Gute Distortion Plugins für eine 303

M
Maxi
.....
Servus Leute

Ich bin ein wahnsinniger Fanatiker des TB-303 Sounds. Ich
wollte jediglich wissen welch Distortion Plugins ihr mir dafür
empfehle könnt. Suche nämliche interessante Alternativeffekte
anstelle von der TD3s internen Distortioneffekt. Mir ist nur wichtig,
dass die Distortion aggressiv und giftig klingt. Ansonsten bin ich
immer offen für neues. Und wenns geht gratis Plugins, ansonsten
ist es auch egal. Das ganze suche ich natürlich für Ableton.

Vielen Dank für die Empfehlungen im Voraus

und wünsch euch noch einen schönen Abend
 
Zuletzt bearbeitet:
subsoniq
subsoniq
|||||||

der hier is gut:



die von plugin alliance gibts quasi umsonst wenn die ihre 20$ voucher aktion haben

ansonsten is das waves berzerk distortion plugin echt gut, das gibts auch ab und an für lau
 
Zuletzt bearbeitet:
colectivo_triangular
colectivo_triangular
||||||||||
Ich bin bei Software überhaupt kein Freund von Overdrive und Distortion. Irgendwie konnte mich da bislang noch kein PlugIn überzeugen. Und bei dem Geld, was man für ein ProCo RAT o.ä. ausgeben muss, hat man doch schnell eine bessere Alternative an der Hand. Wenn du den Sound so liebst, solltest du hier meiner Meinung nach keine Kompromisse eingehen.
 
klangumsetzer
klangumsetzer
noisemaker
Das kostenlose JS distortion plugin.
Als Teil der JS Plugins in Reaper enthalten.

Hier zu hoeren:


Als hardware kann ich das EHX Deluxe Big Muff deluxe Effektpedal empfehlen, das auch ein gate und HPF/LPF crossover Filter beinhaltet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Knastkaffee_309
Knastkaffee_309
||||||||||
Wie schlgt sich die Software im Vergleich zur Hardware? So'n Bodentreter kostnicht viel mehr als ein Plugin
 
olutian
olutian
arschimov
für derbe sachen ohmforce ohmicide und für subtiles trash 2


 
Tax-5
Tax-5
||||||||||
Als angehender Gitarrist habe ich zwei Dinge gelernt:

1: Es ist ein Unterschied zwischen Distortion, Overdrive und Fuzz.
2: Was auf der Gitarre nicht so prall klingt, klingt bei 303 Sachen umso besser.
Meine To-Go Distortion Sachen sind Red Snapper (Low Gain Distortion), Boss Metal Zone (High Gain Distortion) oder mein alte Dynacord Bandecho.

Was ich damit sagen möchte: Ausprobieren und schauen was dir gefällt. Ich würde mir da eher ein kleine Pedal anschaffen anstelle mit Plugins zu arbeiten.
Hab noch kein wirklich brauchbare Verzerrplugin gefunden.
 
Groovedigger
Groovedigger
|||||
Vor allem Fuzzpedale erzeugen schneidendere Acid screams..Am besten verträgt sich davor noch ein vollparametrischer EQ um mit unterschiedliche Flankensteilheiten und Pegelanpassungen im Frequenzgang das Verrzererpedal unterschiedlich anregen zu können.. Ein graphischer Equalizer währe so das mindeste was man vor egal was für verrzerrerpedale klemmt.die variablen flankensteilheiten können dann der screamfactor erhöhen.In allem kann der "Distorted Sound besser ausbalanziert werden..
Analog kann ich auch nur empfehlen da die Transienten einen mehr an lebendigeren crisp hinzu bekommen, das digital meist etwas steriler/kälter/blecherner wirkt..


Ist nicht schlecht das Ding benutze die Fuzzbox gerne wenn es schnell und VST mäßig sein soll.. Die kann nebenbei die Sounds schöön andicken

Kannst ja mal die Fuzzbox im Trialmode mal abchecken..
 
Zuletzt bearbeitet:
subsoniq
subsoniq
|||||||
Ich bin bei Software überhaupt kein Freund von Overdrive und Distortion. Irgendwie konnte mich da bislang noch kein PlugIn überzeugen. Und bei dem Geld, was man für ein ProCo RAT o.ä. ausgeben muss, hat man doch schnell eine bessere Alternative an der Hand. Wenn du den Sound so liebst, solltest du hier meiner Meinung nach keine Kompromisse eingehen.
kann ich nur unterstreichen...für 303 würd ich ein mxr distortion+ empfehlen, endgeil...oder nen tubescreamer; das pro co rat
wird auch gerne genommen. aber wie weiter oben geschrieben: alles geschmackssache

guckst du hier:

overdrive/distortion im rechner is zwar besser geworden aber echte hardware is immer noch ne andere hausnummer finde ich. und nein ich kenne keinen kemper ampsim :phat:

das mit dem eq kann ich auch bestätigen, selbst mit nem behringer vtm999 kann man mit der 3band klangregelung den sound schön zurechtschieben
 
suomynona
suomynona
µ◊÷‡∞
Izotipe Trash 2 gab/gibt es kostenlos. Bestes Distortion Plugin ever.
 
