brauche hilfe zum sounddesign dub/chord bass

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von kfog, 23. Februar 2006.

  1. kfog

    kfog -

    Hallo,

    ich hänge nun bestimmt schon ein halbes jahr an diesem chord sound ala basic channel oder deep chord. Ich weiß das es eine art Pro One bass Sound ist und dass ich bandfilter und diverse delays nutzen muss nur komme ich nicht zu dem gewünschten ergebnissen.

    Vielleicht könnt ihr mir helfen.

    hier ein paar samples eines anderen künstlers den ich als referenz ansehe.


    SAMPLE-1

    SAMPLE-2

    SAMPLE-3


    Sample 3 ist mein absoluter favorit ... wäre cool wenn ich das auch hinbekommen könnte
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hihi,

    genau sowas hab ich auch probiert zu basteln, und nicht lachen, mit Vanguard. Hatte da per zufall was , was mich eben an Basic Channel erinnert hatte, na und da hab ich mal probiert loszulegen. (so im stil von Bsp 3)

    Überhaupt scheint mir Bsp drei am einfachsten zu analisieren. Also ich bin wirklich kein Fachmann für analoges, und für "moderne" Musik schon gar nicht, aber ich Tippe auf nen analog Synth. Erinnert mich von der wärme des Klanges an nen modularen.

    aber: who knews ? vielleicht alles soft edit: denke aber wirklich das es am ehesten von nem Modularsystem kommt, zumindest ist man da am flexibelsten und offendsten


    Würde mich also auch brennend interessieren näheres zu erfahren.
     
  3. kfog

    kfog -

    hm ich weiß aus guter quele das dies nicht mit direkter hardware gemacht wurden ist .. also ich weiß soviel wie , dass es scih wohl,öglich um SCI Pro One samples handelt .. aber ich schon mit dem pro 52,53 von NI rumprobiert habe bis mir beinahe der finger abgefallen ist ;-) also ich bekomm es halt bicht hin ..

    und wenn du das mit dem vanguard hnbekommen hjast .. em welche wellenformen hast du genutzt ? triangle, saw. .. etc.
     
  4. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Also SCI Pro One ist das eher nicht gewesen sein, es fehlt Hoch- oder Bandpass und genuegend Oszillatoren sind auch nicht vorhanden...

    Am besten wirst du den Sound mit einem Synth, der mindestens 2 Filter seriell (ein Reihe) in Highpass/Lowpass Kombination verschalten kann, erreichen. Koennten in deinen Beispielen div. VAs oder Software sein...
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    kannst du näheres sagen, ich suche auch genau so Sounds, ganz speziell Bsp 3

    Ich denke auch dass es über verschiedenste wege laufen kann.
    Das Entscheidende sind aber die feinheiten ..........

    Denkst du man bekommt das einfach so aus nem puren Klang hin, oder spielt da noch die Veredlung/ weiterbearbeitung ne rolle.
     
  6. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    3 oder mehr Oszillatoren (Saw oder Pulsewelle ausserhalb der 50:50, also nah am Nadelimpuls) als Akkord verstimmt...
    Highpass/Lowpass Kombination mit richtiger Huelkurven und Resonanz Einstellung...
    Etwas Chorus + Delay + Hall...
     
  7. kfog

    kfog -

    also ich nutze ableton .. da kann man sich natürlich alles mögliche zusammen bauen darüber hinaus verfüge ich über eien grosse sammlung an vst synths und diversen plugins.

    ich habe nun halt mal probiert ..

    hab mir nen sh 101 vst hergenommen .. dazu erstmal nen 4 band filter .. wo ich erst bischen die tiefen .. die mitten und höhen bearbeitet habe .. daran hab ich einen phaser und ein wah wah gehanegn und dazu dann ein dub delay mit low cut .. von der sache her erstmal garkein schlechtes ergebnis nur ich kann regeln wie ich will ich schaff es nicht .. denn so hin zu bekommen das er mir gefällt also annähernd an den sound des beispieles 3 ... ich versuche das mal was summa beigetragen hat.



