fragen zu uad apollo twin quad: plattformperformance / nutzungsszenarien

tom f

tom f

Moderator
sehr geehrte damen und herren,

da ich für anständiges realtime monitoring gerne obiges interface anschaffen möchte hätte ich folgende fragen an user:

1. geht das ding denn tadellos an mac und windows ? in meinem falle ist beides vorhanden, auch in der version mit bootcamp - wenn es allerdings mit einem bootcamp windows nicht ordentlich arbeitet wäre es für mich unbrauchbar.

2. ist das netzteil störungsfrei ? bei einem meiner aktuellen mobilen tc interfaces ist es so dass sich dieses ordentlich vom eigenen netzteil stören lässt - das nervt und ist unprofessionell.

3. kann ich beim recorden in echtzeit das signal so aufteilen dass ich sowohl das bearbeitete signal als auch das urpsprungssignal parallel aufnehmen kann - und falls ja wie wirkt sich das auf sachen aus wo plugins die unison technologie verwenden. kann man diese auch nachträglich wieder auf das cleane signal anwenden oder geht das ausschliesslich bei der realtimevariante.


danke
 
tom f

tom f

Moderator
um die letzte frage zu spezifisieren:

laut uad video wirkt die unision technologie ja vor der wandlung auf impendanz und pegel...

wenn ich nun beim recorden einen neve channelstrip gewählt habe müsste das ja bedeuten, dass ich auch bei den cleanen signal zumindest den neve print dieszbezüglich im signal habe.

oder verstehe ich das was falsch ?


danke
 
tom f

tom f

Moderator
But what’s going on under the hood?
The simple explanation is that Unison-enabled UAD plug-ins reconfigure Apollo preamps’ physical input impedance, gain staging response, and other parameters to match the emulated preamp’s design characteristics. So when you place a Unison-enabled preamp plug-in like the Neve 1073 in the Apollo software console’s Preamp insert slot, right underneath the Gain knob, you get a spot-on emulation of the original hardware. You’ll know Unison technology is enabled when the ring surrounding the Gain knob on your Apollo software and hardware illuminates in orange.

Because the Apollo interface hardware and UAD software are tightly integrated, Unison provides continuous, realtime, two-way control and interplay between Apollo’s physical mic preamp controls and the software settings. It’s just one of the many ways Apollo gives you authentic analog sound, every time you record.
 
tom f

tom f

Moderator
oder vielelicht ein anderes szenario das praktikabler ist:

wenn ich nun mein monitor signal mit fx versehen habe kann ich zumindest auswählen ob es dann clean oder effektiert aufgenommen wird?
 
tom f

tom f

Moderator
  • Connections to Thunderbolt 1 or Thunderbolt 2 computer ports are not tested or supported.
  • Using Apple's Boot Camp to run Windows on Mac computers with Apollo or UAD-2 devices is not tested or supported.

sehr scheisse...

die firma schafft es immer wieder was unangenehmes zu implementieren:

twin mk1 thunderbolt - nur mac
twin mk1 usb 3.0 - nur pc
twin mk2 thunderbolt - nur mit thunderbolt 3

ja eh...
 
tom f

tom f

Moderator
muss man halt nochmal 1820.- für einen dell xps ausgeben - was soll´s - die firmen wollen ja auch was verdienen...

:sploink:
 
adam

adam

Obendrauf und nebenher
  • Connections to Thunderbolt 1 or Thunderbolt 2 computer ports are not tested or supported.
  • Using Apple's Boot Camp to run Windows on Mac computers with Apollo or UAD-2 devices is not tested or supported.
sehr scheisse...

die firma schafft es immer wieder was unangenehmes zu implementieren:

twin mk1 thunderbolt - nur mac
twin mk1 usb 3.0 - nur pc
twin mk2 thunderbolt - nur mit thunderbolt 3

ja eh...
Schau mal ins UAD Forum. Bootcamp ist zwar nicht offiziell supported, aber läuft wohl. Wie fast jede Win 10 TB Konfiguration. Da findest Du jedenfalls alle Infos, die Du brauchst: www.uadforum.com
 
tom f

tom f

Moderator
ich danke für den tip.

bzgl. mk2 und bootcamp finde ich dort mit der suchfunktion allerdings nichts.
 
tom f

tom f

Moderator
btw. mein macbook pro hat ja auch nur thunderbolt 2 - also läuft das mk2 dann auch auf dem - wenn dann - nur unsupported.
 
adam

adam

Obendrauf und nebenher
ich danke für den tip.

bzgl. mk2 und bootcamp finde ich dort mit der suchfunktion allerdings nichts.
Die TB Karten von UAD tun untereinander alle nix. Ist alles die mehr oder weniger gleiche Karte. Sonst wäre das Multikaskadieren der Interfaces ein irrsinniges Unterfangen. Wenn TB UAD läuft, dann mit jedem UAD Interface.

