Pioneer Toraiz Squid Multitrack Sequencer

sushiluv
sushiluv
|||||||||
ich hätte auch mal ne Frage: wie kann man Automatisierungen die man im Realtime-Record aufgenommen hat löschen?
Das was im Handbuch steht hilft nicht (COPY+PASTE + Parameter drücken) klappt irgendwie in meinem Fall nicht.

Konkret hab ich aus Versehen den Harmonizer aufgenommen ... (die Taste Harmonizer 1 leuchtet während das pattern spielt immer mal auf)
Du kannst den step drücken wo der harmonizer leuchtet und den dann drücken, dann solltet dort aus sein.
 
verstaerker
verstaerker
*****
ich hätte auch mal ne Frage: wie kann man Automatisierungen die man im Realtime-Record aufgenommen hat löschen?
Das was im Handbuch steht hilft nicht (COPY+PASTE + Parameter drücken) klappt irgendwie in meinem Fall nicht.

Konkret hab ich aus Versehen den Harmonizer aufgenommen ... (die Taste Harmonizer 1 leuchtet während das pattern spielt immer mal auf)
also verstaerker , du musst zuerst die Harmonizer Taste drücken und dann COPY+PASTE
 
verstaerker
verstaerker
*****
Wie kann man von einem externen Keyboard aufnehmen? Das klappt nicht. Ich seh zwar die Trigger Taste für Incoming Signal leuchten wenn ich eine Taste am Keyboard drücke, aber aufnehmen tut er nix
 
borg029un03
borg029un03
Elektronisiert
Midi In Einstellungen geprüft? Nicht das bei Rec-Channel "Disable" steht.
 
Astrokraut
Astrokraut
Magier, Lvl >30
Hallo Leute :)
Auch ne Frage: Da es ja kein Patternchain gibt, wollte ich fragen, ob sich all die Stepswechsel usw. per Midi aufzeichnen lassen, also ob der Squid Midinoten an die DAW sendet und ich diese dort aufzeichnen kann. Dann könnte ich ein grobes Arrangement live in Midi machen und danach in der DAW abspielen und mich dann um Klangparameteränderungen kümmern und ein Live-Audio-Jam machen, wo ich dann alle Spuren als Audio im jam aufzeichne. Geht das?

Und ich las, dass es keine Vorzählertakte bei keyboardaufnahme gibt. Aber die Aufnähe loop schon und stoppt nicht, oder? Also, so dass ich nachdem ich Aufnahme gedrückt habe auch zeit habe zum Keyboard zu latschen und was einzuspielen. Bestimmt hat man dann auch mehr Versuche und kann das so einstellen, dass sich die Spur immer wieder überschreibt, oder geht das nicht und wenn man die 4 Takte verkackt, dann muss man wieder löschen und nochmal die Aufnahme von vorne beginnen (also wieder zum Squid, Aufnahme drücken und dann wieder zur jeweiligen Tastatur im Raum latschen)?

Danke und Peace
 
Astrokraut
Astrokraut
Magier, Lvl >30
es loopt die ganze Zeit .. aber es überschreibt nichts .. es fügt Noten hinzu
Ach so, also keine verschiedenen Aufnahmemodi wie in DAWs. Nun gut...ist halt klassisch. Blöd halt wenn der Sequenzer woanders steht als die jeweilige Tastatur, aber Bewegung soll ja gesund sein :) Danke Verstärker ^^
Wäre aber generell ne einfache Sache solche Modi in einen Hardwaresequencer zu bringen. Gibts ja nicht ohne Grund solche Modi seit Jahrzehnten in softwarebasierten Sequencern.

Da es ja kein Patternchain gibt, wollte ich fragen, ob sich all die Stepswechsel usw. per Midi aufzeichnen lassen, also ob der Squid Midinoten an die DAW sendet und ich diese dort aufzeichnen kann. Dann könnte ich ein grobes Arrangement live in Midi machen und danach in der DAW abspielen und mich dann um Klangparameteränderungen kümmern und ein Live-Audio-Jam machen, wo ich dann alle Spuren als Audio im jam aufzeichne. Geht das?
Kann mir das keiner beantworten? Oder habe ich die Frage zu unverständlich gestellt?
 
khoszic
khoszic
|
So, ich hab mir gerade einen Squid bestellt und warte jetzt sehnsüchtig auf die Lieferung :p

An Astrokraut: Sollte kein Problem sein, da Du ja auch die Midinoten von einem Midi-Keyboard im DAW aufzeichnen kannst. Das was da aus dem Midi Out oder USB vom Squid kommt ist ja nichts anderes.
 
verstaerker
verstaerker
*****
Kann mir das keiner beantworten? Oder habe ich die Frage zu unverständlich gestellt?
ich hatte schlicht keine Zeit das auszuprobieren und so weis ich es nicht, ich benötige sowas halt nicht ... ich könnte mir vorstellen das man die pattern Auswahl per pgm-change steuern kann , im Handbuch konnte ich leider keine Midi implementation finden.
 
khoszic
khoszic
|
Jo, ich benutze schon länger was ähnliches als Max PlugIn in Ableton -> https://maxforlive.com/library/device/4771/mdd-snake

Die ganzen Randomizer-Funktionen sind der Punkt, der mich da am meisten interessiert, da ich selbst nicht wirklich gut darin bin Melodien/Patterns zu kreieren. Ich bin so der Percussion-Typ, der in der Schule Schlagzeug spielte und nie ein "richtiges" Instrument lernte :p
 
Astrokraut
Astrokraut
Magier, Lvl >30
So, ich hab mir gerade einen Squid bestellt und warte jetzt sehnsüchtig auf die Lieferung :p

An Astrokraut: Sollte kein Problem sein, da Du ja auch die Midinoten von einem Midi-Keyboard im DAW aufzeichnen kannst. Das was da aus dem Midi Out oder USB vom Squid kommt ist ja nichts anderes.
ja, aber manche Hersteller (wie Elektron) hatten ja in der Vergangenheit eine Ausgabe von Midinoten schon verhindert (weshalb auch immer). Mir sind die Taktlängen halt zu kurz zum Jammen beim Squid. Zumindest für manche Spuren. Und da ich die Finger manchmal fürs Sounddesign brauche im live-Recording, kann ich nicht ständig zwischen zwei Patterns einer Spur wechseln um mehr als 4 Takte zu gewähren. Wenn die Midiausgabe gehen sollte, dann könnte ich halt erst ohne Sounddesign jammen, also grobes Vor-Arrangement und dann hinterher einen Audio-Jam starten, wo ich dann Knöpfchen dreh.

im Handbuch konnte ich leider keine Midi implementation finden.
Hmm...krass. kein gutes Zeichen :D

Jo, ich benutze schon länger was ähnliches als Max PlugIn in Ableton -> https://maxforlive.com/library/device/4771/mdd-snake
Vielleicht ist das ja was für mich. habe hier noch so einen Novation mini Controller für Ableton (wirkt aber unübersichtlich und weniger sexy) und hatte nun eh überlegt von Nuendo auf Ableton umzusteigen (zumindest für die Live-Jam-Recordings) und ob das dann die bessere Lösung wäre. Sowas wie Chords und Randomizer benötige ich eigentlich nicht. Ich probiere auch die tage nochmal, ob die übrigen Spuren meines SP-16 dafür genügen. Aber der Sequencer ist sehr eingeschgränkt und seitdem Pioneer den Squid herausbrachte habe ich die Hoffnung aufgegeben, dass sie da noch nachrüsten werden. Eigentlich ein Unding :sad:
 
sushiluv
sushiluv
|||||||||
ja, aber manche Hersteller (wie Elektron) hatten ja in der Vergangenheit eine Ausgabe von Midinoten schon verhindert (weshalb auch immer). Mir sind die Taktlängen halt zu kurz zum Jammen beim Squid. Zumindest für manche Spuren. Und da ich die Finger manchmal fürs Sounddesign brauche im live-Recording, kann ich nicht ständig zwischen zwei Patterns einer Spur wechseln um mehr als 4 Takte zu gewähren. Wenn die Midiausgabe gehen sollte, dann könnte ich halt erst ohne Sounddesign jammen, also grobes Vor-Arrangement und dann hinterher einen Audio-Jam starten, wo ich dann Knöpfchen dreh.


Hmm...krass. kein gutes Zeichen :D


Vielleicht ist das ja was für mich. habe hier noch so einen Novation mini Controller für Ableton (wirkt aber unübersichtlich und weniger sexy) und hatte nun eh überlegt von Nuendo auf Ableton umzusteigen (zumindest für die Live-Jam-Recordings) und ob das dann die bessere Lösung wäre. Sowas wie Chords und Randomizer benötige ich eigentlich nicht. Ich probiere auch die tage nochmal, ob die übrigen Spuren meines SP-16 dafür genügen. Aber der Sequencer ist sehr eingeschgränkt und seitdem Pioneer den Squid herausbrachte habe ich die Hoffnung aufgegeben, dass sie da noch nachrüsten werden. Eigentlich ein Unding :sad:
Klar gibt der Squid MIDI aus, du kannst sie dann in deiner DAW Recordern.
Oder du verwendest den Squid Manager, damit kannst du pattern zwischen Computer und Squid hin und her kopieren.
 
