Korg MS50 Tuningproblem

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von condor-2-4-2, 7. Februar 2009.

  1. Hallo zusammen,

    heute kam mein MS50 an, den ich sofort ausprobiert habe. Diesen steuere ich über einen MIDI/CV-Wandler von Kenton an. Ich steuere über ein MIDI-Keyboard gleichzeitig den MS50 und einen Softwaresynthesizer. Allerdings bleibt die Tonhöhe des MS50 nur innerhalb einer Oktave stabil, wenn ich beide Synthesizer z.B auf den Ton C einer bestimmten Oktave abgestimmt habe. Etwa eine Oktave vor und nach diesem Ton drifted der Oszillator des MS50 merklich ab. Ich habe es sowohl mit dem Hz/V als auch dem Okt/V Steuereingang probiert (den Kenton Pro Solo kann man ja umschalten). Bei beiden Steuervarianten das selbe Problem.

    Bei meinem Korg MS20 gibt es überhaupt keine Probleme, wenn ich ihn mit dem Wandler ansteuere. Den Ms20 kann ich perfekt mit meinen Softwaresynthesizern tunen, ohne das die Oszillatoren abdriften.

    Kennt sich jemand mit dem MS50 aus und kann mir da weiterhelfen? Danke.
     
  2. e6o5

    e6o5 Tach

    Wenn ich mich richtig erinnere, dann stimmst du den Hz/V-Eingang VCO des MS50, wie im Servicemanual des MS20 beschrieben. Das dritte Trimmpoti ist fuer das Offset von V/Oktave.
     
  3. Hallo e6o5,

    meinst Du das Trimmpoti links über dem Fußlagenschalter oder links über dem Finetuningregler? Und in welche Richtung muß ich den Trimmpoti drehen? Kann ich da was falsch machen?

    Gruß,

    condor-2-4-2
     
  4. e6o5

    e6o5 Tach

    [​IMG]
    Nun stelle es ein wie VCO1 des MS20. Es sind die beiden Trimmpotis links vom Fusslagenschalter (Oben=Hi, Unten=low, glaube ich). Und das Poti rechts vom Fusslagenschalter ist V/Oktave. Kaputtmachen kannst du eigentlich nichts, nur den VCO verstimmen.
     
  5. Hallo e6o5,

    habe es über die Trimmpotis probiert, hat aber nichts genützt. Das Verhältnis zwischen der Steuerspannung und der erzeugten Frequenz stimmt einfach nicht mehr. Spiele ich Töne ab etwa einer Oktave sowohl unterhalb als auch oberhalb eines Referenztones, auf den ich MS50 und einen Softwaresynthesizer gestimmt habe, driftet der MS50 deutlich ab. Ich vermute mal, das da ein elektronisches Bauteil defekt ist.

    Kann mir jemand beschreiben, welches Bauteil defekt sein könnte und welcher Reparaturaufwand dafür nötig ist?
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Frag doch mal hier: <a href=http://sequencer.de/synth/index.php/Synthesizer_Repair>Reparatur / Service</a>

    Ferndiagnosen sind gern gesehen, kann aber keiner wirklich machen.
     

Diese Seite empfehlen