Depeche Mode - DER Song überhaupt? Welcher?

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Moogulator, 29. November 2015.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Irgendwie habe ich den Eindruck, dass DM sowas wie der kleinste gemeinsame Nenner ist…
    Welcher Song ist eigentlich DER Song - du darfst nur noch einen Song hören, danach ist für immer Ruhe. Welcher wäre das?

    Zur Zeit passiert dasselbe zu Skinny Puppy in FB, da bin ich für First Aid, mal so spontan.

    Aber nun:
    ihre Wahl :cursor:





    *Bei einigen anderen Bands würde mich das auch interessieren.
    ACHJA - Was sollte man auflegen, wenn man die Band nicht kennt als bestes Beispiel?
     
  2. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Schwer zu sagen, gerade bei DM, die viele gute Songs haben.

    Meine Wahl würde wahrscheinlich auf "Never let me down again" fallen, aber... vielleicht auch auf "I feel you".

    Stephen
     
  3. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

  4. Shunt

    Shunt ||||

    Shake the disease :cool:
     
  5. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    Mist, ich hab das hier vergessen
    DM - A Question of Time

    src: https://youtu.be/-5ojJP8q__8

    diese beiden Stücke sind die "einsame Insel usw." Tracks.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    EIN Song. Strictly.
     
  7. Phil999

    Phil999 ....

    vermutlich Ice Machine, da ich den Song mal von Hand mit Mehrspurtonband und Kawai Monosynth aufgenommen habe, und unvorbereitet an einem spontanem Karaoke-ähnlichem Anlass gesungen habe - meine erste und bisher einzige Bühnenerfahrung, die allerdings recht gut kam zu aller Überraschung, auch meiner. Ich mag den Text, vor allem am Ende "we met before, in the street, recalling all the children dancing at our feet. The dancing feet, dancing feet". Sehr poetisch, solche Sachen gefallen mir heute immer noch.

    Da gäbe es zwar noch ein paar andere Sachen von DM, allerdings aus heutiger Sicht nicht allzu viele. Ich entferne mich im Alter wieder etwas von nostalgischen Stimmungen und betrachte Musikstücke relativ nüchtern. Und da bleibt bei DM eben nicht mehr so viel übrig wenn man eine strenge Messlatte anlegt. Martin Gore hat aber auch geniale Stücke geschrieben, ihm zolle ich den gleichen Respekt wie Vince Clarke. Und sogar Dave Gahan, der hat ein wirklich gutes Stück geschrieben auf einem späteren Album.
     
  8. - entweder "Secret Garden", wegen der sprechenden Simmons, gern auch die Live Version von '82 auf der B-Seite der" Get the Balance right"-Maxi.

    - oder "Enjoy the silence", weils einfach musikalisch so schön ist.
     
  9. der berliner

    der berliner .....

    Wäre bei mir auch "Enjoy the silence" aber wie schon gesagt wurde. Die haben einfach zu viele gute Songs um sich für ein zu entscheiden.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

  11. Wäre bei mir ähnlich, oder als alternative: Here Is The House
     
  12. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

  13. nox70

    nox70 ||

    Never let me down again... Aber DM haben für mich locker 5-10 Songs die knapp dahinter liegen - alle zwischen 83 und 93.
     
  14. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    Home


    ganz klare und eindeutige antwort.


    edit: bei skinny puppy wäre das sehr viel schwieriger...
     
  15. Für mich People are People
    Da hängen auch noch ein paar Erinnerungen dran :floet:

    Von Skinny Puppy sind zuviele gut
     
  16. serge

    serge ||||||||||

  17. RetroSound

    RetroSound ||||||||||

    DM sind meine musikalischen Helden seit ich 12 bin und es gibt nichts was ich richtig schlecht finde.

    Mein Langzeit Favorit ist.


    src: https://youtu.be/K-tSpe2aU88
     
  18. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

  19. rz70

    rz70 öfters hier

    Never let me down, stripped, enjoy the silence, halo, nothing, usw. Da ist für jeden Geschmack was dabei, deshalb ist die Band auch über die Jahre so erfolgreich.
     
  20. subsoniq

    subsoniq ......

    Fly on the windscreen

    Wenns um ein Album ginge ganz klar black celebration - die Atmosphäre von dem Album is einfach prägend gewesen

    Worst Song ever : i just cant geht enough - grausig :selfhammer:

    Allerdings kann man die letzten Alben nicht wirklich Vergleichen mit den früheren Werken weils irgendwie was ganz anderes is vom Feelings her ( meine Meinung; die hardcorefans sehen das als Blasphemie, ich weiß...)
     
  21. notreallydubstep

    notreallydubstep kein dubstep, wirklich nicht

    Higher Love (in der 92er Liveversion).
     
  22. Never Let Me Down Again. Allerdings höre ich, über die Jahre, eher Recoil.
     
  23. DM- I feel you...weil so kraftvoll...

    Skinny Puppy- Assimilate....nach Jahrzehnten immer noch ein hammersong und ich wundere mich immer wieder wie sie das hinbekommen haben....diese dichte....wahnsinn
     
  24. Keine Frage: Blasphemous Rumours

    "Some Great Reward" ist neben "Music for the Masses" einfach DM at it's best ... :supi:
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist gleich viel einfacher, wenn man die Band gar nicht soooo dolle ... :oops: Ich kann leider mit der Attitüde von Dave Gahan einfach nix anfangen und mag oft noch nicht mal seine Stimme, so was kann einem das meiste versauen. So wien guter Freund von mir leider nie The Smiths hören kann, obwohls an sich GENAU seine Musik wäre, nur leider kann er die Stimme nicht ab. Mist und Pech, aber was will man machen, Stimmen sind halt schwierig.
    Aber "never let me down again" ist unfassbar gut, die Harmonie im Refrain kann einem echt den Boden unter den Füßen wegziehen. Obendrein hängen die besten seltsamen Erinnerungen dran. (Nur das Ende hätte nicht ganz so theatralisch ... egal :) )
     
  26. Policy of Truth
     
  27. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich finde ja Wrong den besten Titel von DM, wobei ich nicht wirklich viele Songs von denen kenne.(Wie oft wollen einen Leute erzählen was man nicht kann oder was mal falsch macht...pfff)


    src: https://youtu.be/xJYD8VVilIE
     
  29. Mit Abstand "Enjoy The Silence". Ich bin aber kein klassischer DM-Fan. Dieser Song verbindet genial simple Harmoniewechsel, stimmige Instrumentierung (den Filterzapp fand ich schon geil, bevor ich wusste, was genau ein Synthesizer ist) mit einem gefühlvollen Text und das wichtigste überhaupt: Ich verbinde damit eine tolle Zeit meiner Jugend. Wenn der Song im Autoradio läuft wird laut gemacht:


    src: https://youtu.be/aGSKrC7dGcY