Im Bemühen meinen Sound zu verbessern, verliere ich mich ins Uferlose! Wie ändern??

ID_nrebs
ID_nrebs
||||
Lustig, das letzte Tool welches ich dir empfehlen würde, wäre ein masteringtool wie der SSL Fusion. Mastering ist die Königsklasse, das sollten die Profis machen.

Man geht immer davon aus man muss Alles sein: Musiker, Produzent und Mixing/Mastering Engineer.

Probiere doch einfach mal nur Musiker zu sein und geb auch Teile der Arbeit an Profis ab. Speziell Mastering. Man kann zb auch Stem-Mastering machen.

Ein guter Freund von mir verdient als Recording/Mixing Engineer seit ein paar Jahren sein Geld in diesem Gewerbe in England. Er ist richtig gut.
Er hat allerdings auch viele Jahre in Wien seinen Tonmeister gemacht.

Oft reicht so eine YouTube-Ausbildung halt nicht aus ;-) Damit muß man auch irgendwie down sein.
 
T
tsifuo0gs0ßi+?`Ff
Guest
Ich müsste erstmal so gute Musik machen, die sich auch zum Mastern lohnt ?
 
Nick Name
Nick Name
||||||||
Lustig, das letzte Tool welches ich dir empfehlen würde, wäre ein masteringtool wie der SSL Fusion. Mastering ist die Königsklasse, das sollten die Profis machen.
Ich habe nicht vor mich zu überschätzen - ich will damit auch nicht "mastern"!

Allerdings kann ich das teil jedem empfehlen der so drauf ist wie ich:
Weil du 5x module hast, die alle so ausgelegt sind, dass du nicht viel machen kannst, aber das was es macht hat handundfuss und ist immer musikalisch! ;-)
Es ist ein spass investition!
 
Nick Name
Nick Name
||||||||
Einzelspuren in der DAW
Hatte ich das schon gesagt: Multitrackrecording führt bei mir zu nichts - nicht zu einer verbesserung. Ist so!

Ich suche nach andere möglichkeiten....

Guter Tipp: einfach kein YT schauen!
Du glaubst garnicht wie schwer das ist! - Noch schwerer als "nicht zu kaufen" .-)

Guter tipp:) wäre ich jetzt so nicht drauf gekommen
Ich würde erstmal aufhören, überhaupt was zu kaufen/verkaufen!
 
CO2
CO2
|||||||
Hatte ich das schon gesagt: Multitrackrecording führt bei mir zu nichts - nicht zu einer verbesserung. Ist so!

Ich suche nach andere möglichkeiten....
Ja, ging mir eher darum, das ich bei "meiner" Arbeitsweise das Gefühl nicht mehr so oft habe, weil es eigentlich auch keine "erste" Aufnahme gibt.
Kenne das, was Du beschreibst, aber sehr gut.
Noch schlimmer ist, wenn ein Track so langsam entsteht und alles rund läuft, dann drückt man Aufnahme und es grooved plötzlich nicht mehr..
 
Nick Name
Nick Name
||||||||
Leider sehen die ziemlich übel aus. Sieht nach wohnzimmer aus ,-)

Wie kann man nur holz-imitat verbauen und dann vone noch zierleisten dranknallen... Schade das die sich damit ins bein schiessen.
Wenn ich für einen "zauber-klang" stehe, bin ich auch für das was man "materialgerechtigkeit" nennt
 
HansLanda
HansLanda
|||||
Leider sehen die ziemlich übel aus. Sieht nach wohnzimmer aus ,-)

Wie kann man nur holz-imitat verbauen und dann vone noch zierleisten dranknallen... Schade das die sich damit ins bein schiessen.
Wenn ich für einen "zauber-klang" stehe, bin ich auch für das was man "materialgerechtigkeit" nennt

Das ist kein Holzimitat. Das Gehäuse ist komplett aus MDF gefertigt. Was du meinst nennt sich Furnier.
Und das sind keine Zierleisten sondern ist eine Abrundung der Kanten, um den Baffle-Step zu vermindern.
 
GlobalZone
GlobalZone
|||||||||||
Leider sehen die ziemlich übel aus. Sieht nach wohnzimmer aus ,-)

Wie kann man nur holz-imitat verbauen und dann vone noch zierleisten dranknallen... Schade das die sich damit ins bein schiessen.
Wenn ich für einen "zauber-klang" stehe, bin ich auch für das was man "materialgerechtigkeit" nennt

Das ist wohl wahr. Ich steh irgendwie drauf. Sie sehen billig aus, sind aber "OHOO", sie können was.
Das hat wiederum stil.

