Dave Smith goes Pioneer: TORAIZ SP-16 (Sampler)

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von elevation, 5. April 2016.

  1. Re: Dave Smith goes Pioneer: TORAIZ SP-16

    Hui, steile Sache, Frontalangriff aufn Octatrecker.
     
  2. Rackes

    Rackes recht aktiv

    Re: Dave Smith goes Pioneer: TORAIZ SP-16

    ..sieht ja fast aus wie ein aira-sampler..nur ohne grün! :invader2:
     
  3. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: Dave Smith goes Pioneer: TORAIZ SP-16

    Sehe ich das richtig, daß das ein Standalone Gerät ist und nicht wieder so ein Hybrid-Geraffel? :shock:

    Wenn das Teil nicht so unbedienbar ist wie der Octadreck und die wichtigsten Funktionen nicht weggelassen wurden wie bei der neuen Electribe, dann könnte das echt ein Verkaufsschlager werden.

    Was die Filter betrifft, so hat der jetzt aber nicht 16 LPFs und weitere 16 HPFs eingebaut sondern jeweils nur einen auf der Stereosumme, oder wie seht ihr das?
     
  4. Re: Dave Smith goes Pioneer: TORAIZ SP-16

    Du siehst er richtig. Es es ein Standalone Gerät.
     
  5. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: Dave Smith goes Pioneer: TORAIZ SP-16

    Ui, gerade gesehen: Preis ist USD 1.500,--. Oha... :?

    Aber:

    The TORAIZ SP-16 delivers 16-voice polyphony so you can play all 16 samples at once – even when you’re using time stretch or editing the sound using the touch screen amp envelope. The 8GB of flash memory means you’ve got plenty of space – and you can use it as a stand-alone unit, with no need for a laptop.
     
  6. ZH

    ZH aktiviert

    Re: Dave Smith goes Pioneer: TORAIZ SP-16

    Mich erinnert das Teil vom Aussehen an die MPC Touch... aber mit 16 zusaetzlichen Step-Tasten! Wenn das Ding auch externe Synths ansteuern kann, dann ist das ein sehr interessantes Geraet fuer mich
     
  7. stuartm

    stuartm musicus otiosus

  8. Re: Dave Smith goes Pioneer: TORAIZ SP-16

    jo...ziemlich witzig, mit guten pads vlt auch ein Angriff auf AR...klar, ohne Synthese.
    Die Filter scheinen auf dem Stereo Out zu liegen, soweit ich das auf dem Layout erkenne.
    8GB intern standalone. Wenn man da 'hybrid' via Laptop schnell nachladen oder switchen kann, schon dicke.
     
  9. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: Dave Smith goes Pioneer: TORAIZ SP-16

    ...welche wohl die wenigsten nutzen da nicht so dolle. Wenn ich in die Foren schaue, nutzen die meisten doch wieder größtenteils (nur) die Samplingfunktion.

    Der einzige Grund die AR nicht für dieses Gerät zu verkaufen ist halt der geniale Sequencer incl. P-Locks und den neuen Möglichkeiten seit dem letzten Update.
     
  10. Re: Dave Smith goes Pioneer: TORAIZ SP-16

    ...sehe ich ähnlich.
    @ZH...erst mal abwarten, wie die Midiimplementierung wird::
    'It also has a MIDI clock so you can connect other devices via USB and stay in sync – and according to the press release,
    Pioneer will add connectivity with DAWs and synths at a later date.''

    alles im DJTT Artikel, Link im Post (-,
     
  11. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: Dave Smith goes Pioneer: TORAIZ SP-16

    Hmm, jetzt werde ich aber langsam mißtrauisch. Scheint gar kein Sampler zu sein. Steht nirgendwo etwas von der Möglichkeit auch wirklich zu samplen, lediglich diese abzuspielen. Desweiteren find ich keine Infos bzgl. tonaler Spielbarkeit von Samples.
    Im Extremfall ist das also evtl. nur ein Drumsampleplayer. :sad:

    Na ja, schau'n 'mer mal, was sie uns auf der MM erzählen. :cool:
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Dave Smith goes Pioneer: TORAIZ SP-16

    Ein 16 stepsequenzer klingt erstmal ernüchternd, allerdings müssen sich ja die aufgerufenen 1500 dollar irgendwie rechtfertigen.. schaumermal.
     
  13. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: Dave Smith goes Pioneer: TORAIZ SP-16

    Kommt mir auch irgendwie komisch vor, zumal man ja rechts unten noch vier weitere Tasten sieht. Also evtl. doch 64 Steps? Die Beschriftung darüber lautet Pattern und Length.
     
