Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK II?

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Rick13, 13. April 2013.

  1. Rick13

    Rick13 -

    erstmal vorab:

    1. Wenn der Post hier unter Modular falsch ist, bitte ggf. verschieben. Beide angesprochenen Gerte sind so gut wie halbmodular, deswegen dachte ich: hier rein. Wenn das anders ist, bitte kein Shitstorm.

    2. Auch weiß ich, dass solche Kaufentscheidungsfragen sehr subjektiv sind und niemals objektiv beantwortet werden können. Aber ich will GERADE Eure erfahrenen und subjektiven Meinungen hören, um mir selbst ein besseres Bild machen zu können...

    Also: Zurück von der Musikmesse in FFM weiß ich, dass ich mir (leider) dieses Jahr doch noch einen Drummie kaufen muss, nämlich den MFB Tanzbär. Live gesehen und überzeugt.

    Angesehen habe ich mir auch den KORG MS 20 mini. Der stand eigentlich auch auf dem Plan für dieses Jahr. Jetzt bin ich noch darauf aufmerksam geworden, dass der Kraftzwerk überarbeitet wurde, ein paar kleilnere technische technische Veränderungen sowie ein WESENTLICH wertigeres Gehäuse. Jetzt komm ich etwas ins trudeln... Mit dem Kraftzwerg hatte ich (in der alten Version) schon geliebäugelt, doch im live-test fand ich die Verarbeitung nicht besonders. Der KORG hat, wie ich heute feststellte allerdings auch nicht gerade "berühmte" Potis, das war schon sehr billig. Anscheinend ist das bei so "billigen" Synths (vgl. MOOG stattdessen) einfach so.

    Ich hab auch noch den "Fehler" gemacht, vorher beim SynMag den MS 20 alt zu testen und hatte einen direkten Verglich mit dem MIni. Also der alte klang schon wirklich etwas "kaputter" im positiven Sinne. So war mein GAS auf den Mini etwas gemildert und daher rückt der Kraftzwerg erneut mehr in den Focus.

    Was nun?

    Was wären für Euch Beweggründe oder starke Argumente für den einen oder anderen? Wie gesagt, gerne völlig subjektiv!!!

    Vielleicht können mir Eure Einschätzungen ja helfen...

    Wichtig wäre noch: "Was ich damit machen will". Finde das immer etwas schwer, weil die Inspiration oft "aus dem Gerät" kommt (= gutes Gerät! :) ), aber grundsätzlich arbeite ich gerade gern in folgenden Stilen:

    - klassischer Techno
    - eher moderner Elektro
    - spaciger space-sound, von "krank" bis "schön"

    Also der Gewinner sollte recht vielseitig sein in dem Sinne, dass er sowohl "krasse FX" können sollte als auch harmoniefähige weichere Sachen.

    Ach ja, ein A-100 Modularsystem ist im Aufbau, von dort sollen aber keine "Noten" gesteuert werden (weiß um die Hz/Vol etc - Geschichte bei KORG), sondern nur anderweitig in die Klangerzeugung der beiden Kandidaten eingegriffen werden können.

    Auf Eure Rückmeldungen freue ich mich sehr!
     
  2. Zolo

    Zolo aktiviert

    Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    Ich glaube einige würden den Klang vom Kraftzwerg besser finden. Natürlich Geschmacksache. Aber er wird sich wohl besser mit einem Modularsystem verknüpfen lassen weil man wirklich alles abgreifen und routen kann! Ich hatte mir ein Modularsystem um mein Megazwerg gebaut und irgendwann gemerkt das mir nur noch ein Modul fehlt um ein eigenständiges Modularsystem zu haben :mrgreen:
    Und mit dem Korg Ms20 könnte es eng werden dieses Jahr noch einen zu erhalten.
    Aber mich persönlich macht der Mini optisch mehr an muss ich gestehen.
    Muss ich auch erstmal ausgiebig im Studio testen.
     
  3. Rick13

    Rick13 -

    Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    Danke Zolo!

    Das waren auch alles Dinge, die mir durch den Kopf gingen (außer deines fast-kompletten Modularsystems, davon wusset ich natürlich noch nichts :lol: ).

