Korg Oasys oder Kronos.

Dieses Thema im Forum "Sampling, Looper" wurde erstellt von AAM, 21. Dezember 2015.

  1. AAM

    AAM ..

    Hallo. Bitte um Entscheidungshilfe und zwar ein gebrauchte Korg Oasys oder Kronos? Ich dachte an Korg Kronos.
    Danke.
    MfG AAM.
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die tun eigentlich dasselbe, Oasys ist etwas großzügiger - Kronos ist ein abgeschlossenes System, Oasys war als "offen" konzipiert - es wird aber natürlich keine neuen Dinge mehr geben, weshalb alles was da drin war auch im Kronos zur Verfügung steht und zwar vollständig. Es gibt nur ausladende Versionen des Oasys, den Kronos hingegen auch als 61-Tasten Version. Aber er hat auch weniger "Zeugs" also weniger Bedienelemente im Vergleich zum Oasys - die verschiedene Tastenanzahl ändert aber nichts innerhalb der Modelle.

    Kronos hat einen Lüfter - eher im Vergleich zu "anderen" - und eine kleine SSD, was schon gut ist für größere Sachen.
    Natürlich nicht groß im Verhältnis zu dem was in Computern so drin ist, aber…
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Kronos bietet a) mehr und b) alleine die Ersatzteilsituation ist wesentlich besser. Nimm den Screen des OASYS' als ein Beispiel. Wenn der nicht mehr will, dann viel Glück. Wann hat Korg die "discontinuation" verlautbart? Das ist doch schon ein paar Jahre her und wer weiss, was es noch an Ersatzteilen gibt. Vergiss bitte nicht, das eine wie das andere Instrument ist im Prinzip ein PC.

    Der OASYS von dem wir hier sprechen, der war im Übrigen überhaupt nicht "offen", wie im obigen Posting zu lesen steht. "Open Architecture ...." - von extern wurde niemand reingelassen, wohl auch weil die Funktionsfähigkeit nicht garantiert werden hätte können. Und genau diese war ein Punkt, den einige zu schätzen wussten. Natürlich nur bis zum nächsten Update. :D Aber selbst die Probleme die da auftraten waren lächerlich im Vergleich zu anderen. Karo hatten damals einiges für den OASYS geplant, geblieben davon sind die teils sehr guten Libraries. Die gibt es alle und eine ganze Menge neuer für den Kronos. So hat Bernie mit KaPro gemeinsam eine Library für den Kronos erstellt.

    Der X hat glaube ich eine 60Gb "grosse" SSD. Je nachdem was Du mit dem Kronos vorhast, aber einige Sounds sind bedingt durch die SSD und das Disc Streaming einfach besser geworden. Rein äußerlich finde ich den OASYS nach wie vor um Welten schöner als den Kronos. Aber das sind Äußerlichkeiten.
     
  4. also der Screen vom Oasys macht mir keine Sorgen den gibt es für knapp 58 Euro in jedem gut sortierten Elektronik Shop im Internet. Festplatte auch kein Problem kann durch SSD ausgetauscht werden. Schwieriger wird es wenn das Motherboard abraucht, aber auch die Baustelle wird irgendein findiger Bastler in den Griff kriegen.

    Ich jedenfalls würde meinen 10 Jahre alten Oasys nicht gegen einen nagelneuen Kronos eintauschen wollen. Dem Kronos fehlt es einfach an Dingen die mir persönlich wichtig sind.

    Der Kronos hat keine Pads auf denen man z.B. Drums oder Akkorde einspielen kann , der Bildschirm hat zwar eine höhere Auflösung läßt sich aber aufgrund der Größe und des Winkels deutlich schlechter ablesen, die Tastatur und die gesamte Hardware des Kronos hält keinen Vergleich mit dem Oasys stand.

    Verschweigen darf man allerdings auch nicht das der Kronos ein paar Dinge besser kann als der Oasys wie z.B. streamen von der SSD.

    Als Fazit würde ich als langjähriger Oasys User sagen:

    Wenn du keinen Oasys hast solltest du dir auf jeden Fall einen kaufen ( oder einen Kronos ) :roll:


    Frank
     
  5. mixmaster m

    mixmaster m なんでもない

    Hat der OASYS eigentlich Motorfader ?

    OASYS sieht besser aus oder den M3, der Kronos ist nicht so hübsch. Mir ist das Äussere schon wichtig, nach den inneren Werten natürlich. ;-)
     
  6. Nein, auch beim Oasys gibt es keine Motorfader.



    Frank
     
  7. mr.slow

    mr.slow ..

    Kronos sieht nicht sonderlich spektakulär aus. Die Knöpfe und Fader sind auch nicht so das haptische Erlebnis. Er kann aber sehr viel. Man braucht so seine Zeit bis man ihn im Griff hat. Nicht alles klingt auf Anhieb toll. Da es (gefühlt) endlos viele Parameter gibt, kann man sich sehr leicht in Details verzetteln. Wenn man aber weiß was man tut und zielgerichtet zu Werke geht, wird man mit grandiosen Sounds, Patterns und Sequenzen belohnt. - Man sollt ihn auf keinen Fall als reine Preset-Schleuder verwenden ... Wegen Perlen und Säuen und so ;-)
     
  8. Bernie

    Bernie Alien

    Der Kronos ist auf jeden Fall das modernere Instrument und es gibt eigentlich kaum ernsthafte Alternativen von Yamaha oder Roland dazu, auch von den Angeboten an hochwertigen Sounds ist diese Plattform unschlagbar.
     