  14. Wenzel

    Wenzel -

    Re: Dave Smith goes Pioneer: TORAIZ SP-16

    Ja klaro, und sowas bewirbt man mit ,,professional Sampler´´

    Wie soll er für dich heissen? ,,professional Sample.....sampler....rekorder...wavfilehoster... realtimerecord wavfilehoster!

    Professional realtimerecord wavfilehoster!
     
  15. patilon

    patilon engagiert

    Re: Dave Smith goes Pioneer: TORAIZ SP-16

    Also da es sich wohl nur um 1x stereo Lowpass/Highpass handelt bzw. in den Videos nichts gegenteiliges gesagt wird,
    seh ich da bis jetzt keine Überschneidung mit dem Analog Rytm, wo ja Filter (und Hüllkurven) pro Track das entscheidende sind.
    "Synthese" ist im AR ja bisschen mehr als nur die Quelle (Filter/AMP/LFO).

    Frag mich, was der ständige Hinweis auf DJs genau bedeuten soll.. richtig "arbeiten" (= Musiker) kann man damit also nicht? :mrgreen:
     
  16. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: Dave Smith goes Pioneer: TORAIZ SP-16

    Sampleplayer?
     
  17. Re: Dave Smith goes Pioneer: TORAIZ SP-16

    Discoschleuder (-,
     
  18. Snitch

    Snitch -

    Re: Dave Smith goes Pioneer: TORAIZ SP-16

    das frage ich mich auch. LFO´s, Effekte, P-Locks ?

    Sieht aber tatsächlich leider mehr aus wie ein etwas besserer Sampleplayer zum loops abfeuern.
     
  19. Re: Dave Smith goes Pioneer: TORAIZ SP-16

    Nicht wirklich eine Groovebox. :doof:
    Wieso hat Pioneer denn nicht noch seinen RMX-500/1000 oder sonstige Effekte mit reingepackt?

    Mund abwischen, weitermachen.
     
  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Dave Smith goes Pioneer: TORAIZ SP-16

    Der Preis ist über die analogen Filter zu rechtfertigen.
    Gesteuert wird das Teil sicher primär über Sequencer, der interne dürfte eine Art Dreingabe sein, keine Groovebox sondern ein Sampler mit Zusatz.

    https://www.sequencer.de/blog/dave-smith ... sp16/25765
     
  21. storyplay

    storyplay aktiviert

    Re: Dave Smith goes Pioneer: TORAIZ SP-16

    Für mich ist das Teil mit analogen Filtern (hoffentlich nicht nur für den Master) und 8 frei zuweisbaren Einzelouts extrem spannend.
    Wenn es jetzt noch am Rechner für die Bühne vorbereitet werden kann, ist es mir den Preis wert!
    Lange auf so etwas gewartet.
     
  22. Re: Dave Smith goes Pioneer: TORAIZ SP-16

    Na, das schaut doch ganz ordentlich aus....

    Bin echt gespannt, ob das die neue Referenz wird...


    Add/Edit: das Teil hat nen Stereo-In, würde mich wundern wenn das nicht samplen könnte.

    Add/Edit: und heißt ja auch "Sampler". Glaub das ist ein klar Abgegrenzter Begriff. Wenn das Ding nicht samplen könnte, würde man denen diese Fehlbenennung um die Ohren hauen. und mit Recht.
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Dave Smith goes Pioneer: TORAIZ SP-16

    Die Filter sind natürlich 16 mal vorhanden, ist ja auch 16 Fach Multitimbral und kostet 1500 $.

    Da muss man nur 1 und 1 zusammenzählen.
    :lol:
     
  24. MrAdmiral

    MrAdmiral recht aktiv

    Bildchen [​IMG]
     
  25. ZH

    ZH aktiviert

    Pattern-Laenge vermutlich wieder nur 4 Takte... :doof: :-x
     
  26. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: Dave Smith goes Pioneer: TORAIZ SP-16

    Für einen LPF und einen HPF auf der Stereosumme? Na ich weiß ja nicht, da müssten die ja einem gleich die Unterbuxe ausziehen, so geil müßten die klingen.
     
  27. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Für DJs reicht das ja. :lol:
     
  28. boah diese Farben, sowas geht gar nicht .. naja außer für betrunkene DJs
     
  29. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Re: Dave Smith goes Pioneer: TORAIZ SP-16

    isses denn sicher das es nur einen auf der Stereosumme gibt?Fände ich ziemlich witzlos,persönlich filter ich eh nie Gesamtsumme,egal ob mein Zeug oder anderer Leuts Sachen.Wie oft macht man das schon?Das wäre dann arg limitiert und für mich eher ne Promo Sache (ui..Dave Smith Schriftzug drauf) als gut einsetzbar.
     

Diese Seite empfehlen