    Die Optik des Mini macht mich auch mehr an, aber wenn man dann am Ende nicht wirklich zufrieden ist, nützt es auch nichts. Außerdem: hast du den MFB Kraftzwerg mal im MK II Gewand gesehen? Ist jedenfalls wesentlich ansehnlicher als die alte Plastikkiste... Und der Korg ist zumindest links und rechts außen ne Plastikkiste...

    Ich tendiere gerade schon stark, lasst Euch bloß nicht von mir ahnungslosem beeinflussen!

    Noch ein Vorteil (nicht unbedingt für jeden): MFB-Kauf = Unterstützung des heimischen Engineering statt internationaler Multi.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    ein vorteil des ms 20 mini, der hat ne tastertur gleich mit dabei. für mich ein pluspunkt...
    gerad ein einem minimalen techno-setup und ist einfach schön und musikalisch sinnvoll
    den ms 20 in echtzeit zu transponieren..wenn zb vom tanzbär angesteuert.
    anderseits ist der kraftzwerg schön kompakt und optisch eine einheit zum tanzbär.
    kraftzwerg hat halt kein highpassfilter, und das ist die stärke vom ms 20.
    einfach geil lowpass und highpass unabhänig voneinander mit CV zu steuern.. kann der kraftzwerg nicht.

    mfb hat noch den microzwerg im angebot, der mit low und highpassfilter ausgestattet ist und auch erlaubt diese von aussen per CV zu steuern.
    der ms 20 mini hat halt auch nen vca den man von aussen steuern kann, in verbindung mit ner CV spur vom tanzbär zb. geht da auch was.

    ich würd beide nehmen, kraftzwerg und ms 20. :mrgreen:

    und der mfb sequenzer passt ja auch wie arsch auf eimer zum ms 20 mini..
    und wäre schon ein schönes dickes ding die beiden..so vom nutzfaktor und spieltrieb.
     
  5. Groovedigger

    Groovedigger aktiviert

    Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    Also optisch ist es doch vollkomen egal ..Wer Musik macht weis sogesehen welchen Sound er gerne machen möchte...MS 20 und Kraftzwerg II sind Soundmäsig zwei paar Schuhe..
    Da kann keiner einem die entscheidung abnehmen..hier kommt es auch nicht darauf an was der eine Synth mehr oder weniger kann..es ist doch einfach der Sound der entscheidet.
    Das ist ja wie wenn ich Fragen würde ob ich eine Akustik Gitarre oder Westerngitarre kaufen soll.Es gibt sozusagen Synthesizer mit mehr Funktionalitäten,aber wenn einem der Sound nicht zusagt was nützt dann einem die Funktionalität des Gerätes.
     
  6. Zolo

    Zolo aktiviert

    Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    Absolut! Und mit einem Kauf erhöht sich die Chance das eine Firma bestehen bleibt. Bei Korg muss man sich da wohl keine Gedanken machen.
     
  7. Rick13

    Rick13 -

    Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    Vielen Dank schon mal für die wertvollen Anregungen!

    Mir ist noch was ein/aufgefallen: NOISE! Hat MS 20 mini, Kraftzwerg aber nicht.

    Noch zum Hintergrund, das von mir angesprochene Modularsystem existiert noch nicht, sondern der Aufbau ist geplant. Hier hatte ich mal an den Einsatz des MFB Triple VCO Moduls gedacht - das ist auch im Karftzwerg! Innerhalb des Modularsystems kann ich mir ja auch einen mehr oder weniger erweiterten/modifizierten Kraftzwerg aufbauen... Das spricht wiederum für den KORG.
     
  8. Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    Ich würde das eigene Klangempfinden entscheiden lassen, und nicht andere. Höre dir beide Synthis an und dann entscheidest du einfach selbst, je nachdem welchen Sound du besser findest.
     
  9. Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    Wenn Du eh parallel ein Modularsystem aufbauen willst: Was spricht gegen ein Noise-Modul im Rack?
     
  10. Rick13

    Rick13 -

    Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    Na das ist ja mal nicht so einfach... KORG war auf der Musikmesse genialerweise in der DRUMHALLE positioniert... :selfhammer: :selfhammer: :selfhammer:
    Viel/in Ruhe hören konnte man da nicht. Zudem heißt es ja öfter mal, der Synth sei dieses Jahr kaum noch zu bekommen (was ich davon halten soll, weiß ich nicht).

    Zum Zweiten kann man die quasi unendlichen Möglichkeiten beider Geräte wohl kaum "mal eben" antesten, zumal ich als relativer Neueinsteiger nicht sofort weiß, was ich wo und wie patchen muss, damit dies oder das "rauskommt"... Insofern muss ich mich erstmal ein bischen auf Euch "alte Hasen" verlassen.

    Das richtige Gear zu finden ist daher für mich auch ein Findungsprozess, in dem man auch mal was kauft und verkauft (geht glaub ich einigen so).

    Vorab aber schonmal von erfahrenen Leuten die Meinung zu wichtigen Kriterien zu hören, kann für mich nicht schaden. Dein Kommentar ist sicher nett gemeint, hilf mir aber aus obenen genannten Gründen nicht wirklich weiter. Trotzdem Danke!
     
  11. Rick13

    Rick13 -

    Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    Mich PERSÖNLICH würde es stören, wenn ich das immer "von extern" holen müsste, wenn ich es brauche...

    Würde sich für mich anders "anfühlen", wenn ich das Noisemodul hinter das Triple-VCO-Modul im Modular geschraubt hätte (s.o. zum "Kraftzwerg" im Modularsystem).
     
  12. Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    Wenn es die MS20 zu kaufen gibt, lassen die sich auch antesten. Klar ist die Musikmesse dazu der völlig falsche Ort.
    Und man muss nicht alle Funktionen bis ins Detail ausprobieren, um den Sound gut zu finden.
    Frage 10 Leute hier so bekommst du min 10 verschiedene Antworten. Weiß nicht, ob dies für dich eine Hilfe wäre!
     
  13. Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    Das ist halt der Knackpunkt Deiner Beschreibung eingangs: Du willst ja das Modularsystem ohnehin als Klangverbieger / Soundtool in Dein Wunschsetup einbinden. Als was dient dann der angepeilte Kraftzwerg/MS-20? Soll das was Mobiles werden, um mal beim Freund zu jammen? Dann kann ich Deinen Einwand verstehen. Wenn Du Dir alles daheim fest als Klanglabor einrichten willst, ist es letztlich auch wumpe, ob der Noise aus dem Synth oder dem Modularschrank kommt.
     
  14. Rick13

    Rick13 -

    Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    Mich PERSÖNLICH würde es stören, wenn ich das immer "von extern" holen müsste, wenn ich es brauche...

    Würde sich für mich anders "anfühlen", wenn ich das Noisemodul hinter das Triple-VCO-Modul im Modular geschraubt hätte (s.o. zum "Kraftzwerg" im Modularsystem).[/quote]

    Das ist halt der Knackpunkt Deiner Beschreibung eingangs: Du willst ja das Modularsystem ohnehin als Klangverbieger / Soundtool in Dein Wunschsetup einbinden. Als was dient dann der angepeilte Kraftzwerg/MS-20? Soll das was Mobiles werden, um mal beim Freund zu jammen? Dann kann ich Deinen Einwand verstehen. Wenn Du Dir alles daheim fest als Klanglabor einrichten willst, ist es letztlich auch wumpe, ob der Noise aus dem Synth oder dem Modularschrank kommt.[/quote]

    Wie kann ich "mich PERSÖNLICH" noch deutlicher machen? ;-)

    Zum Thema: 10 Leute, 10 Meinungen: Genau darum geht es mir!!! Da hole ich mir Denkanstöße und erfahre vielleicht von wichtigen Dingen, auf die ich selbst nicht gekommen wäre!

    Ich hoffe, dass die Händler den MS20 mini zumindest einmal da haben werden, da werd ich mich mal ne Zeitlang dransetzen/stellen. Das ist natürlich ne gute Sache, das stimmt schon. Nichtstdestotrotz werd ich da wohl nur den Grundeindruck des Gerätes bekommen können. Aber vielleicht - so verstehe ich Euch teilweise - ist es GENAU DAS, was reicht.

    Um meine Idee von oeben etwas zu konkretisieren: Ist es evtl ja sogar ziemlich schwachsinnig :selfhammer: , einen Kraftzwerg zu kaufen, wenn ich schon überlegt habe, den Triple VCO ins Modularsystem zu bauen nebst der anderen benötigten Module (nicht unbedingt von MFB) - dann hab ich ja quasi den Zwerg UND die erweiternden Module in EINEM System (und Noise ;-) )...
     
  15. kl~ak

    kl~ak -

    Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    wenn du dir eh n mod bauen willt - warum dann der synth ???


    ich würde den ms20 nur wegen der kompakten bauform nehmen und ansonsten den dom1 dazu im vergleich ranziehen, weil es da eigentlich nur um die transportfähigkeit geht. ist das egal würde ich das geld gleich in ein mod stecken und mit da ms20 und kraftzweg zusammenschrauben ...
    #

    wenn du mit mfb qualitechnisch zufrieden bist würde ich den sound entscheiden lassen.
     
  16. Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    Mehr wollte ich doch gar nicht - nur ein wenig zum Nachdenken anregen! :mrgreen:
     
  17. Rick13

    Rick13 -

    Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    Ja, Danke!

    Manchmal braucht´s Austausch, um den richtigen Weg zu finden.

    Ich glaub der Plan ist vorläufig wie folgt:

    - den Tanzbär kaufen müssen
    - In Ruhe eine Art erweiterten/modifizierten Kraftzwerg als Mod aufbauen
    - den MS-20 in Ruhe testen, wenn er mal verfügbar ist - wenn er dann sooo geil ist und unbedingt sein muss, nächste jahr kaufen (kann ja auch kein geld drucken).
     
  18. Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    klar hat der kraftzwerg noise.
     
  19. Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    Wg. Noise beim Kraftzwerg, der ist aber nur zumischbar im Mixer, oder? Ein extra Ausgang zum Patchen von Noise habe ich nicht gefunden.
     
  20. Rick13

    Rick13 -

    Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    Ja, scheint so. Sorry für meinen Fauxpas, klar hat der KrZw Noise. Aber scheint wirklich nur zuzumischen zu sein und nicht zu verändern oder zu patchen.

    In meinem modifierten erweiterten Karftzwerg im Mod würde ich dann den triple VCO von MFB nehmen und ein Noise-Modul von Doepfer - das hat auch noch ne random CV zusätzlich und die Noise kann in der Farbe geändert werden.

    Das ist echt schön, dass die Kraftzwerg-Elemente einzeln als Module erhältlich sind, sodass man sich hier das beste raussuchen kann. Den Dual LFO find ich auch gut, vor allem weil man entweder zwei unabhängig schalten oder die sich gegenseitig beeinflussen lassen kann.
     
  21. Feldrauschen

    Feldrauschen aktiviert

    Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    der mfb dual-lfo ist super, da er sich gegenseitig beinflusst....
    der ms 20 ist schon cool, aber da würde ich warten bis der billiger wird...
     
  22. Rick13

    Rick13 -

    Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    Sag ich ja! :D
     
  23. Brother303

    Brother303 aktiviert

    Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    Hi,

    ...noch billiger?!? Da würde ich erstmal warten, bis der VERFÜGBAR ist... :floet:
     
  24. Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    hallo

    mein senf noch dazu...aber rein objektiv;

    Ich besitze jeweils die beiden geräte in der MK-I Ausführung.
    Wenns dir um die semimodularität geht muss ich sagen das der Kraftzwerg flexibler ist. Da ist der MS20 etwas verkrüppelt.
    Der Dual-LFO des kraftzwergs ist wirklich cool, da sich die beiden LFO's gegenseitig modulieren lassen. das bringts echt.
    Hatte mal ne demo auf YT mit dem kraftzwerg gemacht wo ich eine pseudo-4-stimmen performance zeige...dies geht so mit dem
    MS20 nicht. Dafür hat man 2 Filter im MS20 und mit den richtigen Modulationen geht das schon cooles ab...(auch hier kannste mein YT-Kanal checken)

    Für den MS20 mini spricht wirklich der sound für sich. man mag ihn oder man mag ihn nicht. Der Kraftzwerg geht zwar auch in richtung
    dirty (der filter gefällt mir persönlich nicht so) aber erreicht den MS20 nicht.

    Am besten, wie schon erwähnt, kaufst du dir beide...das ist ne coole combo und mit 1ein oder 2 klassischen stepper kannste schon fast allein mit den beiden geräten
    performen.

    :opa:
     
  25. Zolo

    Zolo aktiviert

    Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    Wer weiß wann der Ms20 Mini am Ende überhaupt aufm Markt ist und kaufbar ist :mrgreen: Ich rechne damit das ich dieses Jahr keinen mehr bekommen würde...
     
  26. Brother303

    Brother303 aktiviert

    Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    Hi,

    nachdem ich ein Jahr auf einen Minibrute gewartet habe, bin ich abgehärtet, lehne mich gaaaanz entspannt zurück und mach erstmal MUSIK mit meinem ANDEREN GEAR.... ;-) Ist ja nicht so, daß nix anderes da ist...

    Das Korg nicht im April liefern kann, war mir von Anfang an klar. Bei DER Nachfrage auch ehrlich gesagt kein Wunder...

    Irgendwann steht er hier, der Mini. Ob jetzt 2013 oder 14, egaaaal. Ich habe seit 10Jahren auf einen MS20 geschielt, da kommt es jetzt auf "die paar Tage" auch nicht mehr an...

    Gruß
    Greg
     
  27. makro

    makro -

    Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    Hi,

    ich kann keine Empfehlung zu den beiden Synths abgeben, aber ich hab eine Meinung:
    Den Korg MS-20 hatte ich sogar schon zwei mal in Besitz und der Klang ist mit der MS-20 Mini Version einfach nicht vergleichbar. Der Mini klingt zu "clean", hat meiner Meinung nach auf keinen Fall den starken, eigenwilligen Charakter vom Original. Gibt sogar A/B Vergleichsvideos auf YouTube.
    Die MFB Teile müssten zudem noch eine CV mit 1V/Oktave liefern, damit wär ein Abstecher in die modulare Welt auch kein Problem. Allerdings weiss ich nicht, ob der MS-20 Mini das nun auch schon "kann"...

    Greetz,
    makro
     
  28. tom f

    tom f Moderator

    Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    das wäre für mich der aller aller letzte grund nen synth zu kaufen.
    ich hatte mal einen diese kleinen mfb drummies und der war von der verarbeitung relativ schlecht. und von der haptik ebenso.
    mir hat das keinen spass gemacht - allerdings soll das ja bei den neueren teilen nicht mehr so übel sein.

    falls ich das überlesen haben sollte: warum stehen nur diese zwei geräte auf der entscheidungsliste? wieso kein minibrute - ist der zuwenig modularfähig?
    oder was ist mit einem futuretro xs ?
     
  29. makro

    makro -

    Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    Ist doch easy:
    Beide sind patchbar, der Franzose nicht.
    Der Minibrute ist klanglich auch eher naja, so wie alle Arturia Produkte (bis auf den Origin, denn den kenne ich nicht).
    Der Futuretro fällt mit seinen 1200 Dollar wohl schon in ne eigene Kategorie, findest Du nicht?

    Ach ja, und das einzige, was der MS-20 (schon immer) voraus hat, ist das LP+HP Filter. Für Bässe ist das Teil genialst.

    Greetz,
    makro
     
  30. tom f

    tom f Moderator

    Re: Kaufentscheidung: Korg MS-20 Mini oder MFB Kraftzwerg MK

    ok der fokus war ja tatsächlich auf "semimodular" - das habe ich nicht so eng interpretiert ;-)
    zum preis des xs - ja stimmt - gebraucht gibts die aber teilweise schon um 700.- (mich hat der allerdings am ende eh nicht so überzeugt und ich habe ihn wiedr abgestossen)

    und - und das meine ich keinesfalls arrogant - man sollte sich beim instrumentekauf - wenn möglich - nicht allzusehr vom preisfaktor leiten lassen - lieber etwas länger sparen oder auf was anderes verzichten als evtl. nur wegen dem preis nen kompromiss zu machen - das rächt sich meistens - weil man dann am ende eh upgraded sobald es geht und dann nicht selten eher geld in den sand setzt.

    mfg
     

Diese Seite empfehlen