  9. Zotterl

    Zotterl Guest

    Ich würde zum KRONOS tendieren, trotz Plastikbomberimage.

    Auf jeden Fall VORher antesten, da es bei den ersten Modellen Lüftergeräusche und
    Streß mit der Tastatur gab (aber auch nicht bei allen. Ich habe eine alte streßfreie 61er-Version)
    (Geht es bei Dir um einen neueren KRONOS?)
     
  10. AAM

    AAM ..

    Ja 2015 Model.



     
  11. Bernie

    Bernie Alien

    ich hab nen zweiten Lüfter zusätzlich drin, da hört man jetzt gar nix mehr.
     
  12. Bernie

    Bernie Alien

  13. Zotterl

    Zotterl Guest

    Ich nähere mich ebenfalls - so langsam - Beethoven an :mrgreen:
     
  14. Die Frage ist doch eher, warum man überhaupt einen OASYS nehmen sollte... :?
     
  15. AAM

    AAM ..

    Das ist eine rhetorische Frage an beide User Gruppen.
    Eigentlich ich bin sehr dankbar den beiden Gruppen für Eure ehrliche Meinung.
    Ich als Besitzer von Korg Karma (mit MW Karma Software)immer geträumt ein OASYS zu haben aber als Kronos kam habe ich die äußerliche Design mit Kritik betrachtet und technische Inhalt von Kronos bewundert. Aber Gebrauchsmarkt bietet z. Zt. nicht so gut ausgebaute OASYS wie Kronos aktuell beim Händler zu Verfügung steht. Mich wurde auch interessieren warum heute muss ich noch OASYS kaufen.
    Danke.
     
  16. Bernie

    Bernie Alien

    Er hat den großen klappbaren Monitor und schaut einfach besser aus, viel besser.
    Sieht man das jedoch als reines Arbeitstier im Studioalltag, sollte man sich besser für den Kronos entscheiden.
     
  17. mr.slow

    mr.slow ..

    Das fasst den Sachverhalt für mein Empfinden ziemlich gut zusammen.
     
  18. AAM

    AAM ..

    Hallo Eine Frage: Werden die KARMA GE Arpeggien beim Korg Kronos durch MIDI Out Buchse extern weiter an anderen Midifähigen Geräten weitergeleitet oder nicht?
    Danke.
     
  19. Bernie

    Bernie Alien

    Benutze ich nicht. Das klingt anfangs erst mal ganz toll, aber beim zweiten mal hinhören verliert der ganze Karmakram schnell seinen Reiz.
    Ich weiß nicht, ob die Noten ausgegeben werden, gehe aber mal davon aus, das er das macht.
     
  20. AAM

    AAM ..

    Hallo. Noch eine Frage: Kann Korg Kronos auch AKAI-Format CD lesen?
    Danke. :nihao:
     
  21. search.php?keywords=kronos+akai+import
     
  22. Bernie

    Bernie Alien

    Die Kronos / Oasys Libraries sind ja um so vieles besser, da weiß ich nicht, ob die Akaisounds dann nicht enttäuschend wären.
    Macht eigentlich nur Sinn bei ganz speziellen eigenen Samples, die es sonst nirgendwo gibt.
    Ich habe die ollen Racksampler einfach für solche Zwecke noch behalten.
     
  23. AAM

    AAM ..

    Verstanden, danke. Und was Tasten angeht... Leicht gewichtet oder RH3? Bis jetzt nur leicht gewichtete Taten gespielt.
    Danke.
     
  24. Bernie

    Bernie Alien

    Eigentlich wollte ich meinen alten Motif-7 mit 76 Keys durch einen 76er Kronos ersetzen, denn von den Abmessungen sind sie weitgehend identisch.
    Da diese Version allerdings auch schon gewichtete Tasten hat und ich damit nicht so gut klarkomme, hab ich mich dann für den 61er entschieden.
    War aber eine gute Wahl, der reicht mir auch dicke aus.
     
  25. mr.slow

    mr.slow ..

    Ich hatte mich grade wegen der gewichteten Tasten für den 76er entschieden … Ist wohl Geschmackssache.
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Es sind 73 Tasten beim Kronos, ganz wie das Rhodes 73 :mrgreen:
     
  27. mr.slow

    mr.slow ..

    ... hab ihn grade im Proberaum stehen ... konnte nicht nachzählen ;-)
     
  28. AAM

    AAM ..

    Und RAM-Speicher vom Werk für Modell 2015 ist 3Gb? Aufrüstbar auf 4Gb?
    Danke.
     
  29. Bernie

    Bernie Alien

    müssste mal nachschauen, ist aber nicht so wichtig. Du streamst ja direkt von der Festplatte (hat ja 62 GB SSD drin)