Hat schonmal jemand sein OSX von Grund auf neu installiert?

R

Rastkovic

Guest
Zu Windows Zeiten war das alle zwei Jahre Standard bei mir, machen das Mac User auch? So mit Festplatte formatieren und alles neu draufscheffeln?

Hab noch ne Windows Partition die ich auf diesem Wege endlich plattmachen könnte... :flammenwerf:
 
Shunt

Shunt

||||||||||
Re: Hat schonmal jemand sein OSX von Grund auf neu installie

danielrast schrieb:
Zu Windows Zeiten war das alle zwei Jahre Standard bei mir, machen das Mac User auch? So mit Festplatte formatieren und alles neu draufscheffeln?

Hab noch ne Windows Partition die ich auf diesem Wege endlich plattmachen könnte... :flammenwerf:

Ja, hab mir ein Mac Mini mit Mountain Lion gekauft.
Die 1 TB Platte sollte aber nur Datengrab sein, also hab ich noch eine 256GB SSD eingebaut.
Und eben OSX da drauf neu installiert.
Bei ML ist es aber so, das ich es bei der Neu-Installation aus dem App-Store runtergeladen habe.
Ansonsten war das nicht so schwer.
Bootet jetzt in knapp 10sek :)
 
Xpander-Kumpel

Xpander-Kumpel

||||||||||
Re: Hat schonmal jemand sein OSX von Grund auf neu installie

…das läuft auf dem Mac etwas anders.

1.Mit Timemachine(ist Bestandteil des OS) einfach eine Sicherungskopie auf eine externe Festplatte machen.
2.Mit der Installations-CD einfach von CD starten und mit dem Festplattendienstprogramm die Harddisk erasen.
3.Betriebssystem neu Installieren.
4.Die Frage des Systems beantworten ob man den Rechner von einer Timemachine-Kopie wiederherstellen möchte.
5.Fertig.
 
R

Rastkovic

Guest
Re: Hat schonmal jemand sein OSX von Grund auf neu installie

Gut dann werd ich nach einer Neuinstallation das tun, jetzt is zu spät...
 

Similar threads

K
Antworten
12
Aufrufe
442
lowcust
lowcust
Q
Antworten
27
Aufrufe
1K
ganje
klangsulfat
Antworten
6
Aufrufe
702
klangsulfat
klangsulfat
fanwander
Antworten
6
Aufrufe
473
serge
 


News

Oben