Elektron Octatrack

Green Dino

In an octopus' garden in the shade
Der Analog Keys empfängt auch Program Changes vom Octa (lol k.A. warum ich den eben vergessen hatte^^) und das funktioniert auch problemlos.
Im Normallfall nutze ich den Sequenzer im AK, aber manchmal kriegt der AK die Sequenzen auch vom Octa (Wegen Retrigger bzw. Ratchets, die der AK Seq nicht kann oder um den p-lockbaren ARP aus dem Octa für den AK nutzen zu können) und auch danm kommen Program Changes pünktlich an.

Auch wenn ich den AK für Drum Sounds nutze und das dann im Octa quantisiert absample kein Problem.
 

Green Dino

In an octopus' garden in the shade
Pattern Change reicht mir ;-)
Joa, wollte nur darauf hinaus, dass auch bei Drum/Percussion Sounds und quantisiertem Sampling (per Recorder Trig) es bei mir keine Probleme oder sonstigen Schluckauf mit Program Changes gibt. :)

Aber mal kurz zurück zum Octa Mk2; Es gibt eine Sache, die mich beim Mk1 stört: Im Quick Mute Modus komme ich manchmal durcheinander ob ich überhaupt im Mute Modus bin oder im Step Record. Wenn man alle Midi Tracks gemutet hat dann leuchten nur die roten Step LED und es sieht so aus als wären dort Trigs im Sequenzer gesetzt.
Manchmal hab ich schon Trigs gelöscht statt Tracks zu muten^^
Ob die kleine rote LED über dem Record Taster leuchtet oder nicht ist halt nicht gerade gut zu erkennen unter all den kleinen roten LEDs...

Ich mehme jetzt als visuelle Unterstützung immer die Midi Tracks 5-8 und kann so 1-4 leer lassen - so leuchten im Mute Modus immer die gelben Midi Track LEDs der Tracks 1-4.

Beim Mk2 leuchten ja die Trig Buttons, im Mute Modus ist das auch so wie beim Mk1, also die Audio Tracks rot und Midi gelb nur das halt die ganzen Taster leuchten, oder?
Ist trotzdem wesentlich besser zu erkennen, oder?

Andererseits schneiden die Track Mutes die FX Tails ab, deshalb nehme ich eigentlich lieber meinen BCR2000 mit der obersten Encoderreihe auf Amp Volume gemappt, die Push Funktion dieser Encoder als On/Off Switch (-64 - 0)
Die zwei Tasterreihen drunter normal für Mute und Solo.
Aber der BCR2000 ist groß und klobig, deshalb steht der normalerweise nicht neben dem Octa sondern ganz weit rechts neben dem AK um den Octa bedienen zu können, wenn ich am AK spiele.

Hab auch schon versucht statt mit dem Mute Modus zu arbeiten einfach Scenes gemappt auf Xvol gemappt zu verwenden, aber 8 Scenes für 4 Tracks macht es irgendwie auch nicht unbedingt leichter...
Ausserdem kommt noch erschwerend hinzu, dass man bei Audio und Midi Tracks jeweils in anderen Modi sein kann...

Ist der Mk2 bzgl. Übersichtlichkeit da ein Fortschritt?
 
Zuletzt bearbeitet:
kann ich nciht bestätigen .. evtl ist deine CF karte kaputt.
@verstaerker Danke für Deine Antwort
Habe dieselben Samples mal als Flex in den Tracks "untergebracht" und hier gibt es keine Latenzeffekte !
Andere Samples verhalten sich unter Static genauso, sobald man bei laufenden Seq. den AED öffnet beginnt das "Latenzknacksen".
CF Karte scheint sich sonst aber ganz normal zu verhalten d. h. man kann diese beschreiben etc. . Hatte jetzt gerade keine andere CF zur Hand um festzustellen ob die vorhandene das Problem ist.
 

Strelokk

Was letzte Preis?
Meine Samples haben alle 16/44,100
Vermutlich hat die Karte einen weg. Ich gönn ihm bei Zeiten mal 'ne neue.

Meist füttere ich ihn eh "live". Derzeit mit dem Volca Drum. Ganz großer Sport.
 

