KORG Sigma... Kann der was ?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von VEB_soundengine, 15. Juni 2013.

  1. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    Muss ich den haben ?

    Die Ausmaße und fetten Bedienelementen kommen mir persönlich sehr entgegen und erinnern mich nicht so sehr an die Zeit , als wir nix mehr hatten und wir wieder von Null anfangen mussten. ( So wie es Döpfer und die aktuellen KORGs vermitteln)

    Ich habe den Klang als hübsch in Erinnerung. Glaube, ich muss den mal haben, jetzt wo alle MS20 besoffen sind :phat:
     
  2. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Klingt ganz gut, aber halt ziemlich beschränkt in den Möglichkeiten.
    Muss man nicht haben aber wenn der Preis stimmt... klar warum nicht.
    Ist auch schön anzusehen.
     
  3. Jörg

    Jörg |

    Ich find den cool. Irgendwie ganz schön schräg.... aber cool. ;-)
     
  4. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Von allen Presetsynthesisern ist der Sigma sicher der, der am meisten kann: Aftertouch, zwei Joysticks, Synthesiser- und "Instrumenten"-Presets, solide Verarbeitung. Wenn man auf den MS20-artigen Sound steht, ist der sicher toll. Was ich immer cool fand war, den Ringmodulator mit Klängen aus beiden Sektionen zu füttern und eine Sektion per Aftertouch gegenüber der anderen in der Tonhöhe zu verbiegen. Das gab sehr schöne Effekte, fast so, als wenn man beim CS80 langsam den Ringmodulator einblendet.

    Ich hatte vor 15, 20 Jahren mal einen Sigma. Irgendwann hat mir Matthias von Curetronic den mal repariert; dauerte Ewigkeiten, weil bestimmte Bauteile nur noch schwer zu bekommen waren. Als ich ihn zurückhatte, meinte Matthias nur, ich solle ihn verkaufen, solange er funktioniert. Was ich dann auch getan habe.

    Vermißt habe ich ihn nie. Für das Geld gibt es bessere Optionen.

    Stephen
     
  5. Tach Jungs,

    jetzt muss ich aber mal eine Lanze für den Sigma brechen, weil der mittlerweile zu meinen Lieblingen gehört. Den werde ich nicht mehr hergeben. Mal abgesehen von den beiden Controller-Sticks, die ich so sehr gern in JEDEM Synthesizer sehen würde, ist der Klang eine absolute, analoge Wucht. Mit insgesamt 18 (!) Oszis macht der Sigma richtig Welle und das auch sehr angenehm. Wer es böse will, kann mehr Presets und den Ring Modulator einschalten. Dann kommen noch die seperaten Outputs dazu: einen für Synth und einen für Instrument, was wunderbare Möglichkeiten mit externen Effekten bietet. Ich benutze den Sigma für funky Bässe und Sahne-Leads, gerne auch im orientalischen Style wegen der Joysticks, die einen absolut dazu einladen, sehr expressiv zu spielen.

    Seine Einschränkungen stören mich nicht. Wenn ich den Sigma einschalte, dann will ich den klassischen analogen monophonen Sound und den bekomme in 20 Sekunden hin. Für große Modulations-Experimente ist er sicher nicht zu gebrauchen, aber dafür umso mehr für bratzige Bässe und musikalische Leads. Er klingt für mich typisch 70er mäßig analog und ein bisschen "dreckiger" als andere. Zumindest wirken auf mich die Rolands, die ich besitze (z.B. MKS-80, Juno 106), viel Hifi-mäßiger als der Sigma. Verglichen mit dem Little Phatty, den ich 4 jahre lang gespielt habe, hat der LP sicher mehr Brachialgewalt, aber der Sigma klingt in meinen Ohren mehr nach "Vintage", auch wenn ich das Wort nicht mag :) Auch wenn ich mich jetzt weit aus dem Fenster wage, der Sigma ist für mich ein Geheimtipp-Minimoog-Ersatz mit eigenem Charakter und wundervoller Expressivität.
     
  6. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Als Korg ein Mini Moog-Ersatz halte ich für ein wenig problematisch -- der Sigma ist und bleibt ein Presetgerät, bei dem der Rahmen des Möglichen ein wenig weiter gesteckt ist als z. B. beim ARP Pro DGX oder Roland SH-2000 --, aber ausdrucksstark spielbar ist der Sigma auf jeden Fall. Und eine Viertelton-Option kenne ich von keinem anderen Gerät, also erste Wahl für Döner-Disco.

    Mich hatten seinerzeit sogar Leute aus Griechenland angerufen auf mein Inserat in der KEYBOARDS hin, weil gerade im Mittelmeerraum die Tanzmucker sehr auf die Klänge des Sigmas stehen sollen. Glaube ich gerne.

