drumcomputer

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von chriskid1, 9. Februar 2007.

  1. hi all,
    Ich hab mal ne frage :
    welche hardware würdet ihr mir empfehlen wenn ich guten alten hardcore(techno) machen wollte.
    ich habs schon mit den software tools rebirth usw versucht aber der klang is halt eher schlecht und ausserdem bekomme ich die distortion nicht so hin wies sein sollte .
    der ganze sound klingt halt iergendwie billig , (meine pc hardware wird auch schuld sein schätze ich mal)

    danke für eure konstruktiven antworten
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    ne 909 oder 808 oder 606 mit verzerrung dran?..
    oder eher neu? dann xbase 09 mit verzerrung dran (du sagst ja hardcore)..
     
  3. o.k danke
    soweit so gut
    meine erfahrungen mit der software version von der tr909 ist das die distortion ja auch nicht so klingt wie mans gerne haben will .
    ich weiss das da noch ein kompessor , euilizer dazu geschalten werden muss aber gibts eigentlich distorion units mit dem man das supa hinbekommt oder eher nicht wenns geht lad ich mal ein saple rein wies sein sollte
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    software ist nicht analog, diese nichtlinearen verzerrungen kann software besonders schlecht nachbasteln..

    finde die meisten verzerrer am rechner eh grottig..

    welche? schau mal hier rein, auch wenns hier um "old school" ebm und frickelkram geht..
    www.Sequencer.de/specials/ebm.html

    dive ist jetzt zwar nicht hardcore, aber der sound wird dir sicher gefallen..
    da ist eine 808 mit rat verzerrer am werk..

    wie das klingt? spiel mal "final report" von irgendeinem netzportal mit vorführfunktion oder etwas in der art..
     
  5. motone

    motone recht aktiv

    Hallo und
    :hallo:

    Die XBase ist schon mal ein guter Start, weil die richtig böse Druck macht. Mit einem passablen Distortion-Treter dahinter kann nix schiefgehen. Ist mit ca. 350 EUR Gebrauchtpreis aber nicht ganz billitsch, und hat nur Kick, Snare, und Hihats (+ Rimshot, Ride, Crash, aber nicht gleichzeitig mit Hihat, sondern nur monophon).

    Wenn du nur die Kickdrum brauchst, nimm die MBase01, die kann etwas mehr als die Kick-Sektion der XBase, dafür aber ohne den ausgefuchsten Seq.

    Wenns preiswerter sein soll, kannst du auch zur Novation Drumstation greifen (gebraucht um die 150 EUR). Leider hat die keinen internen Seq an Bord, aber dafür 909 UND 808 in einem Gerät, zusätzlich Distortion und die ganzen Zusatzpercussions (Tom, Cowbell, usw.) intus. Zum Sequenzen kannst du Software oder nen billigen Drumcomputer mit MIDI nehmen, z.B. TR-505 oder die Electribe R (die auch schön abgefahrene Percussionsounds machen kann).

    Wenn du eher All-In-One suchst (Groovebox), dann schau dir mal die Korg Electribe MX an. Damit kommst du schnell zu passablen Ergebnissen, und Spass macht die Kiste auch. Kostenpunkt: gebraucht um 450 - 500 EUR.
     
  6. Wenn's 1:1 original sein soll: TR-909 plus Tretmine. Vorzugsweise eine von Boss (OD-2 z.B.) oder auch der BIG MUFF von Electro Harmonix. Auch super geeigent ist der Distortioneffekt vom Boss SE-70 (1/2 19" Effektgerät aus den frühen 90ern).

    Wenn zu teuer: an Stelle der TR-909 eine gute 909-Sample CD (TRminator von Masterbits z.B.) und Sample durch eins der oben erwähnten Dist.-FXs jagen.
     
