Huawei bald ohne Android

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
Hat es eigentlich jemals Beweise dafür gegeben, dass Huawei-Geräte direkt mit dem Chinesischen Geheimdienst verbunden sind? Das sind ja implizit die Vorwürfe der Amis.
Die USA machen das, das weltweite ausspionieren, bewiesener Maßen (https://www.heise.de/extras/timeline/#vars!date=2014-01-01_13:23:00!) doch selbst seit Jahrzehnten.

Wenn nun aber ein anderer Staat das macht ist das böse?

Jeder Staat oder Konzern oder ... macht das wenn er das kann! IMHO
 

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
Für mich macht das auch einen Unterschied, denn was will China mit den Daten?
Das ist natürlich für Wirtschaftsspionage etc interessant, aber China mischt hier nicht in der Innenpolitik mit
und verfolgt hier Umweltaktivisten oder ähnliches.
Was will die USA mit meinen Daten?
 

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
Warum manipulieren die USA - wilde Behauptung meinerseits - den Internetverkehr, die IP Pakete?
 
B

btrnm

Guest
Was will die USA mit meinen Daten?
Die Kontrolle über die Zivilgesellschaft, Wirtschaftspionage, und nicht zuletzt "was man hat das hat man".

EDIT: Oder lass es mich anders ausdrücken, Du lebst quasi in den US, in deren Einflußbereich.
Nicht in China, nicht in Russland.

Aber in Weltpolitik und Wirtschaft ist man natürlich schon ein Ziel der Chinesen, das ist klar.
 

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
Die Kontrolle über die Zivilgesellschaft, Wirtschaftspionage, und nicht zuletzt "was man hat das hat man".
Denke ich auch, wobei ich das als einen kranken ~Charakterzug der Angst^Menschen empfinde.

Weswegen soll das dann also nicht auch China, Russland, Deutschland, ja alle Staaten, Konzerne und auch private Personen auf diesem Planeten machen dürfen?

Freiheit für alle - jeder soll alles Überwachen dürfen. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Shunt

|||||||||||
Denke ich auch, wobei ich das als einen kranken ~Charakterzug der Angst^Menschen empfinde.
Die USA hat auch allen Grund Angst zu haben. Das Imperium waren sie nämlich die längste Zeit. Dieses ganze Sanktionieren machen sie doch nur, weil sie sonst noch schneller an allen Fronten an Einfluss und Relevanz verlieren.

Weswegen soll das dann also nicht auch China, Russland, Deutschland, ja alle Staaten, Konzerne und auch private Personen auf diesem Planeten machen dürfen?
Was die USA machen, dürfen andere noch lange nicht. Unrecht ist es nach deren Sicht nur, wenn es die anderen machen. Und das meinen die vollen Ernstes so.
 

Lauflicht

x0x forever
Bei den Chinesen geht es erstmal nur um Wirtschaftsspionage. Das geht uns dann unmittelbar schon was an weil hier IP verloren geht. Deutschland lebt vom Export. Wenn dieser wegbricht, und der Wandel zur Dienstleistungsgesellschaft noch nicht vollzogen ist, dann wird uns das alle treffen. Hier ist die Gefahr real. Weiter in die Zukunft gedacht, hätte ich größte Bauchschmerzen damit in einem vom China System geprägten Europa zu leben. Das ist nicht mein System.
 
Die Begründung, dass China Daten sammelt hat genau den selben Stellenwert wie Facebook, die auch unsere Daten sammeln. Nur sind die Amis die Guten und die Chinesen die Bösen. Laut Trump.
 

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
Und die USA betreibt keine Wirtschaftsspionage mit ihren Möglichkeiten? Kann ich mir schwer vorstellen.

Das Internet wurde nicht ohne Grund nach dem kalten Krieg gefördert. Das Internet ist der neue Kriegsschauplatz in RT. IMHO

Btw. wäre für jeden eine eigene Kampfdrohne auch nicht verkehrt um Zivilisten zu ermo*** wie es die USA - in Deutschland am Computer gesteuert - macht. ;-)
 
Ich glaube, Überwachung ist gar nicht so dass Problem. Es gibt immer Nerds, die Netzwerkverkehr mitsniffen und analysieren, um komische Datennutzung zu bemerken. Ich denke, eine systematische Überwachung fliegt schnell auf, und kann nebenbei auch an ganz anderen Stellen erfolgen, bzw. erfolgt dort. Dazu muss man nicht an das einzelne Gerät.

