JD990 - auf was muss man beim Kauf achten?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von clipnotic, 5. September 2012.

  1. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Ich überleg mir grad nen Roland JD990 zu kaufen und wollte mal fragen, ob man da speziell auf was achten muss?

    - Wieviele Speicherplätze hat der intern ohne irgendne Erweiterungskarte?
    - Lässt sich der komplett über CC aus der DAW heraus programmieren? Weil ich hätte da in der DAW ein Plugin mit 64 Reglern die man zuweisen könnte.
    - Wie programmiert man den am Gerät?
    - hat der bekannte Verschleißprobleme die auf einen zu kommen können?
    - Gibts Erweiterungskarten die man sich holen sollte und sich lohnen?
    - ist der noch einwandfrei über Midi anzusteuern?
    - hat Jemand schon diesen neuen JD990 VST Editor getestet, wie sieht das aus?
    - und was Euch sonst noch einfällt, was ich wissen sollte

    Denn ne Alternative soundtechnisch scheints ja weiterhin nicht zu geben für den oder?

    Vielen Dank schon mal für Tips!
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Im Prinzip das selbe wie der JV-1080. Ich denke nicht das der sich so einfach über die DAW steuern lässt, hatte bei meinem massive Probleme über CC. Gingen nur die Standard Parameter wie Cutoff modulation etc aber wenn du richtig mit den OSC sektion spielen willst usw wird das nichts mit einem DAW- Editor .
    Musste alles am Gerät programmieren und das is ne schweinearbeit.
     
  3. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Hmm, mist, das hört sich wieder nach nem elendem Knöpfchensteppen an ... weil der klingt ja wirklich sehr fein wie ich grad so feststelle ... :sad:

    Aber da gibts ja ein paar Editoren für den, hast die schon mal getestet ?

    Zum Beispiel dieses Midi Quest XL könnt doch was sein um den aus der DAW raus anzusteuern oder?
    Wobei das sind die, die den Kronos Editor gemacht haben, ob das was taugt hmmmm ?? :mrgreen:

    Aber das könnte was sein, kennt das Jemand?


    src: https://youtu.be/L6egKaXhgM4
     
  4. lilak

    lilak aktiviert

    jau ... ctrl ist super, damit kannst du dir mit etwas einarbeitung alles basteln. damit hab ich ein interface fuer alle 160 paramter des microwave auf einer seite hingebracht.
     
  5. nox70

    nox70 eingearbeitet

    Den JD990 finde ich für ein Rackgerät recht ansprechend zu bedienen, allerdings gehe ich auch nicht so knietief ins Gerät und begrüße jede Modulation mit Handschlag :mrgreen:

    Vielleicht auch mal das Sequencer Magazin nachbestellen, in dem der JD800 und JD990 besprochen wurde... und Moogolator verkauft seinen m.E. , wenn er nicht schon weg ist....
     
  6. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    ah super, also scheints Möglichkeiten zu geben, das macht Freude! :D

    Sag mal, Nox, wie ist das mit dem JD990 im Vergleich zum Korg Trinity Rack von der Stepperei her? Im Trinity Rack ist das Horror deluxe ...
     
  7. nox70

    nox70 eingearbeitet

    Trinity Rack nur mit Editor... ist schon ein großer Unterschied. PM mich mal an...
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    achja dann gibts also doch noch hoffnung , meinen jv-1080 aus der Daw raus zu bedienen ?
     
  9. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Also wenn man nach Videos und dem Forum dort geht, scheint sowas damit möglich zu sein! Ich teste das mal sobald ich nen JD990 da hab, obs damit geht.
     

Diese Seite empfehlen