DAW Sequencer triggert Modular.

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von ViolinVoice, 23. Februar 2012.

  1. Hallo,

    oben genanntes Vorhaben findet statt. Ich trigger mit Live ein Modularsystem. 16 Steps (also vier Bar) und immer auf den ersten Step eines Bar ist eine Midi Note eingezeichnet.
    Über das Audio Interface und den dortigen Midi Ausgang wird das Modularsystem angesteuer.
    Jetzt läuft das aber nicht synchron, sondern ab der zweiten Bar finden alle Schläge früher statt. Nur der erste ist sync. Das höre ich und wird bei einer aufgenommenen Spur deutlich.

    Was läuft denn da falsch?
    Ich dachte immer, dass Latenz eine Verzögerung des Signals bedeutet.

    Gruß
     
  2. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    In Live kannst du in den Optionen den MIDI-Output zeitlich "verschieben", sowohl positiv als auch negativ:
    Hier ist das für Input gezeigt ("MIDI Clock Sync Delay"), durch anpassen des gleichen Werts bei deinem MIDI Clock Output kannst du DAW und Hardware nach Gehör synchronisieren.
    Nach dem MIDI-Start aus Live braucht es allerdings einen kurzen Augenblick, bis beide System synchron laufen, daher solltest du eine Aufnahme erst nach min. einem Takt Vorlauf starten.

    [​IMG]
     
  3. Ob ich jetzt einen Wert von + oder - 300 ms eingebe, es folgt keine Reaktion.

    Der Ton sollte immer auf der ganzen Zahl ertönen.
     

    Anhänge:

    • Live.jpg
      Live.jpg
      Dateigröße:
      450,3 KB
      Aufrufe:
      25

Diese Seite empfehlen