  7. cool so viele varianten aber welche ist die richtige ,
    naja der sound soll original odskool klingen , die geräte müssens nicht umbedingt sein die können neuer sein gibt es einen etwas neueren effekt prozessor ???

    wenn vielleicht jemand so ein sample mit einer der genannten möglichkeiten hat dann kann ich mir selbst ein bild machen obs das richtige ist oder eher nicht,
    ich möchte nämlich nicht etwas kaufen das sich dann als reinfall herausstellt
     
  8. ach übrigens kann ich als Sequenzer fruity loops oder cubase her nehmen??

    wieso eigentlich ein distortion pedal und kein normales effekt gerät??
    wie soll das funktionieren , muss man da einen stein drauflegen damit das pedal die ganze zeit aktiv ist oder wie??
    sorry aber ich hab leider nicht so viel ahnung deswegen solche fragen , also nicht böse werden
     
  9. EinTon

    EinTon -

    Ne, wenn Du auf das Pedal drückst, wird der Effekt aktiviert, wenn Du ein zweites Mal draufdrückst wird er wieder deaktiviert, dauernd draufhalten ist nicht nötig!
     
  10. X-base 09 oder Novation Drumstation wäre auch noch ne Möglichkeit, wobei leztere natürlich mit Sampels arbeitet und keinen Sequenzer hatt (dafür billiger). Zum Verzerren hatte ich in den Neunzigern als ich mich mit sowas noch beschäftigte :cool: nen billigen Gitarrenverzerrer oder habe wahlweise den Gain am Mixer übersteuert.
     
  11. EinTon

    EinTon -


    Welche sind denn gut, Deiner Meinung nach? Ich selber habe in der letzten Zeit zumeist die Verzerrersektion von Frohmage benutzt.
     
  12. o.k
    also nochmal zur bass drum , was meint ihr , würde das mit rebirth auch funktionieren , ich meine nur damit ich nicht mit samples arbeiten muss,?
    übrigens mit welcher soundkarte arbeitet ihr oder is da kein gravierender unterschied in bezug auf klangqualität??
     
  13. ach noch etwas , die verzerrer die ihr da erwähnt habt sind die speziell für drummachines oder sind die eher für normale gitarren usw gedacht??
     
  14. ...wie meinste das mit Rebirth?!? Klar kanst du mit Rebirth auch Harcore machen, aber Sampels sind das schon mit denen das Programm arbeitet :?: Wenn du Harware hast kanst du die prinzipiell mit jedem gängigen SoftwareSequenzer ansteuern der fähig ist externe Midigeräte anzusteuern (Rebirth ist dazu nicht fähig....leider, da must du mit dem arbeiten was das Programm an Optionen bietet).
    Die erwähnten Verzerrer sind eigentlich nicht speziell für Drummaschienes, wie gesagt ein handelsüblicher Gitarrenverzerrer reicht da im Grunde schon.
     
  15. ja das mit rebirth hab ich so gemeint, ob es einen gravierenden unterschied zwischen diesem software tool und dem hardware tool gibt (vom klang her)
     
  16. Das kommt auf´s Harwaretool an, vom reinen Bedienkomfort würde ich eine X-base 09 vorziehen aber ich stehe auch sowieso mehr auf Harwarelösungen :cool: leztlich ist´s aber ja auch mmer eine preisfrage, wenn du optionen wie den internen Sequencer nicht brauchst und das meiste sowieso im Rechner machen möchtest tun es eigentlich auch Sampels. Der Laie (und der hört ja zumeist deine Musik) würde den Unterschied eher nicht bemerken, zumal die Tracks ja auch nachbearbeitet werden.

    ....aber Rebirth ist doch mittlerweile sowieso Freware oder?!? (ich hab die Vollversion von einer Keys CD). Da kanste auch erstmal in Ruhe die Software ausprobieren.
     
  17. ach ja da fällt mir noch was ein und zwar arbieten alle verzerrer nach dem gleichen prinzip oder gibts da auch unterschiede?
     
  18. ja die software hab ich schon und auch schon rewired in diversen software Sequenzern geschaltet aber das problem mit der verzerrung bleibt halt immer da die verzerrung von fruity oder reason eher ein blödsinn ist .
    es klingt halt nicht original
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nur Original klingt Original. Ist ein psychisches Problem.