Andererseits sehen die bisschen wie günstige ATC aus :D
 
HansLanda
HansLanda
|||||
Hier ne sehr informative über PSI boxen: All analog!
https://www.youtube.com/watch?v=dkMcTVlbKdw

Vielleicht siehst du jetzt doch das es einen qualitativen Unterschied zwischen sowas wie Yamaha oder KRK und sowas wie PSI oder ATC gibt, was sich auch im Klang wiederspiegelt.
es gibt auch ein schönes Filmchen über ATC, die machen wirklich alles selbst. Sogar die Chassis!
https://www.youtube.com/watch?v=HJHul8HgbPs&t=1s&ab_channel=Soundstage_hifi
 
ID_nrebs
ID_nrebs
||||
Mein Vorredner hat recht. Do it!
Investition in ein Monitorsystem ist aber immer eine gute Entscheidung. Vorausgesetzt der Raum geht da mit.

Welche Speaker sind es denn geworden?
 
intercorni
intercorni
||||||||||||
Pausen machen ist deutlich wichtiger, als sich neue Geräte anzuschaffen. Das Gehör gewöhnt sich schnell an Fehler und nur durch Abstand lassen sich diese neu aufdecken.
Oft arbeite ich darum an mehreren Tracks, um der Ermüdung vorzubeugen.
Und gegen das Verzetteln hilft oft auch eine Strategie. Also wie stelle ich mir den Sound später vor, welcher Style soll es sein etc. Und dann möglichst alles gleich festsurren, also
wenig Entscheidungen offen lassen. Das zwingt einen dann dazu, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen.
 
HansLanda
HansLanda
|||||
Wie ist denn allgemein die meinung hier zu den HEDD-dingern!?

Das ist wie zu fragen, wie die allgemeine Meinung zu Bananen ist.
Manche lieben sie, manche mögen sie, manche hassen sie.. das ist einfach Geschmack. Und so verhält es sich mit Lautsprechern auch.

Dieses HEDD Bändchen bzw. AMT muss man mögen.. für mich ist das z.B garnichts.
Bananen liebe ich aber und esse min. einen jeden Tag
 
GlobalZone
GlobalZone
|||||||||||
Spitze Höhen ergebrn meist einen etwas dumpferen Mix, was zum Mastering nicht schlecht ist und Möglichkeiten öffnet.

Wenn man aber eh dazu neigt dumpf zu mischen, würde ich von Hedd oder Adam eher abraten.
 
sbur
sbur
„Zwischen Reiz und Reaktion liegt ein Raum.“
Das ist wie zu fragen, wie die allgemeine Meinung zu Bananen ist.
Manche lieben sie, manche mögen sie, manche hassen sie.. das ist einfach Geschmack. Und so verhält es sich mit Lautsprechern auch.

Dieses HEDD Bändchen bzw. AMT muss man mögen.. für mich ist das z.B garnichts.
Bananen liebe ich aber und esse min. einen jeden Tag
Zum Thema Bananen fällt mir das hier ein :cool:
Monkey Banana
 
Nick Name
Nick Name
||||||||
Mein Status Quo:
Aus dem wenigen was geblieben ist - hole ich jetzt mehr raus!
Das war mein ziel : Reduction ohne dadurch weniger möglichkeiten zu haben - aber die dinge besser zu verstehen am ende.

Irgendwie ein geiles gefühl!

Wo ich mich aber erweitert habe sind sequenzer:
Ich mache eine art 3-dimensionales sequencing/triggern indem ich mindestens 2 sequencer in reihe schalte und merge:
für einen abnehmer.

Vor dem "produzieren/fertigstellen oder wei immer man das nennen möchte" drücke ich mich aber immernoch erfolgreich - nach dem beliebten motto: "Ich kann ja nicht, weil mir fehlt ja noch dieses und jenes!

Ich passe mich nicht dem moderen kontroll-fanatismus an - stattdessen verändere ich meine musik subversiv, so dass ich zum gleichen ziel gelange.
 
Zuletzt bearbeitet:
mixmaster
mixmaster
なんでもない
Spitze Höhen ergebrn meist einen etwas dumpferen Mix, was zum Mastering nicht schlecht ist und Möglichkeiten öffnet.

Wenn man aber eh dazu neigt dumpf zu mischen, würde ich von Hedd oder Adam eher abraten.
Ich bin so ein 'dumpf' Mischer. Eigentlich war ich mir meist nicht so sicher, ob das jetzt gut ist. Aber vielleicht...
vielleicht ist es von Vorteil, daß ich nachher hohe Höhen dazu EQen kann, ohne daß einem die Ohren abfallen.
Allerdings rauschts u. U. auch etwas mehr. War bisher aber nicht so ein Problem.
Meintest du das so ungefähr?
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben