die besten Bässe / Basslines

Pepe

||
Da hat der Narada Michael Walden noch gute Sachen gemacht. Ich verzeihe ihm nie, dass er in den 90ern als Produzent Steve Winwoods Album "Junction Seven" zu einer weitgehend belanglosen Platte gemacht hat.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Nochmal Art of Noise.
Art of Noise Close (to the Edit) - 1984 HD
 

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Da hat der Narada Michael Walden noch gute Sachen gemacht. Ich verzeihe ihm nie, dass er in den 90ern als Produzent Steve Winwoods Album "Junction Seven" zu einer weitgehend belanglosen Platte gemacht hat.
Für die von Narada produzierte 92er Platte hat Al Jarreau im Jahr 93 sogar den Grammy Award bekommen.
Was Bass angeht, gibt's einfach zuuu viel, um hier im Thread nennen zu können.
 

Pepe

||
Die Platte von Jarreau (Heaven And Earth) habe ich selbst. Von all seinen Alben läuft die bei mir am seltensten.
 

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Ich müsste jetzt zählen, in wie vielen Tracks der Bass geil ist. Wahrscheinlich in jedem. :P
Gilt aber für SOOOOO viele Platten, die ich in meinen CD-Regalen haben. ;-)
 

Pepe

||
Wie konnte ich nur das hier vergessen? Das war mitunter einer der Gründe, warum ich mich für analoge Synthesizer zu interessieren begann.

 


News

Oben