    "Im Prinzip" machen die Verzerrer alle das gleiche: nämlich das Signal an den Spitzen weniger verstärken/kappen. Im Detail klingt das dann aber immer verschieden.

    Ausserdem enthalten viele Verzerrer noch Filter, und zwar sowohl vor als auch nach der Zerrstufe.

    Probier mal Tin Brookes "Saturated Driver" aus, ich find der klingt ganz anständig.
    http://hem.bredband.net/tbtaudio/entrance.html
     
  20. hab ich ausprobiert is nicht schlacht aber diesen sound bekomm ich mit den fruity oder reason plugins auch raus ich glaub ich muss mal ein saple posten damit mans leichter versteht was ich will , also geht das hier iergendwie oder nicht ( ein sample posten)
     
  21. ein link zu nem Track der den Sound hatt welchen du dir vorstellst tut´s sicher auch schon :?
    Sampels dierekt ins Forum posten geht glaub ich nicht.
     
  22. also für alles zusammen wollte ich schon mal um die 1000 eurolocker machen
    aber der hacken dabei ist eben ob der sound den ich will auch aus diesen teilen raus kommt......
     
  23. Moogulator

    Moogulator Admin

    dann sei schon xbase und die TRs das Richtige.. - Ich würde hier die 999 oder 09 nehmen, weil unproblematisch und billiger als eine 909 oder 808.. und nicht so betagt..
     
  24. ach ja bezüglich des links naja ich habs nur auf meiner festplatte aber ich glaube die thunderdome klassiker kennen eh die meisten......
     
  25. Moogulator

    Moogulator Admin

    imgrunde ist da einfach verzerrung gefragt, pur klingt eine 808 eher lieb.. die ebmler heutiger zeit (weiberelektro und co) nutzen ROMpler-Drumsounds und digitalDrummachines, sowas klingt nicht so fett.. Aber mit EQ könnte man da bereits was tun.. Eigentlich sind diese Sounds einfach zu machen, auch mit Samples.. Man MUSS also nicht zwangsweise teuer.. Nur so als Tipp.
     
  26. ja da haste schon recht aber man hört den unterschied schon deutlich wenn ich mit reason das proggi rebirth laufen lasse und dann eine scream4 distortion laufen lasse also ich komme nich annähernd zum sound was ich eigentlich will sogar mittels dieverser einstellungen nicht , hat das wirklich damit zu tun das die computer verzerrer nur linear arbeiten ??
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich bin da etwas skeptisch, denn zumindest so halbwegs passables Zeugs sollte man aus Rebirth schon rausbekommen, sonst hapert es nicht an Hard- oder Software sondern am 'gewußt wie' (Weißt du was Side-Chain Kompression ist? ).

    "thunderdome klassiker " meinste sowas: http://www.youtube.com/watch?v=NaDlV-DrjYM ?

    ... das lebt (no its not dead.. it just smells funny) vom Hoover-Sound (Roland Alpha Juno-2).

    "hat das wirklich damit zu tun das die computer verzerrer nur linear arbeiten"
    Das tun sie nicht.
     
  28. kompression ja aber side chain n, noch nie gehört,
    ich hab leider überhaupt keinen zugang zu solchen informationen ausser übers internet deshalb sind einige begriffe neu so wie side chain kompression eben.........also nicht böse sein wegen meiner fragerei
     
  29. Moogulator

    Moogulator Admin

    Nun, rebirth und Reason sind nicht unbedingt "fett" zu nennen.

    mE. kann man mit sehr sehr vielen Maschinen diesen Sound hinbekommen. Es GIBT auch Softverzerrer, die das auch so machen, vermutlich habe ich mich zu ausschließend geäußert.. Will sagen: Es gibt wenige Regeln, aber ein paar schon..

    Kompression braucht man für den Sound imo nicht zwangsläufig, kann aber helfen.. ISt aber idR eine Folge der Verzerrung, habe viel mit sowas in den 80ern rumexperimentiert - Wollte ja auch mal fies klingen, kannste mir also abkaufen.. ;-)
     

Diese Seite empfehlen