    @summa .. ich probier das mal am operator von ableton aus .. mal schaun ..
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    SHIT ! ich hab von was anderem gesprochen, ich war voll bei Basic channel und den tiefen Bässen + BDs .......... :oops: :oops: :lol:


    jo, das andere ist ne andere Geschichte. Ich tippe darauf dass da ein Filter plugin mit im spiel ist. Nicht das ich denke es muss eins sein, aber ich denke es ist der einfachste weg
     
  9. kfog

    kfog -

    ja ich nutze auch viel den antare filter .. ich hab schon eine ungefähre vorstellung wie der sound gebaut wird nur fehlt mir echt das grundmaterieal .. bass, saw etc. ...
     
  10. Wie der Grundsound des Chords gebastelt ist, kann ich jetzt nicht auf Anhieb sagen.
    Was allen drei Beispielen aber gemeinsam ist, ist ein Delay, in dessen Feedback-Weg ein Hochpass geschaltet ist, bei jeder Wiederholung wird der Sound dünner, höhenreicher, bzw. bassärmer.
     
  11. kfog

    kfog -

    jop das hab ich mir auch schon gedacht .. häng ja nun schon mind. ein halbes jahr an diesem sound
     
  12. kfog

    kfog -

    so ich hab mich mal rangesetzt und an reason mal was zusammengebastelt .. mal guggn was ihr dazu sagt ..

    hier der screen zum gebauten.

    und hier der sample was daraus kommt ;-)

    aber wenn ich das unterm strich vergleiche kommt das eigentlich garnicht so an den sound der beispiele oben ran .. mir fehlt der grundton .. eines gerätes ..
     
  13. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Sorry, mit Reason hab ich keine Erfahrung von daher kann ich mit dem Screenshot auch nicht all zu viel anfangen...

    Die Oszillatoren leicht gegeneinander verstimmen, der Filter kommt im Vergleich zum 3ten Beispiel ein wenig zu schnell, muesste langsamer ansteigen...

    Das hat nichts mit dem Grundsound zu tun, sondern mit kleinen Tricks und Kniffen den Sound breit zu bekommen...
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    also ich hab diesbezüglich frische Ohren und kann sagen: das passt

    das wichtigste ist doch aber:
    du kannst dich doch nicht sooo auf den Klang fixieren, grad dieser dub chord steht doch nicht vorne im Klangbild sondern der sollte doch etwas hinten stehen( ? IMO ), na egal, jedenfalls muss doch ein Klang immer an den Kontext angepasst sein, er muss mit den anderen Harmonieren.


    Ich jetzt als Hörer sehe von der "Gefühlsmässigen Wahrnehmung" zwischen den vorher geposteten Beispielen und deinem grad eben keine differenz.
    Mir gefällts ! von mir aus kannst du gerne das Reason File hochladen, hab nämlich auch Reason 3.0. Hätte dann mal wieder nen Grund mit Reason ein bisschen rumzuspielen und zu schauen ob ich diesmal zu was komme.
    Würde zudem gerne deine FX verschaltung studieren. Ich hab leider meistens nicht den Nerv mich gross mit FX rumzuplagen ;-)
     
  15. kfog

    kfog -

    hier die Reason file .... REASON FILE

    @summa: aber ich hätte den sound gerne so wie im bsp3 .. und ich bleib da ein wenig stur weil es muss ja möglich sein dies nach zu bauen. der grundsound ist etwas quirlig alos so zackenartig ..

    edit: ich habe ur einen ozilator verwendet
     
  16. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Na dann ist's kein Wunder, schliesslich ist der Bass ein tiefer gelegter Chord Pad Sound...
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    OH, ganz vergessen :hallo:

    Ich werds mir morgen mal angucken, hab aber vorher gesehen dass man den Screenshot auch vergrössern kann, hab eigentlich das wichtigste schon gesehen, erspart mir aber die arbeit sowas nachzubauen. Besten Dank
     
  18. kfog

    kfog -

    jop summa is mir bewust ich hab nun auch nen zwiten drin aber veränderung hab ich nur minimal wenn ich die phasen verschiebe in die gegen gesetzte richtung .. hör dir nochmal genau die bsp3 datei an bitte und dann meine nochmal .. der synth vom bsp 3 is was ganz anderes am grundton ich hab nun schon alles 10.000 mal verstellt .. und komm immernoch net drauf .. das macht mich wahnsinnnig .. grrr

    jop hallo Synthesizer Forum :D
     
  19. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Das liegt daran weil du den Sound mit Effekten zukleisterst, ich hab' recht aehnliche Sachen schon fast effektfrei programmiert, weil die Synths zum Teil nicht immer so toll ausgestattet sind. Ideal ist natuerlich ein guter Kompromiss, trotzdem muss erst mal der Grundsound (und das meine ich unabhaengig vom verwendeten Synth) stimmen...
     