Astrokraut
Astrokraut
Magier, Lvl >30
@sushiluv Toll! Danke für die Info. Vorhalle gut, dass es auch unabhängig von der Software geht...gleichwohl das mit dem Squid Manager sehr gut klingt. ich behalte das gerät mal im Auge. habe schon sämtliche deutschen Testberichte gelesen. Finde das eigentlich toll. Hoffentlich implementieren die noch sowas wie Pattern-Verknüpfung oder machen n Update wo man längere Takte nutzen kann. Ich spiele einfach auch immer wieder mal 16. Noten. Daher bringt das dann auch nicht immer was, das raste rau ändern, denn auf diese Weise lassen sich bei dem Squid wohl auch längere Takte erzielen, aber dann natürlich nur mit gröberen Notenanschlägen.
 
verstaerker
verstaerker
*****
habs mal getestet, der gibt kein Midi aus beim pattern Wechsel

PGM-changes ignoriert er gekonnt
 
ASJ
ASJ
||||||||||
... kurze frage, wenn ich in einem pattern eine bestimmte scale eingestellt habe und dann für dieses pattern den pitch-randomizer verwende, werden aber nur noten innerhalb der gewählten scale verwendet, oder?...

edit:... und kann man einstellen/beschränken, über wieviel octaven der pitch-random gehen soll/darf?...

nochmals edit:... ich schussel hab übersehen, dass das manual verlinkt wurde... da ist alles zur genüge erklärt :oops:...
 
Zuletzt bearbeitet:
sushiluv
sushiluv
|||||||||
... kurze frage, wenn ich in einem pattern eine bestimmte scale eingestellt habe und dann für dieses pattern den pitch-randomizer verwende, werden aber nur noten innerhalb der gewählten scale verwendet, oder?...

edit:... und kann man einstellen/beschränken, über wieviel octaven der pitch-random gehen soll/darf?...

nochmals edit:... ich schussel hab übersehen, dass das manual verlinkt wurde... da ist alles zur genüge erklärt :oops:...
Drei mal ja :)
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: ASJ
verstaerker
verstaerker
*****
... kurze frage, wenn ich in einem pattern eine bestimmte scale eingestellt habe und dann für dieses pattern den pitch-randomizer verwende, werden aber nur noten innerhalb der gewählten scale verwendet, oder?...

nein is wird immer die volle chromatische Tonleiter generiert .. der Scaler ist quasi ein nachträglicher Effekt der die Noten auf bestimmte Werte constrained , dadurch kann man das Pattern jeder Zeit auf eine andere Scale ändern.
 
ASJ
ASJ
||||||||||
... also ich konnte im manual auf die schnelle jetzt auch nicht rauslesen, wer recht hat... :denk: logischer (und wünschenswerter) erscheint mir allerdings sushiluvs antwort...
 
ASJ
ASJ
||||||||||
... im manual hab ich diese fussnote zum randomizer gefunden...

Die mit der Funktion Melodic Control (Melodiesteuerung) festgelegte
Tonleiter wird für den PITCH-Wert übernommen, der mit Randomizer
festgelegt wurde. Ausführliche Einzelheiten finden Sie unter „Festlegen von
Scale“ (Seite 93).

... bedeutet das jetzt, dass innerhalb der scale zufällig gepitched wird oder doch nicht?...
 
verstaerker
verstaerker
*****
... also ich konnte im manual auf die schnelle jetzt auch nicht rauslesen, wer recht hat... :denk: logischer (und wünschenswerter) erscheint mir allerdings sushiluvs antwort...
denk einfach mal drüber nach wie es gehen soll, das man ein pattern das auf z.B: Wholetone generiert , dann die Scale auf chromatisch umstellt und er plötzlich andere Noten spielt
 
ASJ
ASJ
||||||||||
... naja, wie beim beatstep pro... die programmierte sequence (das pattern) wird mit den verfügbaren noten innerhalb der gewählten scale abgespielt und wenn man randomness zugibt, generiert die Funktion zusätzliche noten, die innerhalb der gewählten scale liegen... der toraiz ist ja erheblich umfangreicher als der beatstep pro und da würde mich wundern, wenn der plötzlich schiefe töne (ausserhalb der gewählten scale) ausspucken würde...
 
verstaerker
verstaerker
*****
... naja, wie beim beatstep pro... die programmierte sequence (das pattern) wird mit den verfügbaren noten innerhalb der gewählten scale abgespielt und wenn man randomness zugibt, generiert die Funktion zusätzliche noten, die innerhalb der gewählten scale liegen... der toraiz ist ja erheblich umfangreicher als der beatstep pro und da würde mich wundern, wenn der plötzlich schiefe töne (ausserhalb der gewählten scale) ausspucken würde...
tut er doch nicht. Er hält sich ja an die scale. Intern generiert er immer chromatische patterns die vor der Ausgabe durch den scaler auf die Scalen getrimmt werden .
 
Zuletzt bearbeitet:
ASJ
ASJ
||||||||||
... :huebsch: ich steh wohl ziemlich aufm schlauch und kapiers wohl nicht... ich bestell einfach mal das teil und wenns nicht passt geht er halt zurück... aber danke für deine Bemühung :nihao:
 
 


News

Oben