Bühne aufbauen - Rammstein - kleiner Film

Q960

||||||||||||
ich war in letzten Sommer mit Rammstein in Deutschland und Frankreich bei den Aufbauten als Kletterer für Stageco dabei! Jetzt hat die Band 2 gleiche Sets gekauft, da sie wohl noch mind. 2 weitere Jahre touren.
 

Q960

||||||||||||
Faszinierend aufwendig, ist schon bisschen anders als den kleinen Koffer in die Bahn und aufklappen.. *G*
Auf jeden Fall!!! Allein die Kräne richtig zu positionieren und die ganze Logistik...... man ist dann immer verwundert und erstaunt, wenn die Bühne nach 3 Tagen Arbeit schon fertig ist
 

einseinsnull

[nur noch PN]
man denkt immer naja klar ist das arbeit - aber dass man dazu 300 mann und 5 kräne braucht um sowas in 2 tagen aufzubauen, das ist einem so erst mal nicht klar.
 
Zuletzt bearbeitet:
V

Vicente Amigo

Guest
The Wall in Berlin ... Das war krass


90 in Berlin?


Naja, ich war dort, ca 30m vor der Bühne und irgendwann wurde diese riesige weisse Mauer aufgebaut und man konnte garnichts nichts mehr sehen. Die besten Plätze waren also weiter hinten wo man das Spektakel über die Leinwnde gut verfolgen konnte.
Allemal enttäuschend, weil wir nur hin sind um Roger Gillmour live zu erleben, der allerdings nicht anwesend war.
immerhin war Marianne Faithfull da, die hat die Geschmacksquote gerettet.

Krass waren die zwei Hubschrauber die über den Köpfen von 200 000 umherkreisten, das war Teil der Choreographie.
(mein gott waren wir bekifft und gepinkelt haben wir in Tetrapacks)

Die Abolute Party ging sowieso auf den umliegenden Plätzen jenseits des Festivalsgelände.


Funfact:

Als der Bühnensprecher die mit anwesenden Politker -die auf einer extra Tribüne mit Vollverpfegung und riesigem Schattendach sassen- erwähnte, Momper und Co, haben gefühlt 300 000 Leute gepfiffen um die fragwürdige Elite massiv auszubuhen.
Da war dann ganz schnell Sendepause und man hat wieder Musik aus der Dose gespielt. . :schaf:
 

nox70

System konformer Querdenker...
Der Aufwand erinnert mich auch an Pink Floyd oder Bowie's Glass Spider Tour... Ich finde das ok, genauso aber auch die kleine Schrammel-Band vor 50 Leuten, den Laptop-Act mit gutem Sänger... Vielfältigkeit der Kunst halt... das ist gut so.
 

notreallydubstep

kein dubstep, wirklich nicht
Fährste den ganzen Bums auf und spielst 2/3 der Show im Hellen. Tsss....


Bin bekanntlich erklärter Gegner der Stadion-Gigs, und auch Rammstein fand ich designtechnisch in der Halle besser. Aber das ist wohl der Lauf der Welt...
 
lol und zahlt dafür wieviel im Jahr an Gebühr!? :D
Ich mag Rammstein zwar, aber nicht so krass das ich nem Fanclub beitreten würde :sowhat:
Mit zwei Personen bei zwei Konzerten kostet ca. 400€ für die Karten, plus Anreise, Benzin etc.
Scheiss was auf die 25€ für den Club, dafür waren wir dann aber letztes Jahr zwei Mal dabei. Zudem gibt es dann Prozente für Klamotten usw. Damit ist das Geld eh wieder drin.
 


Neueste Beiträge

News

Oben