Daleks mi am Oarsch

mookie

mookie

B Nutzer
Ich war früher immer ein großer Dr Who Fan, hab das als 13 jähriger immer auf BBC gesehen. Extrem schlechte Special FX, aber trotzdem witzig und interessant, gabs aber in der BRD glaub ich nie, oder?
 
mookie

mookie

B Nutzer
ja, das Theme hab ich auch auf Vinyl. Ganz Große Nummer aus den Studios der BBC, gibts ein paar interessante Links und Videos dazu auf Youtube
Von Dr Who gabs aber doch 1000e Staffeln mit unterschiedlichen Doktoren. Jede Generation hat da so ihren eigenen bekommen. Für mich wars immer der große mit dem langen Schal, der so aussieht wie Jeremy Clarkson (den Namen weiß ich nicht mehr)
 
sadnoiss

sadnoiss

...
Lese gerade eine Biographie von Douglas Adams, der hat auch etliche Folgen geschrieben und war da Produzent.

Schade, nie gesehen :sad:
 
klangumsetzer

klangumsetzer

||
mookie schrieb:
(...) Für mich wars immer der große mit dem langen Schal, der so aussieht wie Jeremy Clarkson (den Namen weiß ich nicht mehr)
tom baker

die neuen staffeln sind sehr gut: in der tradition der aelteren staffeln und doch zeitgemaess.


beste gruesse

eike
---
 
READYdot

READYdot

..
Die neuen sind GENIAL!!!!! Ich bin absoluter Fan dieser Serie!!!! Es hat immer noch das britische, immer noch das "cheezy"-ge und ist trotzdem wohl eine der besten Serien seit überhaupt, weil sie ein sehr breites Publikum anspricht... ich sprech natürlich auch von Originalversion, deutsche Syncros sind ja 100% zum kotzen...
 
snowcrash

snowcrash

||
dieses jahr kommen noch eine handvoll specials mit david tennant, naechstes jahr dann eine 5. staffel mit neuem produzenten und neuem doctor. die letzten 4 staffeln stammen ueberigens grossteils von "queer as folk" produzent und schreiber russell t davies, ebenso die spin-offs wie torchwood (muss ich mir endlich mal ansehen...)
 
READYdot

READYdot

..
Torchwood si irgendiwe nicht ganz so toll. Die Storyline verheddert sich da so in einen Tod/Leben hinundher das nicht wirklich Spass gemacht hat.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Eigentlich müsste man den Kram komplett Original gucken. Ein echter Dr.Who Freak würde zB einen amerikanischen Dalek sofort erkennen ;-)

Exxterminaaate.
 
snowcrash

snowcrash

||
amis kennen daleks nicht, vlt gerade mal daelek ;-)

a.jpg
 
Kruge

Kruge

.
http://www.youtube.com/watch?v=ruMxsDx1550

Deutsche Daleks - wohlgemerkt nicht synchronisiert, sondern aus einer Originalfolge. :)

Herrlich. Ich liebe sowohl die alten wie die neuen Doktoren. Bei den alten hat mich begeistert an was für große Stories man sich teilweise gewagt hat, trotz eines Prodktionsetats auf manchmal Schultheaterniveau - und der Doktor in seinen verschiedenen Inkarnationen hatte immer etwas herrlich Spleeniges...

Vom Alter her wäre Tom Baker damals "mein" Doktor gewesen und er ist auch einer meiner Lieblinge. Herrlich. Gummibärchen, irgendwer?

Auch immer interessant, gerade in den ganz frühen schwarzweiss-Folgen: Der teilweise sehr experimentelle elektronische Soundtrack vom BBC Radiophonic Workshop... So langsam wird man sich in England darüber klar, daß man auch hauseigene Elektronikpioniere in dieser Gruppierung von Künstlern hat. :)

Und die neuen Folgen: Auch geil, ich habe mich wie'n Schneekönig gefreut, als man dem Doktor endlich mal die Effekte und das Orchester gönnte, die er verdient. :)

Torchwood finde ich persönlich auch klasse - nicht *ganz* so kultig wie der Doktor, aber nichts desto Trotz eine sehenswerte SciFi-Serie.

Und ebenso sehenswert: The Sarah-Jane Adventures (oder so ähnlich, muß nochmal nachschauen): Ein weiteres Spinoff mit der alten Tom Baker-Doctor-Gefährtin Sarah Jane Smith, nachdem sie auch nochmal in einer der neuen Folgen aufgetaucht ist. Ihr zur Seite stehen ein paar Kinder, ein Supercomputer und K9, der Roboterhund! :D Die Serie ist mehr für Kinder gedacht als Doctor Who und Torchwood, die Stories fühlen sich für mich extrem nach "klassischem" Doctor Who an, super. :)


Was mich persönlich wirklich umhaut ist der Nostalgietrip auf den mich Doctor Who schickt, sowohl alt als auch neu - obwohl ich ihn als Kind nie gesehen habe, fühlt es sich für mich trotzdem so an, als würde ich eine alte Lieblingsserie wiedersehen... Nur das Titelstück war mir schon bekannt, das hat auf der Kirmes unser Autoscooter immer gespielt...
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Roboterhunde rulen sowieso! Die Torchwood Sachen kenn ich noch nicht, wird wohl Zeit.
 
Kruge

Kruge

.
Hihi, keine Ahnung... Habe den Doctor nur ein, zweimal auf Deutsch gesehen, und da war K9 nicht dabei.

Aber ich vermute mal, man hat den Namen einfach gelassen - immerhin funktioniert das Wortspiel auch für Deutsche, zumindest für die, die schon mal etwas von lateinischen Bezeichnungen für Arten gehört haben... ;-)
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Wer damit fertig ist guckt sich Ijon Tichy, Pilot von lustiges Rakete im Weltenraum. Aber passen auf vor wilde Kulup!

Naja, der Begriff K9 ist fast schon allgemein üblich, musste ihn wegen Skinny Puppy aber schon eh vorher wissen.
K7 (frz.) für Cassette
K9 für Canine.

InCar9=ON.

Kenn inzwischen auch Torchwood :frolic:
Crash Course in Science.
 
Kruge

Kruge

.
Nicht übel, Torchwood, ne?

Ich muß gestehen, mich hat sowohl bei den neuen Doctor Who Folgen aber gerade auch bei Torchwood überrascht, wie gut die Macher dieser Serien das Genre "Drama" beherrschen.

Was ich meine: Klar, beide haben einen haufen guter bis brillianter Comedy-Szenen oder Folgen, aber gerade bei Torchwood mußte ich mehrmals auch Rotz und Wasser heulen (Ich: fast 40 Jahre alte männliche Person). Meiner Analyse nach liegt das an einer Kombination aus: Der richtigen Story, fähigen Schauspielern UND einem Soundtrack der über seine Harmonien und Akkorde nochmal zusätzlich mit dem Hammer auf die entsprechenden emotionalen Knöpfe haut. ;-)

Beim Doctor kam es eher zu euphorischen Freudestränen - dort ist man sich offenbar bewußt was für eine feine Hauptfigur man hat und baut drauf auf... Weiß nicht mehr genau wann das war, aber Mikey, der Freund von Rose, wird in etwa gefragt: "Was war das?" und bei der Antwort "That was the Doctor. And Rose Tylor. In the TARDIS" sitzt der Geek dann glücklich vorm Bildschirm mit erhobener Faust und ruft: "Ja, verdammt! DER DOCTOR! *schnüff*!"

