Gerüchte um Waldorf Verkauf

PDT
PDT
|||||
StefanH schrieb:
:?: ob der neue Besitzer von Waldorfmusic etwas mit Neuronen zu tun hatte :?:
:shock: habe da so ein paar Dinge gehört. ist der Joachim hier zugegen?

der hat momentan wahrscheinlich wichtigeres zu tun als dieses forum...;-)
 
Sven
Sven
||
neuronaut schrieb:
Ich denke daß Terratec sich ganz zu Beginn durch schlechte Treiber für ihre eigentlich guten Karten einen schlechten Namen gemacht hat. Ob das noch aktuell ist weiß ich nicht, kann ich mir aber irgendwie nicht vorstellen... ich habe mal an einem Hardware-Produkt mitgearbeitet das auch Terratec Technologie benutzt hat und das war eigentlich ziemlich problemlos.

--smb

Das Problem besteht immernoch. 8) Hab nur trödel mit den Terratec-Treibern! Besonders unter Windoof XP spinnen die Karten ganz schön rum! :-x
 
Moogulator
Moogulator
Admin
nur für den fall, das einer meint, terratec läuft aufm mac: es gab da nie treiber für, denke das posting bezieht sich auf die früheren win-varianten.. 98/se/me und w2k)
 
neuronaut
neuronaut
||
Ja, ich meinte Windows. Damals noch im Steinberg-Vertrieb, wenn ich mich richtig erinnere.

Gruß
--smb
 
MvKeinen
MvKeinen
||||||||||||
Terratec hin oder her.... Ich glaub was viele hier wollen, ist dass die Waldorfler ihren Hirnschmalz in einen Neuen Synthie investieren. Aber so siehts ja wohl nicht aus oder?

Träum...

Ich bin bekennender Waldorf-Fan und muss sagen, dass wenn diese Leute die damals den XT und den Q gebaut haben, so einen Produktionsbackground hätten wie die Virusentwickler........ :lecker: Dann würd ich auch wieder Zeug aus der Microwelle essen.... Garnicht auszudenken
 
Moogulator
Moogulator
Admin
ich schließ mich der fangemeinde wald eV an, aber ob es dazu kommt, hängt davon ab ,ob stefan stenzel dabei ist oder nicht.. wenn nicht, kann das eigentlich schwerlich waldorf-revival werden, oder jemand muss wirklich gut re-engineering betrieben..
 
neuronaut
neuronaut
||
Der ist doch schon längst woanders. Und soweit ich das weiß hat der ziemlich sicher nach der jüngsten Vergangenheit kein Interesse, mit dem neuen Waldorf-Inhaber zusammenzuarbeiten.

Aber wat solls, nach vorne sehen und weitergehen, wozu die alten Socken wieder aufkochen... ;-)

--smb
 
Moogulator
Moogulator
Admin
naja, es geht halt um neue socken, das wäre schon cool.. wavetables und co oder sogar mehr.. aber von "heute"..

ist halt nur nen traum ,ist schon klar das das nicht kommt..

ob überhaupt neue http://www.sequencer.de/syns/waldorf Waldorf synthesizer rauskommen weiss man ja nicht, ich kann mir natürlich vorstellen ,das das neue zeug dann so viel waldorf wäre wie der ob12 ein oberheim ist :sad:


:heul:
 
Ermac
Ermac
||||||||||||
Moogulator schrieb:
nur für den fall, das einer meint, terratec läuft aufm mac: es gab da nie treiber für, denke das posting bezieht sich auf die früheren win-varianten.. 98/se/me und w2k)

Ein Freund hat irgendwie seine Phase 88 auf dem Mac zum Laufen bekommen und hat dafür sagenhafte 256 Samples Latenz, bevor die Kiste den Geist aufgibt.

Auf dem PC bin ich aber immer sehr zufrieden gewesen.
 
neuronaut
neuronaut
||
Das ist eine an sich nicht sehr aussagekräftige Angabe. Die nutzbare (bzw. notwendige) Latenz hängt von der DSP-Last (bzw. deren Verteilung über die Zeit) ab. Eine Latenz von 2 Samples nützt nichts wenn jeder 10. Block einen Over produziert, weil dort irgendwelche Updates anfallen die zu der DSP-Last dazukommen. Eine Angabe "Latenz bei Playthrough" würde zwar mehr aussagen, hilft aber auch wiederum nix weil die Latenz z.B. bei einer 2048 pt. FFT und einem Overlap von 50% mit Sicherheit viel höher sein muß als bei reinem Playthrough... kein Mensch braucht eine Karte um nur Audio durchzuschleifen. ;-)

Das ist im Grunde wie bei der "Watt" Angabe bei Lautsprechern oder den PS beim Motor. Ohne Angabe die die Leistung umgesetzt wird (dB/m oder z.B. bei welcher Drehzahl wieviel PS) nützt die Info nur wenig.

Gruss,
--smb
 
Ermac
Ermac
||||||||||||
Du neigst aber auch dazu, Sachen zu verkomplizieren! Ich wollte mit meinem Beitrag aussagen, dass dei Phase 88 in seinem Dual Mac G5 in Cubase SL3.1 unterhalb von 256 Samples Latenz nicht zu benutzen ist!
 
Ermac
Ermac
||||||||||||
neuronaut schrieb:
Sag das doch gleich ...ich hör mich halt so gern tippen ;-)

--smb
Na gut, wenn das so ist... ich kann auch anders.

Also pass mal auf, die Karte wird sehr wohl auch zum Durchschleifen benutzt wenn wir im Proberaum Demos aufnehmen oder bei Konzerten, wenn Guitar Rig läuft. Also sag mal nicht, dass niemand so eine Karte zum Durchschleifen benutzt! Überhaupt!
 
StefanH
StefanH
|||
Moogulator schrieb:
ob überhaupt neue <a href=www.Sequencer.de/syns/waldorf>Waldorf</a> synthesizer rauskommen weiss man ja nicht, ich kann mir natürlich vorstellen ,das das neue zeug dann so viel waldorf wäre wie der ob12 ein oberheim ist :sad:


:heul:

...mag sein, wäre da nicht dieser rote Knopf gewesen.
 
StefanH
StefanH
|||
Ganz falsch.
Denn es wird eher ein Microwave mit Umluft und Grill (incl. einem roten Drehregler, der die Zeitdauer regelt).
 
neuronaut
neuronaut
||
Ja, optimierte Blasinstrumente für die noch einheitlichere Releasezeit des Hauptmenüs auf dem herausnehmbaren Wavetable durch den achtfach multi-temperierten Polyfön.

Oder so. ;-)
--smb
 
tomcat
tomcat
*****
Herausnehmbare Wavetable???

War das nicht der austauschbare Waffeleinsatz für die Heissluft Einstellung? :)
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben