Image Line Harmor Tutorials

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von øsic, 15. Oktober 2014.

  1. øsic

    øsic aktiviert

  2. Dann hast du vielleicht ein per dir angeschaut?
    Welches führt einem vor das Harmor auch Analog ähnliche sounds simulieren kann? Ich dach mir früher, vielleicht ist das der alles könner, bis ich nach einer zeit feststellte das der analog überhaupt nicht mag.

    Auch superwave/detune hat mich nicht überzeugt.
     
  3. øsic

    øsic aktiviert

    Ich hab leider kein Vergleich dazu, sicher ist das nicht der beste seiner Art aber man kann schon einiges mit dem Teil anfangen, wer natürlich ein geübtes Ohr hat wird wohl erkennen das hie und da gespart wurde, oder es an Originalität fehlt, ist halt von Image Line und im großen und ganzen nur wenig über den Durchschnitt der anderen Angebotenen Qualität.

    Man kann schon krass die Sounds verändern wobei hier das verändern groß geschrieben wird mit den umfangreichen Modulationsquellen. Also Rhythmus auf eine Filtermodulation die noch Keyfollow und LFO zusammen mischt ist schon cool. Die verschiedenen Distorsions können vielleicht schon analog anmuten aber direkt solche Soundqualität zu simuliere habe ich noch nicht gesehen. Steckenpferd is ja auch die Image-Synthese/Resynthese womit man Samples von analogem Sounds bearbeiten kann. Somit wäre das anmutende simulieren jedenfalls gegeben. Ein How-to hab ich nicht parat.
     
  4. Der hat schon so seine Stärken. Je nach Bereich. Eine Frenchcorekick mit ansprechender Filtersim z. B.
     
  5. Ich@Work

    Ich@Work eingearbeitet

    Was ich mich bei diesen Sachen (Image Line Harmor oder auch iZotope iRis) frage ist :

    Wie die Herangehensweise ?

    Ist das mehr nach dem Motto :

    "Ach, ich lad da einfach mal was rein und schaue mal was ich damit anstellen kann ?"

    Oder weiss man mit der Zeit wirklich genauer welches klangliche Material wie sich verbiegen lässt und zu was für einem Ergebnis das führen wird ?

    Sprich, ist der experimentelle Ansatz stärker als die gezielte Herangehensweise, auch über längere Zeit ?
     
  6. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Da musste ich jetzt erstmal nachkucken was das ist. Früher hat man soetwas wohl Gabber Bassdrum genannt.... :)
     
  7. Richtig. Die Frenchcorekicks sind halt noch dominanter.


    src: https://youtu.be/ToClS8svW-c
     
  8. øsic

    øsic aktiviert

    Also für mich ist es manchmal eher experimentieren als zu wissen was passiert, weil nicht alle Knöpfe/Änderungen eine hörbare Veränderung haben, passiert aber eher selten. Was mir schwer fällt ist im Prinzip die Wellenform bauen oben links, diese mit dem Editor zu bauen ist irgendwie "behindert", wobei Random auch okay ist aber, ich hätte da eher sowas wie den Systrus-Operator-Wellenform-Manipulations-Gedöns innerhalb Harmor besser gefunden.

    http://howtomakeelectronicmusic.com/how ... ith-sytrus
     
  9. pulse-width modulation? wo finde ich das?
     
  10. øsic

    øsic aktiviert

    Yo, wie es aussieht nur im Phaser rechts unten...das aber nicht "echt" ist.

    Also auf einem REchteck eine PWM zu machen...ja weiß ich grad nicht...

    #im IL Forum schreibt jemand:

     

Diese Seite empfehlen