juno 106 ein paar kleine schwierigkeiten!

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von szmul, 28. November 2006.

  1. szmul

    szmul Tach

    ich habe mir vor einer woche einen roland juno 106 per anzeige gekauft.

    im grunde funktioniert das teil sehr gut und klingt echt fett nur habe ich ein paar kleinere technische mängel festgestellt:

    -der pitch-bend lässt sich nicht einstellen, der DCO und VCF oberhalb des bends verändern nichts wenn man sie bewegt. im moment pitched der pitch-bend ca ne kleine terz aber das nicht wirklich sauber, es klingt sehr verstimmt... der LFO-trigger funktioniert prima.

    -wenn ich den VCF filter mit starker resonanz verwende, "greifen" manche tasten (ich würde sagen 3 in tasten) die resonanz nicht. d.h. es klingt halt einfach nur nach dumpfen filter "ohne die obertöne". wieso?

    -außerdem habe ich festgestellt, dass bestimmte tasten (wieder ca 3 in 12) merklich lauter sind. diese verändert sich aber immer wieder. d.h. es sind nicht immer die exakt gleichen die lauter sind.

    kann mir da jemand tips geben?

    danke

    ps. alles andere funktioniert super, filter an sich top, lfo, osc, chorus. etc
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    hast du den bender mal gereinigt? evtl muss er auch kalibriert werden, je nach dem, ob der schon digital gescannt wird.. schätze mal in dem falle noch nicht..

    tracking: du meinst das tracking geht nicht, oder probiers mal so: pitch benden dorthin, wo der ton sonst wäre von einem halbton weiter drunter oder drüber..

    ansich ist das mit den tasten nicht gekoppelt, nur so generell gesagt.. :hallo:
     
  3. Das mit den Tasten die lauter waren hatte ich mal bei meinem
    Matrix da half es die Chips auf den Sockeln mal vorsichtig anzudrücken
    so das der Kontakt wieder 100 % hergestellt wurde.
    Versuch mal das Bend Wheel einige Zeit schnell hin und her zu bewegen
    vieleicht ist es Staub.
    Viel Glück
     
  4. micromoog

    micromoog bin angekommen

    da der Juno nicht dynamisch ist, sind evtl. die VCAs fehlerhaft/defekt.

    Die drei Poties/fader links neben der Tastatur über dem Wheel sind evtl. ebenfalls defekt oder ein Stekverbinder hat sich gelöst.
    Ein Stecker geht direkt auf die kleine Platine unterhalb des Pitch-Bends, der andere Flachstecker geht auf die Hauptplatine in der Mitte, evtl. nur festdrücken.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    ICs raus: Mit Radiergummi abreiben und wieder rein.. Bei Kontaktsachen immer gut..
     

Diese Seite empfehlen