Clavia Nord Drum und Modular-System

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von island, 14. Februar 2013.

  1. island

    island Modelleisenbahner

    Hi,
    Weil die Clavia Nord Drum, grad so billig ist bin ich am Überlegen mir eine zuzulegen. :cool:
    Meine Frage nun, hat hier jemand das Teil schon mal über ein Modular System angebunden, geht das überhaupt (vernünftig)? :?
     
  2. darsho

    darsho verkanntes Genie

    ich schieße mich der Frage mal an :)

    Kann ich das Teil evtl. mit einem Curetronic Clock Sequencer triggern ?
     
  3. bugler

    bugler Tach

    Habe eine geordert, weil schön günstig und Clavia ist ja kein Billigkram. Als Erweiterung meiner R8 genau richtig.

    Ich recherchiere gerade die Spannungen, die Trigger-Pads ausgeben. Sobald ich was weiß, wirds gepostet. Die Input-Empfindlichkeit ist ja am Gerät regelbar.

    PS: Die Trommeln des Nordens kamen in einer 80x40x30 cm großen Kartonage. :floet:
     
  4. Storch

    Storch Tach

    Das mit der Pad Triggerspannung ist gar nicht so einfach, hab auch schon versucht was zu finden, da ich meine Norddrum mit dem MFB SEQ01 ansteuern wollte, allerdings habe ich den MFB noch nicht (Gebrauchtkauf hat irgendwie noch nicht geklappt).
    Ich könnte allerdings am WE mal folgendes probieren: aus dem A-160 in einen Attentuator und von da aus in den Triggereingang der Norddrum.

    Werde dann berichten!
     
  5. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    es gibt doch so einschönes kostenloses clavia sequenzer app für die norddrums ?
     
  6. Es ist vielleicht eine etwas amateurhafte Idee, weil ich habe kein Modularsystem, aber warum nehmt ihr nicht einfach ein CV-to-Midi-Interface? Die Midi-Lernfunktion der Nord-Drum ist genial einfach zu bedienen. Vielleicht kann man ja auch einen anderen Synthi als CV-to-Midi "missbrauchen"?
     
  7. island

    island Modelleisenbahner

    Software will ich genau nicht :roll:
     
  8. island

    island Modelleisenbahner

    MIDI, ist auch keine Lösung :mrgreen: Im ernst, wenn will ich ja genau die CV Steuerung und deshalb evtl. die Norddrum (wegen dem doofen Rot gewiss nich :mrgreen: )
     
  9. darsho

    darsho verkanntes Genie

    also dass es über MIDI geht, ist mir auch klar. Ich hab da viele Möglichkeiten.
    Wäre aber spaßiger es übers Modular anzusteuern :)
     
  10. Weiß eigentlich zufällig jemand, ob das Nord Drum dauerhaft so günstig bleibt (knapp 200 Euro) oder ob das nur eine zeitlich begrenzte Aktion ist?
     
  11. xqrx

    xqrx Tach

    Wenn der Preis erst mal so im Keller ist, dann kommt man ohne weiteres da nicht mehr hoch.
    Ich glaube das Teil hat sich nicht so verkauft wie geplant und jetzt wird er solange für 200EUR verkauft, bis die Entwicklungkosten wieder drin sind und das wars dann.
     
  12. Aha, verstehe...danke für die schnelle Antwort. Eigentlich schade, ist doch ein schönes Gerät mit wirklich tollem Sound.
     
  13. xqrx

    xqrx Tach

    Ich überlege, ob ich mir einen schiesse. Das Teil hat Potential für einen zukünftigen Klassiker:
    - guter Sound
    - Interessante Features (Pad-in)
    - nicht so oft verkauft (also kein Massenprodukt)
     
  14. Das sehe ich genau so. Allerdings erhoffe ich mir bei dem von Clavia angekündigten Neuprodukt, tatsächlich einen Synthesizer, nennen wir ihn mal völlig unverfänglich G3 ;-) , in den diese Sound-Engine mit einfließt. Wäre eigentlich nur logisch. Allerdings, bevor es zu Spät ist, werde ich ihn auch gleich mal schnell ordern. Man hat ja immerhin gelernt, und will nicht nochmal einen Andromeda-Effekt erleben, sondern diesmal wenigstens ein preisgesenktes Gerät mitnehmen, was hinterher alle suchen ;-)
     
  15. Horn

    Horn |

    Kann die Nord Drum irgendetwas, was mit dem Drummode im Nord Lead (2x) nicht geht?
     
  16. Das kann ich nicht beurteilen. Kenne den NL2 gar nicht (nur den G2x) und die Nord Drum auch nur von den diversen Audiodemos. Die allerdings waren schon sehr überzeugend.
     