    Stephen
     
  7. mink99

    mink99 bin angekommen

    Der Sigma ist ein Zeitgenosse von prodigy, Rogue , ms20 und Wasp und so. Dass der damals da nicht mithalten konnte, ist klar.
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Er war dafür gedacht einfacher zu sein, enthält aber im Prinzip ist der Sigma die technische Basis des MS20.
     
  9. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    axh, dann klingt der also auch so ... ähhh... komisch ? und der hat 18 oscis ? im ernst ?
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    2 OSCs, eigentlich ist er wie ein MS20 mit aufgebautem "Einfach-Interface".
     
  11. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Wenn Du mit "komisch" "quäkig-näselnder Klangcharakter" meinst: Ja. Der Sigma klingt eindeutig nach MS20 oder X-911.

    Familienbande halt.

    Stephen
     
  12. snowcrash

    snowcrash Tach

    In deinem link zur datenbank steht 18 OSCs
     
  13. roechel

    roechel Tach

    @veb_soundengine

    da wird alles ziemlich ausführlich erklärt

     
  14. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    also ich habe den mal vor 400 jahren oder so über ne PA probegespielt, und dachte nur 'alter falter' . fand aber auch den prophet 600 seinerzeit um einiges fetterals den jx3p, in direktem vergleich. keine ahnung, ob das heute noch so stehen lassen kann ..
     
  15. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    ja das (den) kannste so stehenlassen... ;-)
     
  16. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    aber ein p600 braucht man doch heute wirklich nicht mehr , da P08 verfügbar ?
     
  17. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    naja der klingt schon noch anders, aber das ist ein anderes thema. ;-)
    der P-600 ist ein synth der polarisiert. meinen habe ich letztes jahr verkauft, was ich manchmal noch etwas bedauere. der konnte brachialo-sounds, die bekommt man mit anderen einfach so nicht hin. aber was solls...
     
  18. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    gibt es eigentlich noch irgendeinen nicht verranzten und vollgekübelten sigma auf diesem planeten? und was machen die bekifften keyboarder bloss alle mit den joysticks von der bude ?? rauchen ?

    unglaublich viele kisten sind sowas von abgewohnt. pfui... :blerk:
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    tatsächlich, was für ein Quark, 2 sinds. Korrigiert - DANKE!!

    Trotzdem ist die Idee einzigartig und auch sicher speziell, vielleicht inspiriert es den ein oder anderen.
    Jedes Interface bringt auch eigene Ideen - zumindest sind viele so inspiriert. Vielleicht auch hier.
     
  20. rechner7

    rechner7 Tach

    im endeffekt sind es 2 oszis mit 19 filtern+env+vca. die env sind eher rudimentaer. das routing konzept ueber den crossfader ist sehr effizient und speziell. der sigma kann auch richtig schoen knarzig und breit klingen. meiner ist zum glueck nicht abgeranzt (near mint). die wippschalter, sind aber der schwachpunkt und umstaenden nur aufwendig zu reparieren, dh da sollte man unbedingt drauf achten, dass die tadellos sind. sigma reparatur macht kein spass!

    kleines bsp im impro set. ab ca 6:30 uebernimmt der sigma die kontrolle (bass sound):
    src: http://soundcloud.com/noergelundaerger/10-09-03
     
  21. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    schön. wenn den irgendwann mal abgeben möchtest ... pn ;-)
     
  22. rechner7

    rechner7 Tach

    viel glueck! du bist nicht der einzige der einen sucht ;-)

    was mir noch einfaellt: sehr nett waere eine breakout box fuer alle stimmen mit einem poti fuer lautstaerke und eines fuer panorama. damit liessen sich die stimmen stufenlos mischen. muesste/sollte man aber reversibel modifizieren...
     
  23. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

  24. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    so, das Korgbaby ist nun gerade zuhause eingetroffen. Rocker Qualität :phat:

    [​IMG]
     
  25. Pepe

    Pepe Tach

    Hui! Sieht nach Museumszustand aus! :eek: :supi:
     
  26. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Definitiv nicht der vom Däschnöämbeier.

    Stephen
     
  27. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    die kiste fällt unter die rubrik ... ' hat papi sich 1980 vom lokalen orgelhaus andrehen lassen und dann nie benutzt'
     
  28. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    ich glaube das NOiSE und so 4, 5 envelops sind fratze :roll: . scheiss vintage kram
     
  29. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Viel Glück.

    Das war das, was ich eingangs meinte.

    Stephen
     
  30. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    Alles halb so schlimm. Kiste trötet jetzt aus allen Rohren . :phat: Die olle Kiste braucht man aber nicht zu kaufen, kann man auch prima mit 19 Stk. MS20 Mini bzw. MS20 Ikeas ersetzen :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen