Dreadbox Chromatic Modules

onkelguenni

Leben am Limit
Weiß jemand, ob die auch zum selberbasteln erhältlich sein werden oder kommen die lediglich fertiggebaut? Daß die zusammen mit dem Antiphon vorgestellt werden, lässt mir ein Fünkchen Hoffnung, daß es auch Kits gibt...🤔
 

Niki

|||||||||||
Ich weis ja nicht ob der typ selbst der chef von dreadbox ist aber eins steht fest, wenn ich der chef wäre dann würde ich niemals so einen Kautz zum presentieren meiner neuen module lassen.

Zu den Modulen: krass langweilig.

Das Delay zu präsentieren ohne den vca zu schließen fand ich wirklich lustig :)
 

onkelguenni

Leben am Limit
Ja, Yannis ist der Chef. Ist ein sehr feundlicher Typ. Das ist doch sehr oft so, daß die klugen, die was erschaffen meistens etwas neben der Spur stehen.
Ich fands aber auch ziemlich langweilig.

Dan Snazelle ist zum Beispiel auch hochsympathisch, aber seine Präsentationen sind mir trotzdem zu konfus.

Dafür gibts dann Divkid. Der schafft es dann auch, die Sachen ansprechend zu präsentieren.
 

ASJ

||||||||||
... wär toll, wenn die das reverb vom nyx in ein modul packen würden, da würde ich vermutlich schwach werden....
 

borg029un03

Elektronisiert
Ich find den Oscilator super, so als Sidekick, Filter Mixer Kombi find ich auch sehr praktisch und Delay bzw. Crush muss man sich mal anhören, könnte aber auch interessant sein.
 

cpt89

..
Ich (Modular-Neuling) hab mir das Ataxia und das Eudemonia Modul geholt. Weils schön bunt ist und recht preisgünstig ;-) Besonders die Mixer/Filter/VCA Kombi gefällt mir sehr gut, da bekommt man sogar externe Audio Signale einigermaßen hochgepegelt.
 

borg029un03

Elektronisiert
Ich (Modular-Neuling) hab mir das Ataxia und das Eudemonia Modul geholt. Weils schön bunt ist und recht preisgünstig ;-) Besonders die Mixer/Filter/VCA Kombi gefällt mir sehr gut, da bekommt man sogar externe Audio Signale einigermaßen hochgepegelt.
Würdest du von einem eigenen Klang sprechen oder ist der Filter eher neutral?
 


Neueste Beiträge

News

Oben