Korg Modwave

Michael Burman

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
ich denke mal die Engine hat eine höhere CPU Last als der Wavestate weil ja da nur Samples abgespielt werden mehr oder weniger.
Bei der CPU-Last auf Kante genäht kann natürlich jede weitere Zeile Program Code kritisch werden ... :P Das gilt aber für jedes digitale Gerät mit begrenzter CPU-Leistung. :cool:

Und der Audioheadroom bei einem digitalem System ist ja auch nicht unbegrenzt, 2 Layers haben dann mehr Spielraum sich zu entfalten als bei 4 oder 8.
Das ist eigentlich unabhängig vom Multimode, denn es stapeln sich letztendlich in jedem Fall die einzelnen Stimmen in der Lautstärke. Eine Stimme ist leiser als 32 Stimmen gleichzeitig. Ich denke, Audioheadroom muss heute kein Problem darstellen. Es gilt einfach, als User die digitale Lautstärke entsprechend anzupassen, je nachdem wie laut es durch Stacking von Stimmen oder sonstige Aspekte wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Karmaloge

|||
Bei der CPU-Last auf Kante genäht kann natürlich jede weitere Zeile Program Code kritisch werden ... :P Das gilt aber für jedes digitale Gerät mit begrenzter CPU-Leistung. :cool:


Das ist eigentlich unabhängig vom Multimode, denn es stapeln sich letztendlich in jedem Fall die einzelnen Stimmen in der Lautstärke. Eine Stimme ist leiser als 32 Stimmen gleichzeitig. Ich denke, Audioheadroom muss heute kein Problem darstellen. Es gilt einfach, als User die digitale Lautstärke entsprechend anzupassen, je nachdem wie laut es durch Stacking von Stimmen oder sonstige Aspekte wird.
Ich denke man wil bei dieser Serie alles auf 799€ halten , für 200-300€ mehr wäre sicherlich noch mehr Prozessorleistung drin. Schön wäre es wenn man dort mit Steckkarten das nachrüsten könnte. Vielleicht wird das Soundkonzept/Engine in einer zukünftigen Workstation wieder aufgegriffen da hätte man bestimmt wieder mehr Multimodemöglichkeiten. Oder man kauft sich einfach den Wavestate dazu, passt ja konzeptionell oder ein 2. Modwave...lach. Und der kann ja mehr als die Wavesequenzfunktion im Kronos/Oasys. Es geht nicht nur um Lautstärke sondern auch um Dynamik, Breite im Klang , das muss ja alles möglichst ohne Clipping im MultiMode bewerkstelligt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Michael Burman

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Korg kleckert nicht, sondern klotzt: 32 Stereo-Stimmen gibt's hier für einen Sound. Multimode hat hier keinen Platz. Wer einen weiteren Sound gleichzeitig spielen möchte: Korg hat weitere Geräte im Angebot. :)
Und für Multimode gibt's schließlich den Kronos. :P
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Solche Sachen wie Massive oder Surge sind ganz nett aber auch CPU hungrig da reicht ein Rechner bis 1000Euro nicht mehr aus
Mein betagter i5-5200U (Internet PC mit Dual Core CPU für Laptops von 2015 ) schafft immerhin 48 Massive Stimmen und die hat man dann praktisch multitimbral. Das dürfte dann irgend 'nem kleinen aktuellen i3 oder billigen Ryzen PC entsprechen, die dann vielleicht was mehr Strom brauchen. Beim i7-8700 hab' ich die Grenzen ehrlich gesagt noch nicht ausgetestet.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Karmaloge

|||
Mein betagter i5-5200U (Internet PC mit Dual Core CPU für Laptops von 2015 ) schafft immerhin 48 Massive Stimmen und die hat man dann praktisch multitimbral. Das dürfte dann irgend 'nem kleinen aktuellen i3 oder billigen Ryzen entsprechen, die dann vielleicht was mehr Strom brauchen. Beim i7-8700 hab' ich die Grenzen ehrlich gesagt noch nicht ausgetestet.
Spielst du die plugins solo oder lädst du die irgendwo rein zb. Cubase? Das war bei mir früher immer so ein Krampf da hat irgendwas mit den Treiber nicht funktioniert oder die Latenz war zu hoch weiß nicht wie das heute ist...... :pcsuxx:
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Spielst du die plugins solo oder lädst du die irgendwo rein zb. Cubase?
Aktuell Reaper, Solo ginge auch.

Das war bei mir früher immer so ein Krampf da hat irgendwas mit den Treiber nicht funktioniert oder die Latenz war zu hoch weiß nicht wie das heute ist...... :pcsuxx:
Ich versuch das mit den Latenz Einstellungen hier bei 'nem Dual Core Mobile i5 über USB nicht zu übertreiben, ist aktuell bei 7ms, wahrscheinlich ginge auch weniger, beim i7 PC mit PCI-Express Karte afair bei unter 3ms.
 
K

Karmaloge

|||
Aktuell Reaper, Solo ginge auch.


Ich versuch das mit den Latenz Einstellungen hier bei 'nem Dual Core Mobile i5 über USB nicht zu übertreiben, ist aktuell bei 7ms, wahrscheinlich ginge auch weniger, beim i7 PC mit PCI-Express Karte afair bei unter 3ms.
Ah ok?
 

Similar threads

B
Antworten
15
Aufrufe
649
Cosmo Profit
Cosmo Profit
SvenSyn
Antworten
278
Aufrufe
10K
ozzylator
ozzylator
CBS
Antworten
18
Aufrufe
544
Summa
Michael Burman
Antworten
100
Aufrufe
4K
Sebastian R.
S
 


Neueste Beiträge

News

Oben