Green Dino

In an octopus' garden in the shade
Beim mir sind einige Samples im Arsch => Error
K.A woran es liegt. Am Rechner funktionieren sie.
Das hab ich auch manchmal...Vielleicht ist auch irgendwas beim Kopiervorgang schief gelaufen? Habs bisher noch nicht weiter verfolgt, weil es nur ca. 3-4 mal vorkam und es sowieso Samples waren, die ich dann nicht benutzen wollte. Werd das später mal checken obs am Format liegt und falls nicht ob neu rüberkopieren das Problem löst.
 
Flex samples werden aus dem Ram abgespielt, Statics von er CF Karte gestreamed

kauf dir doch mal irgend ne 8/16 GB CF card
solltest du den OT neu gekauft haben, würde ich mich damit an den Händler wenden
@verstaerker Danke für die Unterstützung 👍
Habe ich bereits meinem Dealer gemeldet, hab leider mit dem Gerät insgesamt etwas Pech gehabt, als Vorführgerät gekauft, Zuhause ausgepackt festgestellt das das Display "Einbrenneffekt/Geisterbild" hatte und Probleme mit den Eingängen (es lag ein Signal an obwohl nichts an Klicke eingesteckt war). Gerät nach 6 Wochen Reparatur zurück von Elektron und nu bleiben einige Segmente des Display´s dunkel 😒. Bin gerade dabei einen Austausch zu verhandeln. Aber ansonsten ist der Octa eigentlich wirklich ein tolles Gerät !!!!
 
boah das klingt aber ärgerlich ... mein OT MkII war absolut tadellos . Das hilft dir zwar nicht, aber zumindest ist dein Gerät nicht die Norm bei elektron.
 
also so ein paar Geisterstreifen hab ich je nach Menü auch .. aber das liegt and er Displaytechnologie.. find ich auch nicht tragisch
Dauerhafte Einbrenneffekte sind natürlich nicht wünschenswert. Die neue Firmware check ich mal
 
Zuletzt bearbeitet:

borg029un03

Elektronisiert
Gibt's bei 1.31 noch andere Änderungen? Wenn es nur der Screensaver für MKII ist brauch ich den für meinen MKI ja nicht runterladen.
List of changes from Octatrack DPS-1 OS 1.30D to 1.31Improvements

Added screen saver. The screen will have reduced brightness after 5 min of inactivity, and gocompletely black after an additional 55 min. Does not apply to MKI devices.
 
Ich möchte beim Patternwechsel am Octatrack, das eine Hallfahne im nächsten Pattern ausläuft.
Mein Problem was ich habe ist folgendes:
Im Pattern 1 befinden sich einige Trigs und ich drehe langsam den Send für den Hall rein. Dann wechsle ich in das Pattern 2, wo keine Trigs mehr für diese Spur gesetzt sind. Im Pattern 2 möchte ich, dass die Hall Fahne langsam ausklingt. Wenn ich nun aber den Wechsel vollziehe, geht die Hallfahne abrupt aus.

Hat vielleicht jemand von euch eine Idee, an welcher Stelle ich das einstellen kann?
 

Green Dino

In an octopus' garden in the shade
Hat das Pattern auf das du wechselst einen anderen Part? Dann liegt es wohl an der "Start Silent" Einstellung.
In den Pattern Settings (Function + Bank wenn Grid Recording aus ist) kannst du pro Track "Start Silent" auf Auto, On oder Off stellen.
Auto orientiert sich an der globalen Projekt Einstellung, An schneidet den Klang eines Tracks bei Patternwechsel auf einen anderen Part ab, Off lässt den Track klingen bis ein Trig auf dem neuen Pattern kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
ja genau, das nächste Pattern hat einen anderen Part.
Ich hab die Start Slices mal auf off für die genannte Spur gestellt und es funktioniert.

Ich hab jetzt mal noch ne Weile rumgespielt und mir ist dabei etwas aufgefallen.
Habe auf die Spur einen Delay mit Send rauf gegeben und ein Wechsel auf ein anderes Pattern, mit einem anderen Part der Spur vollzogen.
Dann klang das Delay irgendwann aus und als ich auf das ursprüngliche Pattern zurück gegangen bin, sind die letzten Einstellungen vor dem Wechsel,
mit dem Send aufs Delay vorhanden gewesen.
Gibt es eine Möglichkeit das auszustellen? Quasi wie ein Part Reload?
 
ja genau, das nächste Pattern hat einen anderen Part.
Ich hab die Start Slices mal auf off für die genannte Spur gestellt und es funktioniert.

Ich hab jetzt mal noch ne Weile rumgespielt und mir ist dabei etwas aufgefallen.
Habe auf die Spur einen Delay mit Send rauf gegeben und ein Wechsel auf ein anderes Pattern, mit einem anderen Part der Spur vollzogen.
Dann klang das Delay irgendwann aus und als ich auf das ursprüngliche Pattern zurück gegangen bin, sind die letzten Einstellungen vor dem Wechsel,
mit dem Send aufs Delay vorhanden gewesen.
Gibt es eine Möglichkeit das auszustellen? Quasi wie ein Part Reload?
du willst das die Delay Parameter nicht mit dem Part geladen werden? Das geht nicht.
Wenn das wichtig ist musst du wohl mit nem externen Delay arbeiten
 

Green Dino

In an octopus' garden in the shade
ja genau, das nächste Pattern hat einen anderen Part.
Ich hab die Start Slices mal auf off für die genannte Spur gestellt und es funktioniert.

Ich hab jetzt mal noch ne Weile rumgespielt und mir ist dabei etwas aufgefallen.
Habe auf die Spur einen Delay mit Send rauf gegeben und ein Wechsel auf ein anderes Pattern, mit einem anderen Part der Spur vollzogen.
Dann klang das Delay irgendwann aus und als ich auf das ursprüngliche Pattern zurück gegangen bin, sind die letzten Einstellungen vor dem Wechsel,
mit dem Send aufs Delay vorhanden gewesen.
Gibt es eine Möglichkeit das auszustellen? Quasi wie ein Part Reload?
Warum nimmst du nicht ein neues Pattern auf das du wechselst nachdem das Delay ausgeklungen ist?
Dafür kannst du das Pattern mit dem Delay ja mit Copy/Paste einfach duplizieren und dann entweder den Part ohne Delay gleich weiterbenutzen oder einen dritten Part nehmen.
 
Danke erstmal für Hilfe.

Das mit dem dritten Part ist natürlich auch ne Idee. oder ich lasse das Delay auf Part 2 ausklingen
und bevor ich zurück aufs erste Pattern gehe, mache ich ein Part Reload.

Ein externes Delay wäre auch ne Möglichkeit, allerdings wollte ich nicht noch extra verkabeln.
 

Green Dino

In an octopus' garden in the shade
Das tolle am Octa ist ja, irgendwie findet sich immer ne Möglichkeit^^

Mal ne andere Frage; Benutzt jemand von euch den Midi Fighter Twister mit dem Octa?
 
Zuletzt bearbeitet:

xenosapien

unbekannt verzogen
... schnall ich nicht. ^^
(nevermind, gerade das andere Thema gesehen!)

so unwahrscheinlich wäre das als mk3 version gar nicht, die 2er hatte ja schon nur minimale Neuerungen... :P
 
Zuletzt bearbeitet:

Green Dino

In an octopus' garden in the shade
... schnall ich nicht. ^^
(nevermind, gerade das andere Thema gesehen!)

so unwahrscheinlich wäre das als mk3 version gar nicht, die 2er hatte ja schon nur minimale Neuerungen... :P
Na ich hatte gerade den Elektronauts Thread gelesen und dann hier aufs Forum geklickt und direkt seinen Post gesehen...Bin fast aus dem Sessel gefallen^^ :mrgreen:
 

Green Dino

In an octopus' garden in the shade
Da sind doch klare Fehler drin...Es fehlen Noten unter den Trig Buttons. Die Skala ist nicht komplett. Nur ein FX Slot?
Vieles sieht nach copy/paste aus.
Egal...so als Konzept wär das aber ne coole Idee! :mrgreen:
 


Neueste Beiträge

News

Oben