  20. kfog

    kfog -

    wo gibts samples vom SCI Pro One ? oder gibt es ein gleichwertiges VST Plugin zu erwerben ?
     
  21. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Es ist zum aus der Haut fahren, es liegt nicht am Synth! Zumindest brauch man fuer den Kindergartensound keinen Pro One...
     
  22. kfog

    kfog -

    warum nimmt der typ da samples vom pro one die zu seinem kurzweil k2000 dazu waren und macht diesen sound ? Ich hänge nun schon ehwig an diesen sound und es liegt eionfach mal daran das ich den grundbass z.b. vom pro one nicht habe .. ein freund sagte mal das isn sh 101 so ich nun mit nem sh 101 rumgetestet und bin fast ran gekommen oder mit nem minimoog oder was auch imemr aber ich komme nur ansatzweise an diesen klang ran .. deshalb brauche ich wohl doch diese samples oder ein gleichwertiges vst plugin wie z.b. von sprectrasonic aber das kann man sich wieder nicht leisten grrr .. deshalb frage ich nach ein paar samples und wenn der sound dann auch nicht geht dann weiß ich trozdem das ich vom grund her richtig liege und es an den effekten etc. liegt ..

    @summa: ist doch nicht böse gemeint aber mich regt es halt auf das es nix wird ..
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich musste auch lachen deswegen. Du darfst das nicht zu sehr an die Vorstellung binden das es dies oder das sample sein muss, dies oder das Gerät. Ich bin auch so, ich kenns, aber ich habe mittlerweile auch begriffen das selbst wenn man bzw. in dem Fall du die samples hast, das noch gar nichts garantiert.

    Es ist zu verstehen , der Sound soll dir gefallen, aber klammere dich trotzdem nicht zu sehr an die vorgaben von den anderen.
    Vielleicht ist das mit ein Grund wieso dir deine eigenen sounds nicht gut genug gefallen !

    Die Leute die die geilen sounds haben, sind vielleicht auch die die ihre eigenen wege gehen. Zumindest sind die Leute die gute Muisk machen können in der Regel die , die eigene Wege gehen. Und anscheinend kannst du das ja .........

    und vergiss das Sample, vor allem wenn du es nicht hast, oder dann musst du halt nen Thread öffnen nach dem motto: "hat hier jemand nen Scsi Pro one" ;-)
    oder Datenbanken durchforsten
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

  25. kfog

    kfog -

    hmpf .. schlimm .. is echt schlimm warum versteht ihr mich net .. ich will den sound koste was es wolle ;-) .. em auf der sample seite gibts nix gescheites .. ich nutze eh kaum samples ..
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    LOL , war das beste was ich hatte. Ich nutz auch nie Samples, ausser eben einmal, da hab ich geslappte Bässe als Soundfont gesucht
     
  27. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Der Kurzweil ist ein ziemlich maechtiges Teil, ich glaub eher nicht dass es an den Pro One Samples liegt...
    Warum er gerade das Sample nimmt, keine Ahnung, vielleicht wegen dem Filtersweep...




    Ich glaub nicht dass es ein Bass ist den er da rein schickt, dann schon eher eine Sweep...

    Spectrasonic hat kein Pro One Emulator, nur div. PCM Synths...

    Was hast du denn fuer Synths zur Verfuegung?
     
  28. kfog

    kfog -

    alle möglichen bekannten vst synths .. hab ich zur verfügung ..
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hört sich nach Cracks an! :evil:
     
  30. PDT

    PDT -

    hm... an dieser stelle sollte man eigentlich aufhören weiterzuhelfen.........
     

Diese Seite empfehlen