Bei mir lief bzw. läuft UAD mit Octo und Apollo 8 auf: Win 10 USB Typ C TB, Hackintosh (gleicher Rechner) und MacBook Pro Mid 2013.
 
tom f

tom f

Moderator
naja. ich möchte gerade effektiv und ohne workarounds - und seien es nur ein formelle - arbeiten.

da ich sowieso windows bevorzuge werde ich wohl tatsächlich einen dell xps mit thunerbolt 3 kaufen.

ist natürlich auch idiotisch wenn man wegen einem neuen audiointerface einen neune rechner dazukaufen muss aber mein studio pc ist schon relativ alt und wenn der auch durch etwas mobiles ersetzt werden soll so habe ich nichts dagegen.


ach ja - meine anderen audiointerfaces kann ich dann auch vergesen - meine tc geräte sind alle mit fw und die rme mit pci...

ha ha - toll.
 
tom f

tom f

Moderator
ach jetzt merke ich es erst:

am mac ist es egal - also es geht mit jedem tb anschluss...

seltsam dass es dann für den pc tb3 sein soll.

zumindest kann ich das gerät also am mbp testen und dann - falls es mir gefällt - noch einen xps kaufen.

bzw. kann man dann ja etwas experimentieren - ich dachte das würde auch am mac nur mit tb 3 gehen...

im prinzip sollte es dann ja evtl. auch mittels bootcamp funktionieren... wer weiss :)

mfg
 
swissdoc

swissdoc

back on duty
Es mag am PC auch mit Thunderbolt 1 oder 2 funktionieren. UAD hat einfach keinen Bock drauf, das im PC-Land in allen möglichen Setups zu testen und dann auch noch dumme Fragen von Usern zu beantworten und Patches zu bauen, wenn es nicht tut. Wahrscheinlich haben sie auch eher Mac Kunden als PC oder es dreht gerade.

Vielleicht kannst Du ja mit Deinem Händler eine Rückgabe bei Problemen vereinbaren oder Du kaufst Online mit verbrieftem Rückgaberecht. Dann musst Du halt alles innert ein paar Tagen testen.
 
tom f

tom f

Moderator
Es mag am PC auch mit Thunderbolt 1 oder 2 funktionieren. UAD hat einfach keinen Bock drauf, das im PC-Land in allen möglichen Setups zu testen und dann auch noch dumme Fragen von Usern zu beantworten und Patches zu bauen, wenn es nicht tut. Wahrscheinlich haben sie auch eher Mac Kunden als PC oder es dreht gerade.

Vielleicht kannst Du ja mit Deinem Händler eine Rückgabe bei Problemen vereinbaren oder Du kaufst Online mit verbrieftem Rückgaberecht. Dann musst Du halt alles innert ein paar Tagen testen.
ja ich werde letzteres am montag machen - ich brauche sowieso wieder was von thomann und da nehm ich das twin mk2 quad gleich mit.

unabhängig von meiner vorliebe für windows - ich brauche windows weil es immer noch keine mac version von sonar gibt... bzw. es die version die ich am liebsten nutze nie für mac geben wird.

man könnte sagen hurerei und babylon, betriebsysteme, programme, bit tiefen, hardware standards, anschlüsstypen...

ich will doch nur der gerät - der schon vor mir im studio ist und nicht müde wird.


mfg
 
tom f

tom f

Moderator
also ich habe am freitag ein twin mk2 quad bestellt.

bin schon gespannt und freue mich auf eine anständige realtime monitoring situation für meinen gesang.

unison channlestrip / eq / 1176 / opto kompressor /chorus / eventide oder hall etc...

wenn es mir am mac gefällt dann hole ich mir tatsächlich noch einen dell xps dazu um richtig nativ mit windows und sonar arbiuten zu können.


man lernt halt nie aus und ist manchmal auch viel zu langsam dabei:

hätte ich in den letzten jahren realisiert wie wichtig ein wirkliches wohlfühlsetup bei recorden ist so hätte ich da viel mehr in die richtung gemacht.

und heute wundere ich mich warum ich früher nach 10 minuten gesang keine lust mehr oder halsweh hatte.

mein aktueller workaround war ja dieser:

micro in tc preamp am interface - durch eq und compressor - lineout raus - rein in den zweiten tc preamp kanal und dort wieder eq und kompressor

die tc geräte haben halt nur eq, kompressor und de esser - und jeweils nur einmal pro kanal - aber selbst diese doppel bearbeitung bringt schon sehr viel.




wenn ich bedenke dass ich da um ca 1500.- deutlichst mehr bekomme als meine ehemaliger api lunchbox highend monoblock aus ausgewählten modulen um 5500.- frag eich mich ja wirklich wieso man das eine oder andere überhaupt kauft...
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben