Gitarrensynthesizer Roland gr-20 Klangerzeugung

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von tweety, 31. Juli 2005.

  1. tweety

    tweety Tach

    Hey, kann mir hier jemand sagen, wie die Klangerzeugung im R

    Hey, kann mir hier jemand sagen, wie die Klangerzeugung im Roland Gr-20 vor sich geht? Mir geht es vor allem um die Art der Synthese.(Waveform, Additiv, Subtraktiv???)
    Die Klangerzeugung stammt scheinbar aus dem XV2020, sollte dann eigentlich das selbe sein....

    Gruß,

    Tweety
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das ist ein normaler Subtraktiver.. im Wesentlichen auf ROM-

    Das ist ein normaler Subtraktiver.. im Wesentlichen auf ROM-Samples basierend..

    Das Unterschiedliche bei den meisten dieser Katzendarm-Synthesizer sind eher die umsetzungen zu Midi.. ab da wird meist "Standard"-Zeug verwendet..

    Es gab auch mal ne Zeit, wo das "Virtuelle" auch beliebt..
     
  3. tweety

    tweety Tach

    Äh, möglicherweise fehlt's mir ein wenig an den Grundlagen. Ich dachte eigentlich subtraktiv heißt auch immer mit 'nem Oszilator, also nix mit Rom-Samples.
    Was meinst Du mit "ab Umsetzung zu Midi wird meistens Standart-Zeug verwendet?
    Gibt's vielleicht 'ne Site, wo das alles mal erklärt wird?

    Auf jeden Fall mal Danke, bringt mich schon ein Stück weiter...

    Tweety
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Also, wenn du einen obertonreichen Oszillator (Samples oder

    Also, wenn du einen obertonreichen Oszillator (Samples oder GRundwellenformen) filterst, ist das subtraktiv.

    Ein Oszillator kann dabei abspielen ,was er will.. es bleibt auch bei Samples dann subtraktiv (abziehend...)
    sprich: es wird mit Filtern immer abgezogen..

    nur so zum Prinzip:
    Solche erklärung findest du immer auf meiner Site unter Tutorials: synthesegrundlagen

    :hallo: und auf Sequencer.de damit..

    Standart: Neee, mein Standard ist mit d am Ende ;-)
    Im Ernst: Ich meine: Die Umsetzung der Zupfomatik am Katzendarm bis zu Midi-Signalen ist das ,was ich damit meinte.. Die Klangerzeugung ist sehr Standard, also Rompler.. Es gibt auch welche ,die eine virtuelle Klangerzeugung unterschiedlichster Art haben..
    Das Pickup zu Midi-System ist auch unterschiedlich gelöst..

    Meint: Ab der Midi-Schnittstelle wirds Standard.. da könnte man jeden anderen Synthesizer anschliessen..

    hoffe, das ist besser erklärt?
     

Diese Seite empfehlen