Crumar Multiman - Performer

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von outgo, 6. Dezember 2009.

  1. outgo

    outgo -

    Hallo,
    kennt jemand die genauen Unterschiede zwischen den beiden?
    Technisch und im Sound?

    Nach den Infos im Netz scheinen die mir doch sehr ähnlich zu sein...
     
  2. Crumar Performer - Strings and Brass mit EQ
    Crumar Multiman - Strings, Brass and "Piano/Clavinet" ohne EQ
     
  3. outgo

    outgo -

    so, nachdem ich das glück hatte, einen multiman s für sage und schreibe € 62 bei ebay zu schießen, kann ich ein bisschen mehr zu den genauen unterschieden zum performer sagen.

    brass: identisch. beide haben ein schönes resonanzfiter mit einfacher AD-Hüllkurve
    strings: multiman hat die beiden schaltbaren presets "cello" und "violins" unf ein einfaches filter ohne resonanz sowie eine "length"-funktion. der performer hat einen 3-band-EQ und eine AR-hüllkurve, allerdings nur einen string-sound.
    piano/clav: hat nur der multiman. einzeln eher unbrauchbar, aber als attack-element sehr gut.
    bass: hat nur der multiman. zusammen mit einem resonanten brass-sound lassen sich vielfältige analog-bässe und -pads basteln.
    modulation: multiman hat nur vibrato für das piano, der LFO des performer kann auf tonhöhe und filter geroutet werden, ist also flexibler.

    der multiman hat separate sounds für die beiden tastatur-hälften, bass allerdings nur für die untere.
    insgesamt ein toller sound, der flexibler ist und mehr richtung "synthesizer" geht als etwa mein logan string melody.
     

Diese Seite empfehlen