Was gravierender ist, dass durch Backdoors Daten manipuliert o. gar generiert werden können. Wenn ich meine ganzen Kraftwerke über ein Netz remote steuere, dann besteht die Gefahr, dass über eine Backdoor jemand überall die Kühlung ausschaltet. Es gibt ja auch Gerüchte, dass die Urananreicherung im Iran durch eine solche Backdoor vor Jahren sabotiert wurde (gerüchteweise durch Israel).

Ich denke, Backdoors bauen alle Hersteller ein. Auch Siemens, Ericsson, Nokia, Cisco, HP usw. . Häufig nutzt es ja auch. Ich habe mich mal versehentlich aus einem Storage (also ein richtig Grosses) ausgesperrt. Das war ein Klacks für den Hersteller, mir wieder Zugriff zu geben.
Aber eben weil alle Hersteller Backdoors einbauen, muss man einen Hersteller vertrauen bevor man ihn einsetzt. Und die USA tun das im Fall Huawai/China nicht. Und weil die USA natürlich in allen Partnerländern eigene Standorte betreibt, die die Infrastruktur des jeweiligen Landes nutzen, möchte sie auch dort kein Huawei sehen.

Im Fall Huawei hat der Hersteller ja angeboten, den Quellcode offen zu legen. (https://www.inside-it.ch/articles/53415 , https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/5g-netzausbau-bsi-spricht-sich-gegen-huawei-boykott-aus-a-1243708.html , https://www.zeit.de/2019/09/huawei-mobiles-internet-5g-china-spionageverdacht-konzern/seite-2 )
 

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
War das nicht über USB?
Waren nicht auch USB Sticks im öffentlichen Konsumerbreich im Umlauf die im Mikrocontroller einen ~Virus drin hatten? :P

Ein Windows/macOS könnte u. U. ~leicht kompromittiert werden.
 

spk

|||||||||||
Keine Ahnung ob man den Chinesen trauen kann, den Amerikaner aufjedenfall nicht. Es geht um den 5G Netz Ausbau in Europa. Schade dass Europa die Entwicklung und Forschung in manchen Feldern verschlafen hat.

 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Die Amerikaner sind das nicht, sondern nur ein Egomane der Futter für White Trash und Hardliner braucht. Das ist alles nur 'ne große One-Man Show.
 

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
Ob Deutsche Produkte u. a. Backdoors eingebaut haben ist noch nicht bewiesen, es gibt es keine offizielle Beweise dazu. Vorstellbar wäre es dennoch, aber noch nicht bewiesen.
(Deutschland will das die Konzerne mit dem Geheimdienst mitarbeiten oder zumindest Sicherheitslücken zurückhalten damit Deutschland möglichst lange diese zu ihren Gunsten ausnutzen kann. IMHO)
OK, Deutschland macht das doch schon seit Jahren.
Verschlüsselung in 5G: "Das Rennen ist verloren" https://www.heise.de/newsticker/meldung/Verschluesselung-in-5G-Das-Rennen-ist-verloren-4440605.html

ABER: Huawei ist böse, deutsche sind beseelte Christen!!!!
 
  • Danke
Reactions: spk

EMadT-E-L

||||||||||
.
Und schon jemand beim P30Pro zugeschlagen und zufrieden?
Preise bewegen sich ja immer noch so um 650-680 Euro, und wird aktuell anscheinend nicht billiger..
.
 

Shunt

|||||||||||
Preise bewegen sich ja immer noch so um 650-680 Euro, und wird aktuell anscheinend nicht billiger..
Da wird auch kein außerordentlicher Preisverfall mehr kommen, nachdem Huawei wieder halbwegs an Bord ist und für das P30 Pro weitere Updates und sogar Android Q verprochen hat. Warum soll man sich jetzt noch panisch von dem Gerät trennen?
 
.
Und schon jemand beim P30Pro zugeschlagen und zufrieden?
Preise bewegen sich ja immer noch so um 650-680 Euro, und wird aktuell anscheinend nicht billiger..
.
Ich habe mir gerade das P20 Pro gekauft und bin unglaublich begeistert von der Kamera. Da ich davor ein Galaxy S5 hatte, war mir klar, dass es ein ziemlich Sprung werden würde, aber das Handyfotografie mittlerweile auf diesem Niveau möglich ist, wusste ich nicht. Ein Knaller, diese Kamera.

P. S.:
Ich habe dat Dingen in einer refurbishten Version für 370 Euro gekauft.
 


Neueste Beiträge

News

Oben