  17. Storch

    Storch Tach

    Die app kann nicht gesynct werden! von daher für mich nicht brauchbar, midi geht natürlich, nur dann hat man noch ein Kästchen da stehen, das wollte ich vermeiden.
     
  18. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    wie sinnvoll ist eigentlich ein drum-modul mit nur einem einzigen mono-audio-ausgang?

    ich koennte mir vorstellen, dass das der hauptgrund ist, wenn sich das teil nicht so toll verkauft. die sounds klingen echt gut. aber alle auf einen mono-ausgang rungergemixt? hm. einzelausgaenge waeren da schon hilfreich, oder wenigstens ein stereopaar...

    interessant ist es zum dem preis trotzdem - besonders mit den analogen trigger-inputs. sollte eigentlich schon mit signalen vom modular-synth gehen. einfach mal bestellen und ausprobieren? wenns nicht klappt, kann mans ja zurueckschicken.

    [edit:] habs einfach mal bestellt und werde berichten, wie gut es mit analogen triggern vom eurorack geht. danke jedenfalls fuer den tipp!
     
  19. Zolo

    Zolo Tach

    Ja wie ist das jetzt mit Trigger Eingängen und Modularsystem ? Muss doch jemand mal was dazu sagne können, oder ?
     
  20. Bernie

    Bernie Anfänger

    Warum nicht ein gebrauchtes Drummodul kaufen?
    Ein altes Simmons SDS 800 kostet doch auch nicht mehr und kann problemlos von jedem Sequenzer aus angesteuert werden.
    Habe ein SDS 200 und ein SDS 800 am Modularsystem dranhängen und die klingen wirklich super, zumal man für alles einen Regler hat und kann sich jedes Instrument schön anpassen.
     
  21. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    wo bitteschoen bekommt man ein sds800 fuer 200 euro?!? :D
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe das gute Stück (leider nicht zu diesem Preis gekauft, Hölle!) mit dem neuen CotK Gate Sequencer ausprobiert, auch um den Output (der vom Grundpotential durch die Programmbank richtig gut klingt) über Direct Out am MIxer in den neuen CotK Vocoder als Modulator einzuspeisen.
    Klangbeispiele hatte ich ja gepostet, allerdings hört man dort nur den Vocoder-Output.
    Das Internetz bietet aber genug davon.
    Am Anfang hatte ich Doppeltrigger, was sich aber durch Anpassung der Trig Sens am Nord Drum schnell beheben ließ.
    Ich kann das Teil gerade zu diesem Preis für den Gebrauch mit einem Trigger-/Gate-Sequencer nur wärmstens empfehlen, auch der mich zu Beginn störende Mono-Ausgang ärgert mich nicht mehr, dazu klingt das Ding einfach zu gut.
     
  23. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    ah, danke fuer den bericht - hatte ich mir doch gedacht, dass das klappen muesste. dafuer sind die trigger-eingaene ja schliesslich da.

    wo du das gute stueck schon besitzt: ich nehme an, es kann auch als trigger-zu-midi-wandler dienen, oder? in der anleitung finde ich dazu zwar nix, aber wozu sonst sollte der midi-ausgang dienen...

    [edit:] ah, da stehts ja doch, seite 4:

    cool.
     
  24. Bernie

    Bernie Anfänger

    Habe 180 bezahlt, war in der Bucht, das 200er war deurtlich günstiger, so um die 120 rum (ohne Pads). Ist aber schon etwas her. muß man bei den Drums schauen.
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    MIDI Out dient der Kommunikation bei z.B. Updates oder Programmbanksicherungen wie auch der Ausgabe von entsprechenden MIDI-Noten, wenn die dazugehörigen Trig Inputs benutzt werden.
     
  26. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    das glaube ich aber auch, dass das schon etwas her ist. ich habe jedenfalls nicht den eindruck, dass der grosse analoghype an den analogen drummodulen spurlos voruebergegangen ist. :)
     
  27. Bernie

    Bernie Anfänger

    ist grad ne SDS200 drin, incl. 2 Pads, die steht bei knapp 60 Euro und läuft noch 2 Tage...
     
  28. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    jau, schon gesehen. wuerd mich sehr wundern, wenn das set unter 200 euro weggeht - besonders jetzt, wo wir hier drueber gesprochen haben. :)
     
  29. Zolo

    Zolo Tach

    Und was ist da jetzt der große Vorteil dem Nord Drum gegenüber ?
     
  30. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    wieso vorteil? wir schwoffen bloss ein bisschen ab.

    aber ein vorteil sind natuerlich die einzelausgaenge pro stimme. und die vielen potis.
    und natuerlich zomg vintage real analog no moog no arp kult!!! ;-)

    klanglich wirkt der nord den demos nach zu urteilen deutlcih interessanter. und man kann sounds abspeichern.und man hat als dreingaben gleich noch 4x trigger-zu-midi.
     

Diese Seite empfehlen