Chordino, sollte man kennen

A

Anonymous

Guest
Chordino ist ein Vamp Plugin für Sonic Visualiser und andere Hosts, die Vamp Plugins unterstützen. Bislang wurden nur Akkorde von Audio Files erkannt, es gab jedoch keine Möglichkeit die Noten auch als Midi auszugeben, bald wird es nun auch diese Funktionalität geben, wie man im obigen Video sehen kann.
 
M

mc4

..
Dieses Plugin finde ich recht eindrucksvoll.
Ich habe es gerade mal auf meinem neuen Track ausprobiert und die Fehlerquote ist minimal.
viewtopic.php?f=19&t=51482
Dies ist umso erstaunlicher, als ich im Arrangement keine ausdrücklichen Akkorde spiele,
sondern unabhängige Stimmen habe , die hoffentlich zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind. ;-)




So eine Darstellung gehört eigentlich in jeden Sequencer. Dann kann man sich besser im Song orientieren.
ZB kann man eine zweite Stimme einspielen, sieht im Takt sofort welcher Akkord ursprünglich komponiert wurde, hat aber
die Freiheit dies durch einfaches Einspielen anderer Töne zu ändern.
(Falls man nicht ausschliesslich mit Midi-Daten arbeitet)
 
A

Anonymous

Guest
mc4 schrieb:
Dieses Plugin finde ich recht eindrucksvoll. Ich habe es gerade mal auf meinem neuen Track ausprobiert und die Fehlerquote ist minimal. ... So eine Darstellung gehört eigentlich in jeden Sequencer. Dann kann man sich besser im Song orientieren.
Könnten ja Sequencer-Firmen einfach von Matthias Mauch und Co. lizensieren. Wenn man das auch noch mit BPM-Detection und "Power Curve: Smoothed Power" kombiniert hätte man so ziemlich alles Wichtige beisammen. Akkorde, die in Abhängigkeit des Akkordtyps farblich nach dem Quintenzirkel auf dem Clip dargestellt werden, Tempo und RMS Lautstärken. Ansonsten ist es für Musikanfänger und -liebhaber nützlich schnell zu seinem Lieblingssong die passenden Akkorde zu finden und die dann auf dem Klavier mit Synthesia zu üben, darüber dann eigene Melodien improvisierend und in Sequetron aufnehmend.
 
A

Anonymous

Guest
Taschenmusikant schrieb:
Entschuldigung, wo werden da Akkorde angezeigt?
Die Linien usw. kannst Du ja wieder über die Menüs abschalten. Für Chords einschalten: Menü.Utilities.Chord Name (Control-N), sowie Menü.Utilities.Keyboard (Control-K).
 
Fluxus Anais

Fluxus Anais

...
TonE schrieb:
Taschenmusikant schrieb:
Entschuldigung, wo werden da Akkorde angezeigt?
Die Linien usw. kannst Du ja wieder über die Menüs abschalten. Für Chords einschalten: Menü.Utilities.Chord Name (Control-N), sowie Menü.Utilities.Keyboard (Control-K).
Ah danke, ich werde das Programm mal installieren und checken.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben