Korg MS20 mini mit Modulen erweitern

polysix
polysix
|||
Hallo liebe Forumsmitglieder,

ich hatte in letzter Zeit den ein oder anderen Synth von MS ausprobiert und zum Leitwesen in Köln wieder zurückgeschickt.
Irgendwie reicht mir mein MS20 mini momentan bzw. ein zweiter Synth findet nicht so richtig Anwendung.

Ich würde aber gern meinen MS20 mini mit ein paar Eurorack Modulen funktional erweitern.
Eine knackige Envelop, ein zweites LFO, cv mixer und ich mag gern Zufall a la quantize storend voltage sowie rythmische Verläufe bei filter.

Inputs am ms20 mini hätte ich:

osc 2 - pitch
high pass filter
low pass filter
externel in (audio)
sample and hold (clock in, sample in)
mutiples in (ich meine das "total input")
Vca in (per steuerspannung)

Was meint ihr? Da müsste doch einiges an Modulationen gehen. Die Eingänge arbeiten alle mit 5 v also Eurorack kompatibel.

Im Netz finde ich auch den ein oder anderen fred dazu allerdings waren die schon einige Jahre alt und es sind doch bestimmt viele interessante
Module in den letzten Jahren rausgekommen.

Habt ihr noch Ideen und Vorschläge wie ich meinen kleinen schön von außen aufpimpen kann?

Gern auch zu den o .g Kaufvorschläge. Ich dachte an möglichst schmale Module z. b die Pico reihe. Dieters würde ich auch nehmen bin schonmal ins modulare
eingestiegen und fand die dufte. Gehäuse würde mir eins mit der Stromversorgung von Behringer reichen.

Ach ja... ein spring reverb wäre noch was (das von Doepfer hatte ich mal aber das hatte extreme Einstreugeräusche... nur wenn ich den tank über meinen Kopf hielt war es erträglich 😂)

Ich freu mich über jede Anregung ...
 

Similar threads

dilettant
Antworten
94
Aufrufe
10K
Phil999
Phil999
Studiodragon
Antworten
5
Aufrufe
795
7f_ff
 


News

Oben