der Hinweis auf die Aktionen hilft mir in dieser Sache weiter. Danke!
 
polysix

polysix

||
Hallo in die Runde,

habt ihr einen link oder tipp wie ich im the grid ein einfachesr reverb bauen kann? Daran will ich mich dann hocharbeiten.

Und was genau machen die phase Module? So richtig hab ich es noch nicht verstanden. Sie dienen zur Synchronisation z. B des tempos zur DAW?
Aber wo wird phase "musikalisch / akustisch" angewendet.. Wann setze ich das ein?
Ich steh da auf dem Schlauch..
 
moss

moss

|
Hallo in die Runde,

habt ihr einen link oder tipp wie ich im the grid ein einfachesr reverb bauen kann? Daran will ich mich dann hocharbeiten.

Und was genau machen die phase Module? So richtig hab ich es noch nicht verstanden. Sie dienen zur Synchronisation z. B des tempos zur DAW?
Aber wo wird phase "musikalisch / akustisch" angewendet.. Wann setze ich das ein?
Ich steh da auf dem Schlauch..
Da kennt sich polarity wohl am besten aus. Hier was für Reverb:
https://www.youtube.com/watch?v=pkFxiU6EUoU
 
polysix

polysix

||
ich habe mir vorhin ein paar fx grid reverbs angschaut.Der Schlüssel scheint das "all pass modul" zu sein. Da spricht auch polarity drüber... fein es geht voran 😊
 
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

𝄞 ぶ ぷ 옺 웃 유 ♫
Es ist ein bisschen lang geworden, aber ich wollte auch nicht einfach mit Begriffen schmeißen und davon ausgehen, dass jeder weiß von was ich spreche, daher musste ich ein wenig mehr erklären. Und ich habe schon angefangen schneller zu sprechen :)
 
polysix

polysix

||
Es ist ein bisschen lang geworden, aber ich wollte auch nicht einfach mit Begriffen schmeißen und davon ausgehen, dass jeder weiß von was ich spreche, daher musste ich ein wenig mehr erklären. Und ich habe schon angefangen schneller zu sprechen :)

Wenn die Leute nur tuts haben möchten die nur 3 min gegehen.. Sind wir in 2 Jahren bei einer Aufmerksamkeitskurve von max. 60 Sekunden angelangt.

Und die internen Instrumente sollten nicht durch das schlichte Design in ihrer Komplexität unterschätzt werden.

Ich finde deine Sachen richtig gut und straffer wirds mit der Zeit schon automatisch...
 
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

𝄞 ぶ ぷ 옺 웃 유 ♫
Da sagste was mit der Aufmerksamkeitskurve. Aber hast recht, es sollte aushaltbar sein :) Und ich denke, ich sollte dabei bleiben, was mir wichtig ist. Kann ja immer noch nen Modulator Tutorial machen, die kann man für Aufmerksamkeitseinsteiger gestalten ;-)
 
monoklinke

monoklinke

||||||||||
3.3.3 ist raus.

Bin mir ziemlich sicher, dass ich zu 3.3.2 keine Benachrichtigung hatte.
Und 3.3.3 hat sogar....
*Trommelwirbel*
1 Fix
Pitch and Formant parameters in Audio Event inspector didn't respond correctly to mouse input
 
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

𝄞 ぶ ぷ 옺 웃 유 ♫
3.3.3 ist raus.

Bin mir ziemlich sicher, dass ich zu 3.3.2 keine Benachrichtigung hatte.
Und 3.3.3 hat sogar....
*Trommelwirbel*
1 Fix
Pitch and Formant parameters in Audio Event inspector didn't respond correctly to mouse input
Die 3.3.2 war als Beta gekennzeichnet. Müsste unter den Release Notes der 3.3.3 stehen.
 
polysix

polysix

||
Bin gespannt wohin dieses Jahr die Reise bei Bitwig geht. Hatte im Januar meinen Upgrade Plan noch nicht verlängert.
 
ckoehler

ckoehler

||||
Ja, da bin auch mal gespannt. The Grid könnten sie noch mehr erweitern. Bitwig ist für mich die modularste DAW, die ich bis jetzt hatte. Ich liebe die ganzen Modulatoren und wie das alles von die UI und grafisch umgesetzt ist. Ich sehe, durch die Animationen, sofort was Sache ist.
 
marco93

marco93

Moderator
3.3.3 ist raus.

Bin mir ziemlich sicher, dass ich zu 3.3.2 keine Benachrichtigung hatte.
Und 3.3.3 hat sogar....
*Trommelwirbel*
1 Fix
Pitch and Formant parameters in Audio Event inspector didn't respond correctly to mouse input

Ist mir letztens gleich mal abgeschmiert. Ich warte mal damit.
 
monoklinke

monoklinke

||||||||||
ich hatte es irgendwo bei FB aufgeschnappt. Ich glaube @moss hat das jemandem geantwortet:
Die Sysex Übertragung ist jetzt optimiert.
Beim Push 1 zum Beispiel gibt es jetzt keine Verzögerung mehr, wenn man an den Knöppen dreht. 👍
 
moss

moss

|
Das war ein echter Showstopper auf Macos: der Akai Fire war gar nicht nutzbar und beim Novation SLMkIII sind die Knöpfe im Display merkbar nachgelaufen und auch beim Push 1 fühlte es sich etwas träge an. Ich konnte zum Glück einen einfachen Testcase schreiben bei dem der Fehler deutlich sichtbar wurde, deshalb wurde dann die MIDI-Implementierung unter Macos umgeschrieben. Da das natürlich etwas heikel ist, aber der Fix kritisch war, gab es die 3.3.2 als Preview.

Ab 3.3.2 kann man sich jetzt auch über Preview Versionen informieren lassen. Dazu muss man die Option in den Bitwig Settings einschalten:

1613077740518.png
 
polysix

polysix

||
Das war ein echter Showstopper auf Macos: der Akai Fire war gar nicht nutzbar und beim Novation SLMkIII sind die Knöpfe im Display merkbar nachgelaufen und auch beim Push 1 fühlte es sich etwas träge an. Ich konnte zum Glück einen einfachen Testcase schreiben bei dem der Fehler deutlich sichtbar wurde, deshalb wurde dann die MIDI-Implementierung unter Macos umgeschrieben. Da das natürlich etwas heikel ist, aber der Fix kritisch war, gab es die 3.3.2 als Preview.

Ab 3.3.2 kann man sich jetzt auch über Preview Versionen informieren lassen. Dazu muss man die Option in den Bitwig Settings einschalten:

Anhang anzeigen 92381

Ahhh.. O. K Mac OS. Ich hab Windows 10 oder ubuntu da flutscht der push 1 ohne fühlbare Verzögerungen.
 
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

𝄞 ぶ ぷ 옺 웃 유 ♫
Nicht nur, aber auch für Bitwig die Peer to Peer Live Jamming Software "SonoBus" für Linux, Windows, Mac, IOS, Android

Live online jammen mit SonoBus

 
 


Neueste Beiträge

News

Oben