Speak Frank
Speak Frank
||||
Ibanez Tube Screamer an TT303. Davor noch ein ART Röhrenamppedal. Mit dem kannst Du übersteuern wie Sau. Ich persönlich finde ja der verzerrte 303 Sound MUSS zum entsprechenden Hall passen. Manchmal, nur manchmal ist weniger Distortion/Fuzz und dafür mehr richtig dosierter guter Hall mehr ...

Plastikman - Artifacts
 
ollo
ollo
|||||||||||
Für umme die Gaindistortion von alten Mackie Pulten, der Hammer:

Was hinter der virtuellen 303 geht, passt sicherlich auch gut hinter Hardware:

Da es auf 909 Drums geil kommt, denke ich, dass es auch bei 303 Sounds so universell einsetzbar ist, gibt es immer wieder im Sale:

Ich persönlich finde ja der verzerrte 303 Sound MUSS zum entsprechenden Hall passen.

Ja, der passende Reverb ist für einen 303 Sound sehr wichtig
 
MaEasy
MaEasy
|||||
Kein Plug-In, aber das GS-6 Digital Guitar Sound System von Roland aus dem Jahre 1989 ist der Kracher für Acid-Basslines aller Art. Kriegt man gebraucht schon um die 100€. Cooles Teil.
 
stefko303
stefko303
|||||
ich erinnere mich, das mein Rat2 recht stark gerauscht- und auch ziemlich früh zugepackt hat. Ich meine, es war schon sehr distortet wenn der Volume Regler (oder war es Gain) nur etwas aufgedreht wurde. Das mochte ich nicht ganz so. Das Rat sah vom design her aber wesentlich schmucker aus. Würde besser passen zu meiner RE-303 mit ihren schwarzen Gehäuse.

Das Blues Driver verwurstet Bass frequencen aber wesentlich besser, so dass es nicht ganz so matschig klingt. habe ich jedenfalls den Eindruck. Z.b. bei zugedrehten Cutoff und Resonanz.

Die beiden Pedals habe ich aber auch für zwei verschiedene Klons benutzt. Das Rat mit der Acidlab Bassline 3 (beide nicht mehr in Besitz) und das BD-2 mit der viele besseren RE-303
er da im Video benutz auch keine echte sondern die TT-303 V1
 
Budel_303
Budel_303
|||||
Nice! Das hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm. Wobei ich finde, dass es in den Mitten auch recht stark zumatscht. Da ist das Proco etwas differenzierter. Aber auf jeden Fall brauchbar
Ich hab 2x den Boss Blues Driver für meine Basslines. Kann aggressiv klingen, knallt aber nicht sofort so krass drüber wie andere Boss-Zerrer-Pedale.

Ansonsten Plugin wäre die oben genannte Mackie Emulation oder D16 Devastor.
 
stefko303
stefko303
|||||
achso hier geht's ja um plugins. hatte ich im titel voll übersehen^^

Das Audiority Distortion VST ist da nicht übel. Von der klassischen BOSS 303 zerre (das orangene ding) ist da auch gleich eine emulation mit bei.

Pedalboard-Distortions-Clean.png
 
Perry Staltic
Perry Staltic
Gitarrenleugner
Nicht kostenlos, aber gut:
- D16 DEVASTOR 2 (wurde ja schon genannt) und REDOPTOR 2
- Die neuen Verzerrer von ARTURIA, insbesondere DIST COLDFIRE
 
colectivo_triangular
colectivo_triangular
||||||||||
ich erinnere mich, das mein Rat2 recht stark gerauscht- und auch ziemlich früh zugepackt hat. Ich meine, es war schon sehr distortet wenn der Volume Regler (oder war es Gain) nur etwas aufgedreht wurde. Das mochte ich nicht ganz so. Das Rat sah vom design her aber wesentlich schmucker aus. Würde besser passen zu meiner RE-303 mit ihren schwarzen Gehäuse.

Das Blues Driver verwurstet Bass frequencen aber wesentlich besser, so dass es nicht ganz so matschig klingt. habe ich jedenfalls den Eindruck. Z.b. bei zugedrehten Cutoff und Resonanz.

Die beiden Pedals habe ich aber auch für zwei verschiedene Klons benutzt. Das Rat mit der Acidlab Bassline 3 (beide nicht mehr in Besitz) und das BD-2 mit der viele besseren RE-303
er da im Video benutz auch keine echte sondern die TT-303 V1
Danke dir! Ich muss das Boss-BD-2-Pedal echt mal ausprobieren.
 
stefko303
stefko303
|||||
D16 devastor 1 hatte ich auch mal ausgecheckt. auch nicht schlecht aber zuviel gedöns dran hier gleich mit 3 filter und solche spässe! da ist man ja mehr am klang anpassen als alles andere! das ist schon mehr richtung sounddesign als instant gute zerrung!
 
Zuletzt bearbeitet:
 


Neueste Beiträge

News

Oben