Dave Smith goes Pioneer: TORAIZ SP-16 (Sampler)

borg029un03

Elektronisiert
Ich mein das Interface ist mega geil auch die Technik scheint gut ausgestattet zu sein. Immerhin 256 MB sample RAM. Das bietet weder die Mc 707 noch der OT. Weiß nicht wieviel die mpc live hat aber im Großen und Ganzen könnte der sp16 echt geil sein wenn er vernünftige Software drauf hätte 😞

ich bin irgendwie doppelt enttäuscht weil damals dachte ich noch ok sas wird noch was aber jetzt sind 4 Jahre rum und da hat sich kaum was getan.
Ich fürchte Pioneer hat die falschen Erwartungen geschürt, unterm Strich ist es eigentlich nur nen Sidekick zu nem DJ Setup mit Pioneer Maschinen, den Job macht das Teil ganz ordentlich, wenn es da auch noch ein paar Unzulänglichkeiten gibt, die eigentlich beseitigt gehören.
 

sägezahn-smoo

||||||||||
Nicht auf den ereten Blick ersichtlich, aber die Blackbox ist für mich nun der ideale Partner für den Toiraz. Toiraz benutze ich um zu samplen und sequenzieren, Drumprogramming, Slices genau bearbeiten, etwas FX. Blackbox nimmt davon Loops auf, 8 Taktig (Mit Liveschraubem am SP16) oder 2/4. Blackbox ist mit Fadern und Pots ausgerüstet über Midilearn, das gibt eine viel bessere Kontrolle live Die beiden passen perfekt. Beide auf ihre Art extrem unmmittelbar und praktisch ohne Lernkurve. Die Trackfilter der Blackbox gefallen mir besser. Pitch auf Samples klingt bei beiden sehr gut. Ich hoffe die FX bei der Blackbox werden noch mehr/besser.
 

Amds

(-_ -)
Nicht auf den ereten Blick ersichtlich, aber die Blackbox ist für mich nun der ideale Partner für den Toiraz. Toiraz benutze ich um zu samplen und sequenzieren, Drumprogramming, Slices genau bearbeiten, etwas FX. Blackbox nimmt davon Loops auf, 8 Taktig (Mit Liveschraubem am SP16) oder 2/4. Blackbox ist mit Fadern und Pots ausgerüstet über Midilearn, das gibt eine viel bessere Kontrolle live Die beiden passen perfekt. Beide auf ihre Art extrem unmmittelbar und praktisch ohne Lernkurve. Die Trackfilter der Blackbox gefallen mir besser. Pitch auf Samples klingt bei beiden sehr gut. Ich hoffe die FX bei der Blackbox werden noch mehr/besser.
klingt nach ner guten combo. für mich ist die qualität des sp-16 leider zu schlecht.
 
Zuletzt bearbeitet:

sägezahn-smoo

||||||||||
Ich habe keinerlei Probleme. Bei mir ist er auf Midi total stabil. Die FX sind aber schon fast alle unterirdisch. Aber er hat Einzelausgänge und eben, der Grundsound ist perfekt.
 

Amds

(-_ -)
Pioneer DJ ist verkauft ;-)
Darum geht da wohl nix voran von wegen Updates etc.

 

Cie

||
Ich habe den Toraiz SP-16 ja nun schon länger und bin eigentlich für meine Zwecke sehr zufrieden. Ich hbe gerade mein 2. live setup damit fertig gestellt, dass ich gestern coolerweise in der Stromton Sendung von Stephan Eul auf 674fm vorstellen durfte. Ich spiele insgesamt 12 eigene Tracks, unterteilt in je 12 Spuren, die ich songweise ineinander mixe; eine Stunde lang. Das video dazu gibts auf Facebook, man muß sich aber nicht dafür anmelden, um es zu sehen. Vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen Toraiz User, ich würde mich jedenfalls freuen, wenn ihr mal reinhört :) Los gehts ab Minute 13:00
https://www.facebook.com/674FM/videos/2669904893292831?t=788
 
Hallo Community,

Ich habe derzeit folgendes Setup:

- Pioneer DJ Toraiz SP-16
- Pioneer DJ Toraiz AS-1

Es macht schon mega Spaß damit rumzuspielen. Ich nehme mir derzeit Klavierunterricht um fitter zu werden weil es mir echt verdammt Spaß macht. Ich würde mein Setup gerne erweitern und möchte mir in Zukunft folgende Geräte zulegen:

- Roland JP-08 Boutique oder Roland JU-06A
- Akai MPK261 um das Boutique Gerät anzusteuern

Ich bin noch absoluter Anfänger und lese mich in die MIDI Sachen erst ein aber möchte hier schon mal etwas nachfragen. Wie verbinde ich alle Geräte am besten miteinander? Das Problem ist, dass der Toraiz SP-16 nur einen Input hat (wo jetzt der Toraiz AS-1 dran hängt). In Zukunft soll da ja noch ein Boutique Gerät dran. Wie ist es am Sinnvollsten (auch mit MIDI Anschlüssen) das zu verkabeln. Vielleicht kommt euch die Frage etwas dämlich vor aber ich bin noch nicht so ganz drin in dem Thema :dunno:
 

ganje

Fiktiver User
Achso.. Habe ich irgendwie überlesen. Ein Mischpult oder Audiointerface könnten helfen.
Gegebenenfalls auch ein Mischpult mit integriertem Audiointerface.. 🤷‍♂️

Dachte eigentlich, dass es auf der Hand liegt. Mischpulte setzt man ja für gewöhnlich ein, wenn man mehrere Audioquellen zu einem (oder mehreren) Ausgang verbindet.
 
Zuletzt bearbeitet:

freidimensional

Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
Hallo Community,

Ich habe derzeit folgendes Setup:

- Pioneer DJ Toraiz SP-16
- Pioneer DJ Toraiz AS-1

Es macht schon mega Spaß damit rumzuspielen. Ich nehme mir derzeit Klavierunterricht um fitter zu werden weil es mir echt verdammt Spaß macht. Ich würde mein Setup gerne erweitern und möchte mir in Zukunft folgende Geräte zulegen:

- Roland JP-08 Boutique oder Roland JU-06A
- Akai MPK261 um das Boutique Gerät anzusteuern

Ich bin noch absoluter Anfänger und lese mich in die MIDI Sachen erst ein aber möchte hier schon mal etwas nachfragen. Wie verbinde ich alle Geräte am besten miteinander? Das Problem ist, dass der Toraiz SP-16 nur einen Input hat (wo jetzt der Toraiz AS-1 dran hängt). In Zukunft soll da ja noch ein Boutique Gerät dran. Wie ist es am Sinnvollsten (auch mit MIDI Anschlüssen) das zu verkabeln. Vielleicht kommt euch die Frage etwas dämlich vor aber ich bin noch nicht so ganz drin in dem Thema :dunno:
Was möchtest du denn genau machen? Willst du die Synths als Audio im Toraiz samplen, oder nur per Midi sequencieren?

Falls samplen - würde ich zu einem Mischpult mit einem Alternative Output raten. Dann kannst du den Alt Out mit dem Input des Toraiz verbinden, und dann das Signal des gerade zu samplenden Synths darüber zum Toraiz schicken. Ist auch in ganz praktisch das so zu machen, denn das werden bestimmt nicht Deine einzigen Synths bleiben :banane:

Midiseitig - wärst du evtl. mit einer Midi-through Box ganz gut beraten...
 

vvd

......
Ein kleines gutes Mischpult mit Alt out ist das hier.

Das habe ich auch verwendet. Allerdings wurden mir dann die Eingaenge knapp. Alternativ direkt etwas groesser kaufen:

Damit kannst du auf Knopfdruck dann das Geraet waehlen welches du samplen moechtest.

Wenn du Zukunftssicher sein willst und Geld hast kannst du dir auch ein Digitalmixer holen. Da hast du gleich nochn Recorder und Effekte. Ich nutze heutzutage dieses Teil:

Ist dann aber auch nicht mehr so hands on und die Lernkurve steigt ziemlich stark.
Als Anfaenger wuerde ich dir erstmal einen von den kleinen, analogen Mixern empfehlen.
 
Was möchtest du denn genau machen? Willst du die Synths als Audio im Toraiz samplen
Richtig, ich würde die verschiedenen Synths gerne samplen.


Dann kannst du den Alt Out mit dem Input des Toraiz verbinden, und dann das Signal des gerade zu samplenden Synths darüber zum Toraiz schicken.
Dazu habe ich mal eine Frage. Nehmen wir mal an ich hole mir einen Mackie 802 VLZ4 (danke für den Tipp @vvd), schließe ihn, wie von dir vorgeschlagen, an und möchte Synth 1 samplen. Das wäre ja noch kein Problem. Aber was ist wenn ich dann Synth 2 samplen möchte? Weil das läuft ja alles über diesen einen Alt Out. Beide Synths erkennt der Toraiz dann wahrscheinlich als ein Gerät an oder? Oder meinst du damit, dass Synth 1 unabhängig von Synth 2 im Toraiz recorded wird? Ich kann euch verstehen wenn ihr jetzt vor dem Bildschirm sitzt und euch die Hände über den Kopf schlägt. Ich verstehe selber noch nicht so ganz was ich hier gerade schreibe :D

Könnt ihr mir noch Mischpulte mit Alt Out empfehlen? Vielleicht auch welche mit Schieberegler (Fadern).
 

freidimensional

Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
Weil das läuft ja alles über diesen einen Alt Out
Du kannst dir ja aussuchen, Was wann darüber geschickt wird. Sieh dir Mal ein Bild von dem Pult an. Knopf Out 3/4 gedrückt = Signal kommt durch den Alternative Output, ist der Kopf dagegen hoch bzw. Nicht gedrückt, liegt das Signal am Master Out an
 
Okay, das habe ich nun verstanden. Könnt ihr mir vielleicht noch andere Mischpulte in der Preisklasse empfehlen die einen Alt Out und Fader haben?

Könnt ihr mir noch Mischpulte mit Alt Out empfehlen? Vielleicht auch welche mit Schieberegler (Fadern).
Ist echt schwer sowas zu finden. Vor allem weil "Alt Out" nie in den Filter Einstellungen der Shops integriert ist.
 


News

Oben