Relativ billiges Spiel mit Emotionen - sicher, aber das auf eine dermaßen feine Art und Weise, daß es eine Freude ist. Ich fühle mich in solchen Momenten knappe 30 Jahre jünger, wieder wie ein Kind. Halt in das Alter zurückversetzt, in dem man sich noch so über einen Fernsehhelden freuen *durfte*. :D
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Bei mir reichen lapidare Sätze wie "kauft Säulen". Das ist zwar nur irgendwie Bud Spencer mit SciFi-Converter. Aber dieser Humor ist halt so wie er ist.
Ein bisschen Devo, ein bisschen ja, irgendwie halt..

Und ansonsten denke ich nicht zu viel nach, ob ich das "darf".
Lustige Ideen jedenfalls.

Den Doc müsst man sich man ansehen, die älteren. Ich gebe zu, dass sowas im Original sicher auch besser kommt.
 
Kruge

Kruge

.
:)

Oooh, die alten Folgen vom Doctor sind in der Tat auch sehenswert - wenn's gefällt, dann bemerkt man sehr schnell nicht mehr die Kulissen auf Schultheaterniveau (teilweise buchstäblich), sondern kann auch dort in den Storys versinken.

Irgendwie cool sind sie alle, aber mein Lieblingsdoctor von den alten ist Tom Baker, der mit dem lächerlich langen Wollschal, dem Wuschelkopp, der (sehr britischen) Riesennase und den Gummibärchen. ;-)

65.jpg


Rein zeitlich wäre er in den 70ern und 80ern auch "mein" Doctor gewesen, und als Schauspieler hat er definitiv etwas brilliantes... :) Ein Onlinebekannter von mir hat ihn mal in London getroffen (der Bekannte hat ab u8nd an beruflich mit der BBC zu tun, daher wohl) und meint: "Nice old chap. Mad as a hatter, but big fun!"

tbaker4.jpg
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Das kann man leider nur mitbekommen haben im Nachhinein. Die frühen Docs kenn ich leider auch nicht. Bildungslücke. Unter Garantie.
Wir Kinder kannten ja eher die amerikanische Sicht.



Mars needs women.
 
Kruge

Kruge

.
Ich möchte zwar niemanden zu irgendwelchen illegalen Aktivitäten verführen (husthust), aber ich kenne die ganzen alten Folgen auch nur dank Bittorrents - in der Ecke ist das meiste zu finden, bis hin zu den frühen Folgen die man bei der BBC irgendwann gelöscht hat - von Fans so weit wie irgendwie möglich aus Szenenfotos und mit auf Tonband aus dem Fernseh aufgenommener Audiospur dazu - nicht lachen, das habe ich "damals" auch gemacht. Ich durfte Kapfstern Galactica zwar nicht gucken, aber mein Pap hat es mir auf Tonband aufgenommen... Wwwwwusch - ziuuuu, ziuuuuu, KAWUMMM! *WIE* *IHR* *BEFEHLT*!
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Das liegt mir nicht so mitm runterladen. Aber irgendwann hat irgendwer mal was oder sie geben sich n' Ruck und zeigen es irgendwo um 0:32 in 3sat mit O-Ton ;-)
Das wäre nett. Galactica war ansich Western im Weltraum. Aber die neuere Serie ist entsprechend modernisiert. Geht aber so ungewiss "zuende". Naja, man will sicher noch ne Staffel machen können ;-)
 
Kruge

Kruge

.
Hatte ich probiert, aber da gabs nur weiße Felder, seltsamerweise. Muß was flasch gemacht haben.



Nochn Versuch, vielleicht klappt der ja. Aaaah ja - des Pudels Kern und so - nur den Kenncode, nicht die ganze URL! :)
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Steht aber auch da, wenn man die Maus über das Feld hält und in der AdminShoutböx

Bisschen Musik zum träumen für diese Zeit:

 
snowcrash

snowcrash

||
Kruge schrieb:
Ein Onlinebekannter von mir hat ihn mal in London getroffen (der Bekannte hat ab u8nd an beruflich mit der BBC zu tun, daher wohl) und meint: "Nice old chap. Mad as a hatter, but big fun!"
der gute tom baker spricht ja auch den off-kommentar zu "little britain"...
 
 


News

Oben